Seite 2 von 1912345...10...Letzte »

Dance to Death (Filmkritik)

Moskau im Jahre 2070: Nach einem schrecklichen Atomkrieg, sind sämtliche natürlichen Energiequellen der Erde zerstört. Unser Planet reagiert darauf mit Ausbrüchen, bei denen es immer wieder zu zahlreichen Opfern kommt. Wissenschaftler haben deswegen eine Technik entwickelt, wie man den menschlichen Körper in Energie umwandeln kann, um diese Kraft der Erde zuzuführen, um sie zu besänftigen.

Dafür werden regelmäßig Turniere veranstaltet, bei denen mehr oder weniger „Freiwillige“ die Energie durch sich fließen lassen und gegenseitig im Dance-Battle antreten. Inszeniert wird das Ganze live in landesweiten Übertragungen. Aktuell hat es Kostya (Ivan Zhvakin) erwischt, der seinen besten Freund schützen wollte. Mit Anya (Lukerya Ilyashenko) trifft er auf eine Gegenspielerin, die wie er keine Lust mehr hat auf dieses System und etwas verändern möchte.

Weiterlesen

The Book of Henry (Filmkritik)

Henry ist ein hochbegabter 11-jähriger, der ganz nebenbei das Leben seiner alleinerziehenden Mutter Susan managt. Er geht mit offenen Augen durch die Welt und erkennt schnell, dass seine Nachbarin Christina von ihrem Stiefvater misshandelt wird. Doch alle Versuche ihr zu helfen scheitern. Als er keinen Ausweg mehr sieht, gibt er seiner Mutter einen sehr speziellen Auftrag…

Weiterlesen

Digging Up The Marrow aka How To Catch A Monster – Die Monsterjäger (Filmkritik)

Adam Green (Adam Green) ist Regisseur. Er hat bereits ein paar Horrorfilme gedreht, unter anderem die „Hatchet“-Reihe und es gibt auch eine Fangemeinde, die ihm huldigt. Das bedeutet, natürlich, das auch Fanpost kommt. Im Falle von William Dekker (Ray Wise) sieht die Sache allerdings ein wenig schräg aus, denn der gute Mann meint Monster seien echt und er wisse auch, wo sie wohnen. Er brauche nur jemanden mit Filmerfahrung, der ihm hilft, Beweise zu bringen.

Da Adam generell ein großer Monsterfan ist, lässt er sich auf die Sache ein und versucht mit seinem Kameramann Will Barratt (Will Barratt), Dekker dabei zu unterstützen. Was ist dran an der Sache? Ist Dekker nur irre oder weiß er tatsächlich mehr als alle anderen?

Weiterlesen

First Kill (Filmkritik)

Weil er auf Grund seines Jobs viel zu wenig Zeit für seinen Sohn hat und dieser in der Schule regelmäßig von anderen Schülern geschlagen wird, beschließt Will (Hayden Christensen) gemeinsam mit ihm und seiner Frau einen Ausflug in seine Heimatstadt zu machen, in der er aufgewachsen ist. Dort möchte er ihm, genau wie es sein Vater mit ihm gemacht hat, das Jagen beibringen, um aus ihm einen Menschen zu machen, der mental die Stärke besitzt, sich selbst zu wehren.

Alleine im Wald beobachten Vater und Sohn am nächsten Morgen einen Mann, der einen zweiten Kerl mit der Pistole bedroht und schließlich anschießt. Will tötet daraufhin in Notwehr den Schützen und bemerkt kurz darauf, dass es sich um einen Polizisten handelt. Will bringt deshalb den Schützen zu seiner Frau – die Ärztin ist – damit sie ihn versorgt, um Antworten zu bekommen. Die örtliche Polizei rund um Polizeichef Howell (Bruce Willis), lässt natürlich nicht lange auf sich warten.

Weiterlesen

Der Dunkle Turm – The Dark Tower (Filmkritik)

Der junge Jake Chambers (Tom Taylor) hat Visionen von einem Turm, dem Mann in Schwarz und einem Mann mit einem Revolver. Seine Mutter macht sich deswegen Sorgen und hat ihn deswegen zu diversen Spezialisten geschickt. Als Jake von Mitarbeitern einer Spezialklink abgeholt werden soll, erkennt er diese als Gefolgsleute des schwarzen Mannes und flüchtet. Wenig später landet er mittels Portal in einer anderen Welt und bei Roland (Idris Elba), dem Mann mit dem Revolver. Der hat zwar kein Interesse daran den dunklen Turm zu beschützen, hat aber mit Walter (Matthew McConaughey), dem Mann in Schwarz, noch eine Rechnung offen und nimmt Jake auf die Reise mit.

Weiterlesen

Überleben – Mine (Filmkritik)

Monate nachdem sie ihren Einsatz in der nordafrikanischen Wüste begonnen haben, ist die Zielperson endlich aufgetaucht. Sniper Mike (Armie Hammer) und sein Spotter Tommy (Tom Cullen) werden jedoch entdeckt und müssen ihren Auftrag abbrechen. Sie können temporär vor ihren Gegnern gerade noch fliehen, müssen aber einen längeren Fußmarsch durch die Wüste erdulden, um sicher im nächsten Dorf von den eigenen Sturmtruppen abgeholt werden zu können.

Auf ihrem Weg steigt Tommy auf eine Tretmine und bleibt durch der Explosion schwer verletzt liegen. Als er ihm zu Hilfe eilen will, tritt Mike selbst auf eine, kann jedoch gerade noch stehen bleiben. Kurz darauf ist Tommy tot. Mike nimmt Kontakt zu seinen Vorgesetzten auf und erklärt ihnen seine missliche Lage. Diese erklären ihm jedoch, dass es keine andere Möglichkeit gibt, als 52 Stunden durchzuhalten, bis der rettende Konvoi ihn befreien und mitnehmen kann…

Weiterlesen

Kill´Em All (Filmkritik)

Nach einer großen Schießerei, bei der einige Leute sterben, werden ein paar Überlebende ins Krankenhaus gebracht. Ein Mann namens Philip (Jean-Claude Van Damme) ist nur leicht verletzt, weswegen sich die engagierte Krankenschwester Suzanne (Autumn Reeser) um ihn kümmert. Plötzlich stürmt ein bewaffneter Kerl das Gebäude, ihm folgen vier weitere Killer und sie sind scheinbar auf der Suche nach Philip.

Am Ende des Konflikts sind alle in dem Spital tot. Nur Suzanne nicht, weswegen sie die beiden FBI Agenten Holman (Peter Stormare) und Sanders (Maria Conchita Alonso) in die Mangel nehmen und eingehend befragen. Was genau ist wirklich passiert in diesem Gebäude, welche Rolle hat Suzanne gespielt und sind wirklich alle Beteiligten ums Leben gekommen?

Weiterlesen

Kidnap (Filmkritik)

Es war dank des „Nicht-Erscheinens“ einer Kollegin nicht leicht aber Kellnerin Karla (Halle Berry) hat es schließlich doch geschafft: sich als allein erziehende Mutter, Zeit für ihren kleinen Sohn Frankie (Sage Correa) frei zu schaufeln. Deshalb verbringen sie gemeinsam eine schöne Zeit im Park, bis sie einen Anruf erhält, der kurz ihre volle Aufmerksamkeit verlangt.

Als sie wieder auflegt, ist Frankie weg. Verzweifelt sucht sie überall nach ihm, bis sie eine Frau entdeckt, die ihn gerade in ihr Auto zerrt. Karla klammert sich an den Wagen, wird jedoch abgeschüttelt. Sie rappelte sich wieder auf, springt in ihr Auto und nimmt die Verfolgung auf. Karla sah sich immer als Mutter, die alles für ihren Sohn tun würde. Nun, jetzt kann sie es beweisen…

Weiterlesen

Fröhlich, Frei, Spaß Dabei (Filmkritik)

Jimmy Cricket ist fröhlich, frei und hat Spaß dabei. Da das Leben natürlich nur dann wirklich toll ist, wenn man Geschichten erzählt, hört er sich eine Geschichte über „Bongo, den Bären“ an. Danach trifft er einen Bauchredner, der einem Mädchen zum Geburtstag eine Geschichte über drei magische Bohnen erzählt.

Weiterlesen

Seite 2 von 1912345...10...Letzte »