The Silencing (Filmkritik)

Früher war Rayburn (Nikolaj Coster-Waldau) ein begeisterter Jäger. Doch diese Tage sind lange vorbei und nun überwacht er ein von ihm gegründetes und nach seiner Tochter benanntes Waldstück, in dem Tiere vor Abschüssen geschützt werden. Seine Tochter ist mittlerweile seit fünf Jahren spurlos verschwunden, doch er weigert sich noch immer standhaft, sie für tot zu erklären und erstickt seine Sorgen in Alkohol.

Sheriff Alice Gustafson (Annabelle Wallis) hat inzwischen ganz andere Probleme, denn ganz aktuell wurde ein junges Mädchen im Wald gefunden, dass offensichtlich von einem bisher unbekannten Täter gejagt wurde. Als Rayburn auf seinen auf den Bäumen installierten Kameras einen Jäger plus ein vor ihm flüchtendes Mädchen sieht, packt er sich sein Gewehr und macht sich auf die Suche nach ihm. Ein Katz und Maus Spiel beginnt, bei dem erst noch entschieden wird, wer oder was hier nun genau die Beute ist.

Weiterlesen

Best Of Worst Case: The Velocipastor (Filmkritik)

Doug (Greg Cohan) ist Priester. Auf einer Selbstfindungsreise nach Indien wird er Zeuge eines Mordes und als letzte Handlung übergibt das Opfer ihm eine mysteriöse Kraft, der er sich erst nach seiner Rückkehr in die Heimat bewusst wird. Denn wenn Greg wütend wird, dann verwandelt er sich in einen Velociraptor. Und das bedeutet für jene die ihn wütend machen natürlich nichts Gutes.

Carol (Alyssa Kempinksi) ist eine Prostituierte und nähert sich Doug an. Durch ihren Zuspruch sieht er seine neue Fähigkeit nicht mehr als Bürde, sondern beginnt, sie für „das Gute“ zu verwenden.

Und all das passiert, während sich eine Gruppe Ninjas auf den Weg macht, um Doug seine Kraft zu stehlen.

Weiterlesen

Come To Daddy (Filmkritik)

Norval (Elijah Wood) hat seinen Vater viele lange Jahre nicht gesehen. Die beiden sind im Streit auseinander gegangen und das war es dann. Nun bekommt er einen Brief von ihm in dem dieser um einen Besuch von Norval bittet. Entgegen seiner ersten Emotion macht er sich also auf den Weg und besucht seinen Vater, der weit weg am Rande des Ozeans wohnt. Allein und verlassen.

Gordon (Stephen McHattie) ist extrem überrascht als Norval plötzlich vor der Tür steht, denn der gute Mann ist alkoholsüchtig und komplett neben der Spur. Sein Verhalten ist eigentlich völlig daneben: Er beleidigt Norval wo es geht und keine der Geschichten, die Norval erzählt glaubt er.

In einem absoluten Rauschzustand bedroht Gordon dann Norval auch noch mit einem Messer und dann passiert das Unglaubliche …

Weiterlesen

My Spy – Der Spion von nebenan (Filmkritik)

Durch seine Zeit beim Militär, ist JJ (Dave Bautista) eindeutig der richtige Mann fürs Grobe. Doch nun arbeitet er für die CIA und da ist eben doch öfter auch Feingefühl gefragt. Nachdem er seinen letzten Auftrag wieder einmal mit Waffengewalt und einigen Explosionen gelöst hat, bekommt er von seinem Boss noch eine letzte Chance, um sich in das bestehende Team zu integrieren.

Er muss mit seiner IT-Kollegin Bobbi (Kristen Schaal) die Beschattung der Schwägerin eines wichtigen Zeugen übernehmen. Verärgert über diesen Strafdienst übernimmt JJ die Aufgabe eher widerwillig, doch als die Tochter der Zielperson – die neunjährige Sophie (Chloe Coleman) – die CIA Leute entdeckt, kommen ganz neue Herausforderungen auf ihn zu. Er handelt einen Deal mit ihr aus und sein Leben voller Regeln und Emotionslosigkeit, ändert sich schlagartig für immer.

Weiterlesen

Sonic the Hedgehog (Filmkritik)

Der blaue Igel Sonic (gesprochen von Ben Schwartz) lebt auf einem weit entfernten Planeten. Er hat einzigartige Kräfte, die extreme Geschwindigkeit und die Aufladung mit unglaublichen Mengen von Energie beinhalten. Darum wird der kleine Kerl gejagt und von seiner Ziehmutter zur Sicherheit mit Hilfe von Teleportationsringen, auf unsere Erde geschickt.

Dort verbringt er einige Jahre, wachst unbemerkt von der Außenwelt zum Teenager heran und leidet an seiner Isolation. Als es durch einen Ausbruch seiner Emotionen zu einem gewaltigen Stromausfall kommt, wird die Regierung auf das Phänomen aufmerksam und schickt den exzentrischen Dr. Robotnik (Jim Carrey), um die Sache aufzuklären.

Weiterlesen

Best Of Worst Case: Age Of Dinosaurs (Filmkritik)

Justin (Ronny Cox) will Dinosaurier. Er lässt sie deshalb gentechnisch herstellen. Anfangs geht ein wenig was schief und es gibt ein paar Tote, aber das muss ihm ja niemand sagen. Aber immerhin: Die Sache funktioniert. Und die Tiere können sogar konditioniert werden.

Gabe Jacobs (Treat Williams) und seine Tochter Jade (Jillian Rose Reed) nehmen an einer von Justins Präsentationen teil (letztere unfreiwillig, aber was soll man machen, wenn Papa sonst das Smartphone weg sperren würde) und werden Zeuge als das völlig Unvorhergesehen passiert: Einer der Dinos ignoriert die Kommandos und zerstört sogar das Steuerungssystem.

Das bedeutet, die Saurier sind jetzt wieder ihre eigenen Herren und fallen über die Stadt her …

Weiterlesen

Bloodshot (Filmkritik)

Ray Garrison (Vin Diesel) ist Soldat und zwar ein richtig guter. Dennoch wacht er eines Tages auf dem Tisch von Doktor Harting (Guy Pearce) auf. Der offenbart ihm, dass er gestorben ist und nur mit Hilfe neuartiger Naniten-Technologie wieder aufgeweckt werden konnte und dass es der erste erfolgreiche Versuch an einem Menschen sei.

Ray kann sich an sein früheres Leben nicht erinnern und hat Schwierigkeiten, mit der neuen Situation zu Recht zu kommen. Er freundet sich mit der ebenfalls technologisch verbesserten KT (Eiza Gonzales) an und als sie gemeinsam anstoßen, kommen plötzlich Erinnerungen zurück. Ray hatte eine Frau und er weiß, wer sie getötet hat. Zeit die Nanomaschinen in seinem Körper auf die Probe zu stellen…

Weiterlesen

Wolfenstein II: The New Colossus (Game-Review)

B.J. überlebt. Seine Truppe sammelt ihn ein, flickt ihn zusammen und hält ihn irgendwie am Leben. Nach Monaten im Koma wacht er wieder auf. An Bord des U-Boots „Evas Hammer“, welches den Nazis abgeluchst wurde, und sein Leben hängt am seidenen Faden.

Es dauert nicht lange und schon ist B.J. wieder dabei, das zu tun, was er am besten kann: In rauen Mengen Nazis abknallen. Und zwar in Amerika, denn vom U-Boot aus, versuchen er und seine Rebellen Amerika von den Nazis, die den Krieg gewonnen haben, zu befreien.

Außerdem hat Frau Engel überlebt und ist nun Oberbefehlshaberin des Reichs, was bedeutet, sie hat auch die Kontrolle über das riesengroße UFO-ähnliche Megaflugzeug „Ausmerzer“.

B.J. hat allerdings nicht mehr lange Zeit, denn seine Lebensuhr läuft ab. Noch dazu ist Anya schwanger. Sie wird Zwillinge bekommen. Also gibt B.J. alles was er hat …

Weiterlesen

Godzilla II: King Of The Monsters (Filmkritik)

Godzilla war nicht der einzige Titan auf der Welt. Die Firma „Monarch“ hat den Auftrag weitere dieser Riesenwesen zu finden und unschädlich zu machen. Das heißt töten oder zumindest in Zaum und unter Kontrolle halten. Dr. Emma Russel (Vera Farmiga) hat ein Gerät gebaut, welches in einer Frequenz sendet, die den Titanen Befehle übertragen kann. Als sie jedoch auf einen besonderen Titan treffen (King Ghidorah) funktioniert dies nicht mehr, denn King Ghidorah, wie der Name schon sagt, ist der König der Monster. Ein weltweiter Amoklauf beginnt.

Und ausgelöst wurde dieser Amoklauf in voller Absicht von einer Mitarbeiterin Monarchs und einer rivalisierenden Firma. Emmas Tochter Madison (Millie Bobby Brown) muss währenddessen zusehen, wie ihre Mutter immer mehr in einen Wahn verfällt und ihr Vater gegen Monarch kämpft, indem er gemeinsam mit dem Wissenschaftler Dr. Serizawa (Ken Watanabe) versucht Godzilla auf den Plan zurufen, damit diese/r alles wieder ins Lot bringen und beweisen kann, wer der echte König der Monster ist …

Weiterlesen

Countdown (2019 Filmkritik)

Quinn Harris (Elizabeth Lail) ist beruflich am Ziel ihrer Träume angekommen: sie ist fertig mit ihrer Ausbildung zur Krankenschwester und lebt ihren Traumjob. Doktor Sullivan (Peter Facinelli), der ihr körperlich ohne ihre Zustimmung eindeutig zu nahe kommt, zerstört ihr jedoch schnell die anfänglichen Glücksgefühle.

Aktuell hat Quinn aber noch größere Probleme, denn sie hat eine neue App namens „Countdown“ auf ihr Handy geladen und dieses sagt den genauen Zeitpunkt des Todes eines Menschen voraus. Bei manchen Leuten spuckt der Timer 30+ Jahre aus, doch sie selbst hat angeblich nur mehr wenige Tage zu leben. Zuerst nimmt sie die Sache nicht sonderlich ernst, doch dann sterben die ersten Menschen in ihrem Umfeld, zum exakt angegebenen Zeitpunkt…

Weiterlesen