Seite 4 von 512345

Cormans World (Filmkritik)

Es gibt Menschen, die haben die Welt verändert und niemand kennt sie. Es gibt Menschen, die haben eine völlig unwichtige Leistung vollbracht und jeder kennt sie. Dann gibt es noch Menschen, die der Welt den Mittelfinger gezeigt, ihre eigene Welt gebaut und unsere dadurch verändert haben – und trotzdem sind sie viel zu unbekannt.

Robert Rodriguez ist ein Marketing-Genie, der seine „Rebel Without A Crew“-Mentalität vor sich herträgt als wäre er der erste, der das gemacht hat. Die wirkliche Frage aber lautet, was haben Leute wie Robert De Niro, Sylvester Stallone, Joe Dante, Peter Fonda, Ron Howard, Jack Nickolson, Martin Scorsese, William Shatner und Pam Grier gemeinsam?

Sie alle wären nichts – und ohne sie wäre die Kinolandschaft langweilig – wenn es Roger Corman nicht geben würde …

cormans-world-movie

Weiterlesen

Oldies but Goldies: The Rocketeer (Filmkritik)

Wir schreiben das Jahr 1938. Das einzige was Cliff (Billy Campbell) noch mehr liebt als das Fliegen, ist seine Freundin Jenny (Jennifer Connelly). Während er sich gemeinsam mit seinem Mechaniker und Freund Peevy (Alan Arkin) auf ein grosses Rennen vorbereitet, versucht er daher möglichst viel Zeit mit ihr zu verbringen. Alles läuft gut in seinem Leben, bis bei einer Verfolgungsjagd zwischen dem FBI und ein paar Gangstern sein Flugzeug einen Totalschaden erleidet und somit die Arbeit der letzten Jahre vernichtet ist.

Cliff findet kurze Zeit später einen „Raketen-Rucksack“ in seinem Flieger, den scheinbar einer der Bösewichte auf der Flucht hier versteckt hat. Nach kurzer Testphase benutzt er den Jetpack schliesslich selbst, um einem Freund das Leben zu retten. Er wird fortan gefeiert als der Held „Rocketeer“, was aber leider auch der undurchsichtige Schauspieler Neville Sinclair (Timothy Dalton) mitbekommt, der seinerseits ganz eigene Pläne verfolgt und nicht der ist, der er zu sein scheint.

The Rocketeer

Weiterlesen

47 Ronin (Filmkritik)

Im Japan des 18ten Jahrhunderts gelingt dem Halbblut Kai die Flucht vor seinen dämonischen Lehrmeistern aus dem mysteriösen Tengu Wald. Er wird daraufhin von Lord Asano und seinen Männern gefunden und es wird ihm erlaubt, auch wenn die Samurai des Lords ihn als minderwertig betrachten, unter ihnen in ihrem Reich zu leben. Jahre später ist aus dem jungen Mann ein fähiger Krieger (Keanu Reeves) geworden, der heimlich in die Tochter des Lords verliebt ist.

Als jedoch die List eines befeindeten Lords und dessen Hexe (Rinko Kikuchi) zum Tode seines Meisters führt, wird er in die Sklaverei verkauft und Oishi (Hiroyuki Sanada), der Anführer der örtlichen Samurai, wird gemeinsam mit seinen Männern zu Ronin, einer als unehrenhaft angesehenen Gruppe von Kriegern ohne Meister. Auch wenn der Kampf verloren scheint, das ungebrochene Ehrgefühl der Samurai führt dazu, dass sie ein letztes Mal in den Kampf ziehen, um ihren Anführer zu rächen. Doch um Aussicht auf Erfolg zu haben, wäre die Hilfe von Kai unbedingt notwendig.

47 Ronin

Weiterlesen

Austenland (Filmkritik)

Jane Hayes (Keri Russell) ist Mitte 30 und ist von allem, was Jane Austen je geschrieben hat, in den Bann gezogen und hat mit Mr. Darcy ihren imaginären Traummann gefunden. So jemanden kann natürlich kaum jemand das Wasser reichen und so hat Darcy indirekt schon die eine oder andere Beziehung von Jane auf dem Gewissen.

Um ihre Passion tatsächlich auszuleben, investiert Jane ihr gesamtes Erspartes in eine Reise in einen Jane-Austen-Freizeitpark namens „Austenland“, um dort einmal in die Rolle einer echten Lady zu schlüpfen. Von Schauspielern umgeben, die die Urlauberinnen umschwärmen, kann sie sich nicht sicher sein, was nun gespielt ist und was nicht.

Austenland

Weiterlesen

Die Bücherdiebin – The Book Thief (Filmkritik)

Die neunjährige Liesel (Sophie Nélisse) wird nach dem Tod ihres Bruders von ihrer Mutter zur Adoption frei gegeben und kommt zu Pflegeeltern nach München. Schnell freundet sie sich mit ihrem Adoptiv-Vater Hans (Geoffrey Rush) an – der ihr das Lesen beibringt – und mit der Zeit wächst Liesel auch Rosa (Emily Watson), ihrer Adoptiv-Mutter ans Herz. Die kleine Familie versteckt während der NS-Zeit den jungen Juden Max (Ben Schnetzer), etwas, das mit sehr großem Risiko verbunden ist.

Schnell freunden sich die Max und Liesel an, und durch Max entdeckt Liesel die Freude daran, ihre eigenen Gedanken nieder zu schreiben. Als der Krieg immer schlimmere Ausmaße annimmt, flüchtet sich Liesel vermehrt in die Geschichten diverser Bücher. Als ihr der Lesestoff ausgeht, stiehlt sie Bücher, und rettet sie damit vor dem Feuer der Bücherverbrennungen.

The-Book-Thief

Weiterlesen

Der Medicus (Filmkritik)

Der junge Waise Rob Cole (Tom Payne) hat eine ganz besondere Gabe: Er kann den Tod seiner Mitmenschen bereits einige Zeit bevor dessen eintritt spüren. Nachdem seine Mutter nach einer Vorahnung tatsächlich stirbt, bleibt Cole jedoch nicht lange allein. Der fahrende Bader (Stellan Skarsgård) nimmt ihn mit und während seiner Fahrten lehrt er ihm kleine Taschenspielertricks, führt in aber auch in die Heilkunde ein.

Cole erkennt frühzeitig, dass diesen Methoden Grenzen gesetzt sind, vor allem weil der Bader eigentlich ein Scharlatan ist, der schon mal gefärbte Pferdepisse als Wundermittel verkauft. So entschließt er sich, in das persische Isfahan zu reisen und dort bei dem „Arzt aller Ärzte“ Ibn Sina (Ben Kingsley) in die Lehre zu gehen. Die Reise ist äußerst gefährlich, doch getrieben von seinem Wissensdurst beginnt Rob seinen abenteuerlichen Trip und muss dabei allerlei Herausforderungen meistern…

der medicus

Weiterlesen

Flawless – Ein tadelloses Verbrechen (Filmkritik)

Bei London Diamonds hat einer der größten Juwelenraube aller Zeiten stattgefunden. Sämtliche Diamanten, seien es geschliffene oder Rohdiamanten, wurden gestohlen. Geschätzter Wert: 100 Millionen Dollar. Um nicht ihren Ruf zu verlieren willigt London Diamonds ein, die Lösegeldforderung im Gegenwert der Diamanten zu bezahlen. Währenddessen, wird fieberhaft nach Schuldigen gesucht. Da wäre zum einen der leicht gehbehinderte Mr. Hobbs (Michael Caine), sowie die auffällig nervös erscheinende Laura Quinn (Demi Moore).

Flawless

Weiterlesen

Reign (Serienkritik)

Die 15-jährige Mary Stuart reist an den französischen Hof, nachdem ein Mordanschlag auf ihr Leben verübt wurde. Dort wartet ihr Verlobter auf sie, Frances, der Kronprinz von Frankreich. Doch Frances ist alles andere als begeistert von der Ankunft seiner Zukünftigen, wurde er doch schon im Kindesalter mit ihr verlobt und hat so gar keine Freude damit, eine mehr oder weniger Fremde heiraten zu müssen.

Reign

Weiterlesen

Best Of Worst Case: Demon Island (Filmkritik)

Es ist einfach nicht gerecht – da will man auf einer Partyinsel einfach nur mal feiern und mit seinen Freunden abhängen, schon geht alles schief. Zuerst wird Tina im Rahmen eines Trinkspiels an ihren Exfreund Kyle gekettet, dann machen sich auch noch alle aus dem Staub um zu zweit nach auf der Insel verteilten Pinatas zu suchen.

Dummerweise befindet sich eine darunter, die vor vielen Monden dazu genutzt wurde, um die Boshaftigkeit der Inselbewohner darin einzusperren. Gerade diese Pinata wird aufgebrochen und natürlich folgen Mord und Totschlag …

Demon Island

Weiterlesen

Scary or Die (Filmkritik)

„Scary or Die“ erzählt fünf miteinander lose verwobene Horror-Geschichten. Da gibt es die Red-Necks, die Mexikaner an der Grenze erschießen und selbst zu Opfern werden. Dann gibt es den trauernden Witwer, der einer jungen Frau das Leben rettet und die Sache noch bereuen könnte. Den großen, drogendealenden Bruder, der von einem fleischfressenden Clown gebissen wird und alles für seinen Bruder tun würde. Und einen Auftragskiller, der ein Problem damit hat, sein Opfer auch wirklich tot zu behalten. Und die fünfte Geschichte dreht sich um einen Voodoo-Fluch.

Scary or Die

Weiterlesen

Seite 4 von 512345