The Unbearable Weight of Massive Talent (Filmkritik)

Nick Cage (Nicolas Cage) hat Schulden. Die nächste große Rolle, die er für sich als „Game-Changer“ bezeichnet hat, hat er nicht bekommen. Auch privat läuft es nicht so gut, denn seine Exfrau wirft ihm vor, dass er nicht mal versucht einen richtigen Zugang zur gemeinsamen Tochter im Teenager Alter zu bekommen. Da kommt ihm das Angebot seines Agenten Richard (Neil Patrick Harris) gerade recht, auch wenn er es zunächst gar nicht annehmen wollte.

Der millionenschwere Playboy und Cage-Superfan Javi Gutierrez (Pedro Pascal) hat Nick für eine großzügige Gage, zu seiner privaten Geburtstagsparty eingeladen. Was folgt ist neben der Einmischung des CIA, dem Konsum von Drogen, verrückten Autofahrten und em Einsatz von Schusswaffen, vor allem ein unerwarteter Selbstfindungstrip an dessen Ende, beide Männer viel ehrlicher zu sich selbst sind, als sie es noch zu Beginn ihrer gemeinsamen Reise waren…

Weiterlesen

The Curse Of Monkey Island (Game-Review)

Guybrush Threepwood treibt auf hoher See. Auf einem Auto aus einem Autodrom. Gegenstände treiben an ihm vorbei. Seltsame Gegenstände. Er schreibt in sein Tagebuch. Dann ist klar, was los ist. Die Festung von Elaine Marley, Guybrush Liebster, wird gerade vom wieder neu erwachten Piraten LeChuck attackiert. Aber die Sache lässt sich lösen. Und dann macht Guybrush Elaine einen Heiratsantrag. Mit einem Ring, den er gefunden hat. Was keine gute Idee war, denn der Ring ist verflucht und Elaine erstarrt zu einer Goldstatue.

Also macht sich Guybrush auf den Weg, um ein Gegenmittel zu finden. Aber als er es gefunden hat, da ist Elaine verschwunden. Sie wurde geklaut. Ich meine, was war zu erwarten? Sie ist eine Statue aus purem Gold, die am Strand einer Pirateninsel steht …

Weiterlesen

The Trip – Ein mörderisches Wochenende (Filmkritik)

Lars (Aksel Hennie) ist Regisseur. Er dreht meistens Daily Soaps, würde jedoch viel lieber Filme machen. Seine Ehefrau Lisa (Noomi Rapace) ist Schauspielerin. Sie hat zuletzt einen Werbespot gedreht, würde jedoch viel lieber in Filmen eine Hauptrolle spielen. Beruflich läuft es also nicht so rund für die zwei und auch in der Ehe zwischen Lars und Lisa, herrscht eher Eiszeit.

Um sich wieder näher zu kommen, planen sie einen gemeinsamen Ausflug zu der Ferienhütte seines Vaters. Insgeheim und unabhängig von einander haben dabei beide geplant, sich gegenseitig zu ermorden. Gerade als es diese Situation zu klären gilt bemerken die Eheleute, dass sie nicht alleine im Haus sind, denn drei berüchtigte entflohene Verbrecher haben sich hier versteckt und nun sind Lars und Lisa lästige Zeugen, die das Trio so gar nicht brauchen kann…

Weiterlesen

Final Space – Staffel 3 (Serienkritik)

Nachdem Bolo erweckt wurde und Rache an Invictus geschworen hat, folgen ihm „der Gary“, Mooncake, Quinn, Avocato, Little Cato, Sheryl, HUE und allen anderen, in den Final Space. Dort hat Bolo vor alle anderen Titanen zu vernichten, da diese ihn eine kleine Ewigkeit lang eingesperrt haben, aber er scheint etwas aus der Übung zu sein. Ohne Mooncake kommt er nicht weit.

Währenddessen stürzt Garys Raumschiff ab und strandet auf einem scheinbar verlassenen Planeten irgendwo im Nirgendwo des Final Space. Und noch schlimmer: Je länger man sich im Final Space aufhält, desto mehr infiziert man sich mit der Materie dort und das ist in letzter Konsequenz tödlich.

Und Quinn ist schon länger im Final Space als alle anderen …

Weiterlesen

Monkey Island 2: LeChuck’s Revenge (Game-Review)

Nachdem Guybrush Threepwood den Geisterpiraten LeChuck besiegt und die Liebe von Gouverneurin Elaine Marley gewonnen hat hätte eigentlich alles in einem Happy End enden sollen. Aber hier sind wir – Jahre später und nichts kam so wie es hätte kommen sollen.

Aktuell hängt Guybrush an einem Seil. Er krallt sich fest. Das Seil hängt von der Decke einer Höhle. Die Höhle scheint groß und der Fall wäre tief. In der einen Hand an seinem Leben festhaltend, mit der anderen eine große Schatzkiste, die er um keinen Preis loslassen möchte. Plötzlich fällt ein zweites Seil von der Decke. Elaine seilt sich neben ihm ab. Die beiden haben sich lange nicht gesehen und scheinbar im Streit getrennt. Elaine will wissen, wie Guybrush hier gelandet ist. Guybrush meint, es sei eine lange Geschichte, aber Elaine meint, sie habe heute nichts anderes mehr vor.

Also erzählt Guybrush, über einem Abgrund an einem Seil hängend, sich mit einer Hand ans Leben und der anderen an die Schatztruhe klammernd der entspannt ihm gegenüber an ihrem Seil hängenden Elaine, was ihn hierher geführt hat …

Weiterlesen

Mord nach Rezept aka „Prescripton: Murder“ (Filmkritik)

Dr. Ray Fleming (Gene Barry) ist Psychiater. Eine seiner Klient:innen hört auf den Namen Joan Hudson (Katherine Justice) und mit ihr gemeinsam plant er den perfekten Mord an seiner Ehefrau (Nina Foch). Alles läuft nach Plan, ein perfektes Alibi.

Aber dann taucht der ermittelnde Beamte auf, der auf den Namen Inspektor Columbo hört. Und dieser hat die Angewohnheit viele Fragen zu stellen und selbst aufgrund von Kleinigkeiten nicht schlafen zu können. Und nach und nach tauchen ganz, ganz viele Fragen auf …

Weiterlesen

The Secret Of Monkey Island (Game-Review)

Guybrush Threepwood ist auf der Insel Melee Island angekommen. Er hat ein Ziel auf das all sein Streben hin ausgerichtet ist: Er will Pirat werden. Und scheinbar ist Melee Island der Ort den man dafür besuchen muss. Er wird in die lokale Bar verwiesen und trifft dort die Anführer der Piraten, welche ihm drei Aufgaben stellen. Wenn er diese bewältigt, dann wird er als Pirat anerkannt:
1. Er muss einen Schatz finden.
2. Er muss die Schwertmeisterin im Schwertkampf besiegen.
3. Er muss eine Büste aus der Villa der lokalen Gouverneurin stehlen.

Nun gut. Das klingt jetzt nicht sooo schwer. Nur ist der Sheriff in der Stadt kein Fan von Piraten. Und schon gar nicht von Guybrush. Er ist Fan von Elaine Marley – besagte Gouverneurin der Stadt. Außerdem treibt in den Wassern rund um Melee Island der Geisterpirat LeChuck sein Unwesen, weshalb ohnehin niemand die Insel verlassen kann.

Aber das alles hindert Guybrush nicht an der Umsetzung seines Traumes. Und im Zuge dessen lernt auch er Elaine Marley kennen. Und das wird sein Leben drastisch verändern …

Weiterlesen

Kung Fu Hustle (Filmkritik)

Shanghai, 1940. Eigentlich kontrollieren Gangster die Stadt. Vor allem die „Axt-Gang“ ist groß im Rennen. Möchtegern-Gangster Sing (Stephen Chew) wäre gern Teil dieser Gang, aber so richtig bekommt er es nicht hin. Als er sich eines Tages im Armenviertel als ein Mitglied der Gang ausgibt, die Bewohner:innen dort aber überhaupt nicht so reagieren, wie er gedacht hat, ruft er nach Verstärkung. Die wird aber aufgemischt, denn in diesem Viertel ist die Dichte an Kung Fu Meister:innen unglaublich hoch.

Aber nicht nur das, auch Sing wird gefangen genommen, denn immerhin hat er sich als Mitglied der „Axt-Gang“ ausgegeben und das kann man ja so nicht auf sich sitzen lassen. Aber auch der Schmach über die verlorene Schlacht sitzt tief, also holt sich der Anführer der Axt-Gang Verstärkung und versammelt mehrere „böse“ Kung-Fu-Meister um sich, welche denen im Viertel das Fürchten lehren sollen.

Und dann geht so richtig die Post ab.

Weiterlesen

Phase 7 (Filmkritik)

Coco (Daniel Hendler) und seine Freundin (Jasmin Stuart) freuen sich, denn sie ist schwanger und das Kind wird bald zur Welt kommen. Als sie Einkaufen sind benehmen sich viele Leute rund um sie herum seltsam. Sie horten Lebensmittel und drehen ein wenig durch. Als die beiden Zuhause ankommen, werden sie kurz darauf ins Erdgeschoss gebeten. Es würde eine Virusinfektion im Haus geben, weshalb alle in Quarantäne geschickt werden und das ganze Haus wird abgeriegelt.

Die ersten Tage ist noch alles halbwegs normal, aber je länger die Sache dauert, desto unrunder werden alle. Spannungen zeigen sich und irgendwann fließt auch Blut. Vor allem der Nachbar Horatio (Yayo Guirdi) scheint ein wenig paranoid und wie sich im Laufe der Tage in Isolation zeigt, hat der gute Mann seine Vorbereitungen auf genau so eine Situation getroffen …

Weiterlesen

The Adam Project (Filmkritik)

Seit sein Vater Louis (Mark Ruffalo) vor einem Jahr verstorben ist, zieht sich der junge Adam (Walker Scobell) immer mehr von seiner Mutter Ellie (Jennifer Garner) zurück. Er leidet dabei auf seine eigene Art und hat mit seinem losen Mundwerk, vor allem in der Schule Probleme. Weil seine Mutter es erstmals wieder mit einem Date versucht, ist er eines abends alleine mit dem Hund zu Hause, als ihm Draußen etwas seltsam vorkommt.

Als er irritiert wieder ins Haus stürmt, ist dort plötzlich ein fremder Mann (Ryan Reynolds), der sich hier erstaunlich gut auskennt und der Hund scheint ich auch zu mögen. Wie der kleine Adam schon bald erfährt, handelt es sich bei dem Mann um die ältere Version von ihm selbst, der aus der Zukunft zurück gereist ist. Er hat eine Mission um die Welt zu retten und auch wenn es ursprünglich nicht der Plan war, nun braucht er Hilfe von seinem jüngeren Ich.

Weiterlesen