Seite 1 von 4712345...102030...Letzte »

Wolves At The Door (Filmkritik)

Sharon (Katie Cassidy), Abigail (Elisabeth Henstridge), Wojciech (Adam Campbell) und Jay (Miles Fisher) verbringen ein schönes Wochenende gemeinsam. Das letzte Wochenende, denn Abigail wird fortgehen. Wojciech will sie davon abhalten, denn er ist verliebt in sie. Sharon wird in Kürze ein Kind von Jay bekommen und alles ist eigentlich im Rahmen. Nur halt, dass Abigail Wojciechs Liebe nicht erwidert.

Aber das alles macht nichts, denn eine Serie von Einbrüchen und Vandalismus verunsichert die Gegend. Und just an diesem Abend nehmen die Ereignisse ein neues Hoch, denn Vandalismus reicht nicht mehr. An diesem Abend soll gemordet werden …

Weiterlesen

Vor der Morgenröte (Filmkritik)

Stefan Zweig (Stefan Hader) kann es nicht mit seinem Gewissen vereinbaren sein Land vor die Hunde gehen zu sehen. Deshalb nimmt der Schriftsteller Abschied, schreibt weiter seine Bücher und versucht Fliehende aus seiner Heimat wegzuschaffen. Aber sein Einfluss reicht nicht sehr weit und er ist der festen Meinung, dass er den Morgen nach dieser geschichtlichen Nacht nicht mehr erleben wird.

Weiterlesen

American Fighter IV: Die Vernichtung – American Ninja IV: The Annihilation (Filmkritik)

Die Amerikaner mischen sich in einem Land in die Politik ein, natürlich undercover und bewaffnet – fliegen aber auf und müssen deshalb unter Gewehrfeuer fliehen. Ein paar davon werden gefangen genommen und gefoltert. Deshalb schicken die USA eine neue Truppe hin – bestehend aus zwei Leuten, nämlich Agent Sean Davidson (David Bradley) und seinen Kumpel. Sie sollen die „guten“ Jungs da rausholen, damit ihnen nicht das gleiche Schicksal widerfährt, wie es den Leuten in Guantanamo widerfährt. Ich meine ehrlich: So geht man ja nicht mit amerikanischen Soldaten um. Pfui.

Tragischerweise geht die Sache schief. Durch eine Verkettung unglücklicher Umstände – im Volksmund Dummheit und Arroganz genannt – wird auch die zweite (nochmal: aus zwei Personen bestehende) Einheit erwischt. Also wendet man sich an den einzig echten „American Ninja“ Joe Armstrong (Michael Dudikoff), der seinen Freund Sean aus der Patsche helfen soll …

Weiterlesen

American Fighter III: Die blutige Jagd – American Ninja III: Blood Hunt (Filmkritik)

Sean Davidson (David Bradley) ist ein Ninja. Vor vielen Jahren wurde sein Vater bei einem Überfall erschossen und Sean wurde von dessen Karate-Trainer Izumo (Calvin Jung) aufgezogen, der ihm alles über Kampfsportarten beigebracht hat, was es darüber zu wissen gibt. Deshalb wird in der Gegenwart Sean auch auf allen Karate-Zeitschriften als der neue Superstar gefeiert. Während einem Turnier lernt er Curtis Jackson (Steve James) kennen und die beiden verstehen sich auf Anhieb.

Dumm nur, dass das Turnier von einem Bio-Terroristen organisiert wird, der damit den besten der besten Kämpfer auswählen und ihn gefangen nehmen kann. Warum? Damit er ihn mit einem Virus infiziert und damit seinen Geldgebern zeigt, wie schnell und rasch es sogar den besten der Besten umbringt. Nämlich. Natürlich stellt sich Sean rasch als der Beste heraus. Und das führt zu jeder Menge Probleme …

Weiterlesen

American Fighter II: Der Auftrag – American Ninja II: The Confrontation (Filmkritik)

Auf einer netten Insel irgendwo in der Karibik verschwinden Soldaten der USA. Da dies ja nun mal überhaupt nicht geht, werden Joe Armstrong (Michael Dudikoff) und Jackson (Steve James) hingeschickt um die Lage zu klären. Bei ihren Nachforschungen haben sie es nicht nur mit Misstrauen innerhalb der eigenen Reihen zu tun, sondern auch mit dem Waffenhändler Leo „The Lion“ Burke, der hinter all den Entführungen steckt …

Weiterlesen

American Fighter – American Ninja (Filmkritik)

Joe Armstrong (Michael Dudikoff) ist ein Soldat. Ein schweigsamer, einsamer Soldat. Aktuell ist er auf den Philippinen stationiert. Dort werden immer wieder ganze Ladungen von Lastwagen von Guerilla-Kriegern entführt und niemand weiß genau, was damit passiert. Bei einem dieser Überfälle wollen die Angreifer aber auch die Tochter von Col. Hickock (Guich Koock) entführen, was Joe – der sich als überragender Ninja-Kämpfer herausstellt, verhindert.

Durch seinen Widerstand kommen aber auch ein paar Soldaten ums Leben und das nehmen ihm die Jungs in der Basis übel. Allen voran Jackson (Steve James), der bis dato immer das Alpha-Tier im Camp war.

Niemand weiß etwas über Joes Vergangenheit, am allerwenigsten er selbst, doch er wurde von einem Ninja-Meister aufgezogen und in die geheimen Künste der Ninja eingeweiht. Die Aufklärung der Diebstähle bedeutet für Joe auch eine Reise in seine eigene Vergangenheit …

Weiterlesen

Bad Kids Of Crestview Academy (Filmkritik)

Ein paar Jahre nach den schrecklichen Vorkommnissen in der Crestview Academy ist es immer noch Tradition, dass gewisse (nicht nette) SchülerInnen nachsitzen müssen. Dieses Mal ist es allerdings insofern anders, als dass Siouxsie (Sammi Hanratty) sich „reinschmuggelt“, damit sie den Tod ihrer Schwester aufklären kann.

Diese ist nämlich während einer schulweiten Feier von einem Hochhausdach gefallen (oder geschubst worden) und Siouxsie ist der Meinung, dass da etwas nicht mit rechten Dingen zuging. Alle, die nachsitzen, hatten an diesem bestimmten Abend mit ihrer Schwester zu tun und Siouxsie versucht alles, um mit diesen Leuten ein paar Stunden eingesperrt allein zu sein …

Weiterlesen

Alien: Covenant (Filmkritik)

Das Raumschiff Covenant ist mit 2000 Kolonisten beladen und auf der Reise nach Origae-6, denn dort – so glaubt man – findet man einen neuen Start für die menschliche Rasse, da der alte Planet ein wenig zu verbraucht erscheint. Auch die 15köpfige Crew wurde in den Tiefschlaf versetzt, denn die Reise ist lang. Betreut wird das Schiff vom Androiden Walter (Michael Fassbender), der leider nicht verhindern kann, dass die Sonnensegel – die das Schiff alle paar Jahre einsetzen muss, um wieder Energie für die Reise zu tanken – beschädigt werden. Also wird die Crew geweckt und ran an die Arbeit.

Während der Reparatur schleicht sich allerdings ein Signal in das Kommunikationssystem des Schiffs und kann entschlüsselt werden als … „Country Roads“ von John Denver. Am anderen Ende des Alls schickt jemand diese Botschaft in die Unendlichkeit? Beim Zurückverfolgen des Signals stoßen sie auf einen Planeten, der entgegen aller Wahrscheinlichkeit, ein Paradies zu sein scheint und sogar bessere Lebensbedingungen bereit hält, als es Origae-6 tun würde. Also wird – unter einem Vorwand – beschlossen, dorthin zu reisen und das Signal sowie den Planeten zu untersuchen …

Weiterlesen

The Creature Below (Filmkritik)

Olive Crown (Anna Dawson) ist Wissenschaftlerin und sie möchte dem Geheimnis des Lebens auf die Spur kommen. Als Dr. Fletcher (Zach Lee) eine Tauchmission in die tiefsten Tiefen des Ozeans ausschreibt, reklamiert sich Olive mit einem Werbevideo hinein, denn nur sie und sie allein kann mit einem speziellen Taucheranzug – einem Prototypen – hinabtauchen und auch verstehen was sie dort findet.

Aber der Tauchgang geht schief. Olive muss rasch geborgen werden und da der Prototyp kaputt ist, sie aber nicht erklären kann, was vorgefallen ist, wird sie gefeuert. Bei ihrer Heimkehr entdeckt sie in einem Teil des Taucheranzugs etwas Seltsames und nimmt es mit nach Hause, hält es aber vor ihrem Partner (Daniel Thrace) und ihrer Schwester (Michaele Longden) geheim. Rasch stellt sich heraus, dass es sich um eine bis dato unbekannte Lebensform handelt, die Olives Kopf überhaupt nicht gut tut …

Weiterlesen

Victoria (Filmkritik)

Victoria (Laia Costa) ist eine junge Frau, die in Berlin lebt und arbeitet. Eigentlich kommt sie aus Spanien und momentan hält sie sich mit einem Job in einem Café über Wasser.

In dieser speziellen Nacht trifft sie Sonne (Frederick Lau) und seine Freunde, die ihr sympathisch sind und Victoria „ihr“ Berlin zeigen. Nach anfänglichem Geplänkel wird die Sache plötzlich ernst, als ein alter Freund von Boxer (Franz Rogowski) die Begleichung einer Schuld einfordert.

Weiterlesen

Seite 1 von 4712345...102030...Letzte »