Stuber: 5 Sterne Undercover (Filmkritik)

Vic (Dave Bautista) ist ein harter Cop, der vor einem halben Jahr seine junge Partnerin Sara (Karen Gillan) bei einer Schießerei verloren hat. Der Schütze war der Gangster Tedjo (Iko Uwais) und Vic setzt auch heute noch alles daran, ihn endlich zu fassen. Akut hat er jedoch andere Probleme, denn er sieht fast nichts, da er sich die Augen lasern hat lassen.

Am selben Tag soll er möglichst rechtzeitig bei der ersten großen Vernissage seiner Tochter Nicole (Natalie Morales) auftauchen. Dann bekommt er auch noch einen Anruf mit einem Tip, dass er Tedjo direkt in flagranti erwischen kann. Vic ruft den Uber-Fahrer Stu (Kumail Nanjiani) und missbraucht ihn wegen seiner schlechten Sicht vorübergehend als persönlichen Assistenten…

Weiterlesen

Little Monsters (2019 Filmkritik)

Statt einen richtigen Job zu haben ist er „Musiker“, seine Freundin hat ihn verlassen und daher muss er vorübergehend wieder bei seiner Schwester und deren kleinen Sohn Felix (Diesel La Torraca) leben. Dave (Alexander England) hat somit wirklich schon bessere Zeiten erlebt. Als er Felix bei seinem Kindergarten abliefert, fällt ihm sofort die Kindergartenlehrerin Caroline (Lupita Nyong’o) positiv auf.

Da eine Person ausfällt meldet er sich freiwillig, um sie und die Kinder bei einem Ausflug zu einer Farm zu begleiten. Dass auf dem naheliegenden Militärgelände Experimente durchgeführt werden und dort gerade Zombies ausgebrochen sind, die in Richtung der Farm marschieren, ist bei Dave´s Versuchen Caroline näher kennen zu lernen, nicht gerade hilfreich. Und den Kindern, wie bitte erklärst du denen diese Situation?

Weiterlesen

Tone-Deaf (Filmkritik)

Ihr Freund hat sie gerade durch eine Jüngere ersetzt und ihr Boss hat sie gefeuert. Das Leben von Olive (Amanda Crew) hat auch schon mal rosiger ausgesehen. Da ihr ihre Freundinnen raten einfach mal ihre Wohnung hinter sich zu lassen um auf andere Gedanken zu kommen, gibt sie schließlich ihre Skepsis auf.

Sie mietet sich ein altes Haus von einem etwas eigenen, aber an sich netten älteren Herren namens Harvey (Robert Patrick) und merkt schon bald, dass es außer Drogen zu konsumieren, hier nicht wirklich etwas zu tun gibt. Kurze Zeit später wird sie jedoch mehr Action bekommen, als ihr lieb ist, denn Harvey hat seine dunklen Triebe zu lange unterdrückt, nun will er endlich Blut sehen…

Weiterlesen

Blood Fest (Filmkritik)

Dax (Robbie Kay) ist fasziniert von Horrorfilmen, seit er als Kind mit erleben musste, wie seine Mutter von einem irren Patienten seines Vaters getötet wurde. Sein größter Traum ist es daher natürlich, das örtliche Blood Fest mit seiner Freundin Sam (Seychelle Gabriel) zu besuchen, bei dem die größten Horror-Ikonen gefeiert werden. Sein Vater Dr. Conway (Tate Donovan), verbietet ihm jedoch das Fest zu besuchen und vernichtet seine Eintrittskarten.

Klar dass Dax so schnell nicht aufgibt und einen Weg findet, sich plus Sam und Kumpel Krill (Jacob Batalon) bei dem Fest einzuschleusen. Dass dies keine so gute Idee war merkt er spätestens dann, als sich der Leiter des Festes als Wahninniger erweist, der sämtliche Besucher der Veranstaltung in typischen Horror-Szenarien, von seinen Leuten wirklich umbringen lässt…

Weiterlesen

Best Of Worst Case: Invasion der Riesenspinnen – The Giant Spider Invasion (Filmkritik)

Kester (Robert Easton) und Ev (Leslie Parrish) sind ein schräges Paar. Sie sind Farmer, aber von einer glücklichen Liebe kann keine Rede sein. Das liegt vermutlich auch daran, dass Kester sich seine benötigten Streicheleinheiten bei der Stadtprostituierten holt und Zuhause seine Ruhe will. Die wird ihm aber nicht gegönnt, denn ein Meteor aus dem All landet irgendwo auf seinem Grundstück und dann tauchen langsam Spinnen auf. Zuerst klein, aber deshalb nicht weniger tödlich, und dann immer größer und größer.

Irgendwann wird sogar die Wissenschaft darauf aufmerksam und Dr. Vance (Steve Brodie) und Dr. Jenny Langer (Barbara Hale) forschen nach. Was sie entdecken: Riesenspinnen aus dem Weltall sind da!

Weiterlesen

„Arac Attack“ aka „Eight Legged Freaks“ (Filmkritik)

Chris McCormick (David Arquette) kehrt in seine Heimat zurück. Dort trifft er auf seine alte Jugendliebe Samantha (Kari Wuhrer), die mittlerweile Sheriff ist. Ihr Sohn Mike (Scott Terra) ist ein kleiner Nerd, der immer wieder den Dorfirren auf dessen Spinnenfarm besucht. Dann passiert es: Chemikalien gelangen ins Wasser und Menschen verschwinden. Mike entdeckt es sofort und schlägt Alarm, aber niemand glaubt ihm. Bis auch Ashley (Scarlett Johansson), Sams Tochter, attackiert wird von – Riesenspinnen.

Weiterlesen

Stephen Kings ES – Kapitel 2 aka It – Chapter 2 (2019 Filmkritik)

Es ist wieder soweit. 27 Jahre nach den Vorkommnissen in Derry, Maine, kehrt Pennywise der Clown zurück. Der „Klub der Verlierer“ dachte, dass sie ihn besiegt hätten, aber das war eine Fehlannahme.

Das Leben der damaligen Gruppe ist indessen weitergegangen und die Zeit nicht stehengeblieben. So haben alle nach wie vor mit ihren Problemen zu kämpfen. Als dann ein Anruf erfolgt, dass sie nach Derry zurückkehren müssen, weil sie einen Schwur geleistet haben, kommen die Erinnerungen an damals wieder zurück.

Und so trifft man sich (fast) vollständig, um ES erneut den Kampf anzusagen …

Weiterlesen

Adams Äpfel (Filmkritik)

Adam (Ulrich Thomsen) ist Neonazi. Zur Rehabilitation wird er zwangsverpflichtet sich quasi am Ende der Welt bei Pastor Ivan (Mad Mikkelsen) zu melden, denn in dessen Obhut befinden sich bereits ein paar Menschen (Alkoholiker, Terroristen und andere), die er durch Liebe und Aufrichtigkeit wieder auf den richtigen Weg zurückbringen will.

Das passt Adam natürlich überhaupt nicht und die seltsamen und völlig irren Menschen, die da mit ihm den Pfarrhof bewohnen, teilen ihm mit, dass Pastor Ivan ein Problem hat: Er sieht das Böse nicht. Es geht nicht. Er kann einfach nicht. Irgendwas in ihm lässt ihn alles positiv betrachten und das nimmt hin und wieder wirklich, wirklich schräge Ausmaße an.

Ivans Auftrag an Adam lautet mit den Äpfeln des Apfelbaums vorm Haus einen Apfelkuchen zu backen. Eine Mission, die – man glaubt es kaum – tatsächlich Adams Leben von Grund auf verändern wird. Und auch das aller anderen Anwesenden, denn Adam schreckt auch weiterhin nicht vor Gewalt zurück …

Weiterlesen

Fighting with My Family (Filmkritik)

Saraya Knight (Florence Pugh) stammt aus Norwich, England und sie hat einen Traum: seit sie ein Kind ist, möchte sie professionelle Wrestlerin werden. Innerhalb der Familie wird sie dabei voll unterstützt, immerhin stehen auch ihre Eltern Julia (Lena Headey) und Ricky (Nick Frost) oft gemeinsam bei lokalen Matches im Ring. Genau wie ihr Bruder Zak (Jack Lowden), der ihren Traum teilt.

Als sie die Chance bekommen vor Talent-Sucher Hutch (Vince Vaughn) aufzutreten und dabei „nur“ Saraya aufgefordert wird, an weiteren Trainings teilzunehmen, sind beide Geschwister sehr enttäuscht. Hinzu kommt, dass Saraya die Härte des professionellen Wrestling-Trainings unterschätzt hat und zusätzlich noch wie ein Außenseiter behandelt wird, wegen ihrem dunklen Look. Kann sie trotzdem ihren Traum verwirklichen, oder ist er bereits zum Scheitern verurteilt?

Weiterlesen

Teen Titans Go! To the Movies (Filmkritik)

Irgendwie bekam in den letzten Jahren jeder noch so unbekannte/unbedeutende sogenannte Superheld seinen eigenen Film. Nicht nur dass seine Truppe – die Teen Titans – von anderen Helden wie etwa Superman (Nicolas Cage) nicht ernst genommen wird, auch sonst waren seine größten Zeiten anscheinend die, als er noch der Sidekick von Batman gewesen ist.

Doch so schnell gibt ein Robin nicht auf. Es wird Zeit sich einen Produzenten zu suchen, der bereit ist, endlich Robin´s Star Qualitäten zu erkennen und einen Film über ihn zu drehen. Fehlt eigentlich nur mehr der Erzfeind in dieser Gleichung, gut dass Slade (Will Arnett) gerade seinen eigenen, ultrabösen Plan verfolgt.

Weiterlesen