Seite 1 von 7212345...102030...Letzte »

The Marine 5: Battleground (Filmkritik)

Nachdem er bereits am ersten Tag seines letzten Jobs Pech in Form einer Horde von seinen Schützling umbringen wollenden Schurken hatte, versucht Ex-Marine Jake Carter (Mike ‚The Miz‘ Mizanin) sein Glück nun als Rettungssanitäter. Nur noch Menschenleben retten statt sie zu nehmen sozusagen. Als er an seinem ersten Tag gemeinsam mit seiner Partnerin Zoe (Anna Van Hooft) in eine gerade gesperrte Parkgarage gerufen wird, hätte er es eigentlich schon wissen müssen.

Der angebliche Herzinfarkt des sich dort befindenden Mannes namens Cole (Nathan Mitchell) ist eine Schussverletzung und die Biker-Gang die ihm diese Wunde verpasst hat, ist ihm auf den Fersen. Als sie eintreffen, alle Ausgänge blockieren und damit drohen alle umzubringen falls Cole nicht ausgeliefert wird, liegt es wieder mal an Jake den Tag zu retten.

Weiterlesen

Sleepless: Eine tödliche Nacht (Filmkritik)

Polizist Vincent (Jamie Foxx) und sein Partner sind zwei Cops, die sich regelmäßig gerne etwas dazu verdienen, indem sie zum Beispiel Dealern ihre Drogen stehlen. Aktuell haben sie deshalb ein Problem, denn sie haben unabsichtlich Gangsterboss Stanley Rubino (Dermot Mulroney) beklaut und der will seine Ware natürlich wieder haben.

Deshalb lässt er den Sohn von Vincent entführen, um diesen zur Kooperation zu „überreden“. Vincent hat somit bereits genug Probleme doch zu allem Überfluss ist ihm auch noch seine Kollegin Jennifer Bryant (Michelle Monaghan) auf den Fersen, die für die Internal Affairs arbeitet und korrupte Polizisten, überhaupt nicht ausstehen kann.

Weiterlesen

Ash vs Evil Dead – Staffel 2 (Serienkritik)

Seit ihn Ruby (Lucy Lawless) mit ihrem „Friedensangebot“ überzeugt hat, lässt sich Ash (Bruce Campbell) täglich feiern, in seiner Traumstadt Jacksonville. Pablo (Ray Santiago) und Kelly (Dana DeLorenzo) leiden hingegen eher unter ihrem Dasein als Kellner und einer fehlenden, echten Aufgabe. Als jedoch eines Tages plötzlich mitten in einer Feier zwei Dämonen auftauchen, ist es mit dem Spass schnell vorbei.

Ash ist sauer, dass der Frieden gebrochen wurde, daher machen er, Pablo und Kelly sich auf, um Ruby endgültig zu erledigen. Die Spur führt nach Elk Grove, der Heimatstadt von Ash. Als sie Ruby schließlich finden, stehen sie erneut vor der Entscheidung, ihr zu trauen oder sie zu vernichten. Egal, wie sie sich auch entscheiden mögen, es wird auf jeden Fall blutig (inklusive herum fliegender Eingeweide und Körperteile versteht sich).

Weiterlesen

Bornless Ones (Filmkritik)

Seit dem Tod ihrer Mutter ist Emily (Margaret Judson) mit der Betreuung ihres Bruders Zach beschäftigt, der an zerebraler Kinderlähmung leidet. Da sie jedoch mit dieser Aufgabe überfordert ist, will sie ihm schweren Herzens ein Zimmer in einer geeigneten Einrichtung besorgen. Darum haben sie und ihr Freund sich ein abgelegenes Häuschen besorgt, damit sie trotzdem immer in seiner Nähe sein kann.

Gemeinsam, plus ihrem Bruder und mit der Hilfe ihres Kumpels Woodrow (Mark Furze) und dessen Freundin, fahren sie deshalb zu dem Haus, um die Hütte auf Vordermann zu bringen. Was sie jedoch nicht wissen, ist dass zuvor in dem Haus eine Mutter mit krankem Kind gewohnt hat und diese Dämonen gerufen hat, um ihre Tochter zu heilen. Der möglichen Heilung kann Zach natürlich auch nicht widerstehen, was die Dämonen freut, denn die sind in bester Spiellaune.

Weiterlesen

The Quest: Die Serie – The Librarians – Staffel 3 (Serienkritik)

Egal wie waghalsig die Aktionen auch sein mögen oder wie unmöglich zu lösen die Geheimnisse sind, die Librarians haben noch jedes gefährliche Artefakt gefunden und sicher verwahrt. Flynn Carsen (Noah Wyle) hat sich langsam aber sicher damit angefreundet, nach Jahren als Einzelgänger, mit einem Team zusammen zu arbeiten. Wobei natürlich auch der Wettstreit nie zu kurz kommen darf. Durch einen Fund eines Sarkophags bei einer Ausgrabungsstätte wird eines Tages unabsichtlich Apep wieder erweckt, der ägyptische Gott des Chaos.

Dieser will das Gleichgewicht der Erde stören, die Welt in Finsternis stürzen und das Böse soll regieren. Kann Flynn zusammen mit den anderen Librarians Jake Stone (Christian Kane), Cassandra Cillian (Lindy Booth), Ezekiel Jones (John Harlan Kim) und Beschützerin Eve Baird (Rebecca Romijn) diesen Feind besiegen, der eine Geschichte mit der Bibliothek hat und der mächtiger ist, als alle ihre früheren Gegner?

Weiterlesen

The Bye Bye Man (Filmkritik)

Böse, unmenschliche Taten kommen von der Natur des Menschen. Manche Leute sind eben ganz normal, andere wiederum krank und zu schrecklichen Taten fähig. Elliot (Douglas Smith), seine Freundin und sein bester Kumpel lernen jedoch schon bald, dass dies so gar nicht stimmt. Es gibt nämlich einen Drahtzieher hinter all dem Irrsinn, ein Wesen, dass seine Opfer in den Wahnsinn treibt.

The Bye Bye Man (Doug Jones) heißt er und wenn du seinen Namen aussprichst oder an ihn denkst, dann hat er schon gewonnen. Wie kann Elliot ihn wieder loswerden ohne dabei zu sterben oder von der Polizei in Form von Detective Shaw (Carrie-Anne Moss) für verrückt erklärt zu werden? Das ist die Frage, die es zu beantworten gilt, bevor es zu spät ist.

Weiterlesen

Shooter – Staffel 1 (Serienkritik)

Da nach einer Entscheidung, die er getroffen hatte, sein Partner erschossen wurde, zog sich der Scharfschütze Bob Lee Swagger (Ryan Phillippe) aus dem aktiven Dienst zurück und führt seitdem ein ruhiges Leben in einem abgelegenen Waldhaus mit seiner Frau Julie (Shantel VanSanten) und der gemeinsamen kleinen Tochter. Eines Tages bekommt er Besuch von seinem ehemaligen Captain Isaac Johnson (Omar Epps), der ihn um einen Gefallen bittet.

Bob Lee soll dabei helfen, ein geplantes Attentat auf den Präsidenten zu verhindern. Es geht jedoch etwas schief, ein Schuss fällt und der frühere Sniper ist vom Berater, plötzlich zum Hautverdächtigen mutiert. Auf seiner Flucht kommt er einer Verschwörung auf die Schliche, deren Ausmaß seine kühnsten Vorstellungen übertrifft. Klar ist, dass er alleine keine Chance hat, doch wem kann er noch vertrauen, wenn ihn fast alle für schuldig halten?

Weiterlesen

Das 9. Leben des Louis Drax – The 9th Life of Louis Drax (Filmkritik)

Louis Drax (Aiden Longworth) liegt im Koma. Angeblich hat ihn sein Vater (Aaron Paul) von einer Klippe geschupst und er wurde für ganze zwei Stunden für tot erklärt, bevor die im Krankenhaus drauf gekommen sind, dass er noch lebt. Doktor Pascal (Jamie Dornan) kümmert sich liebevoll um ihn auf einer speziellen Station für Koma-Patienten. Auch seine Mutter (Sarah Gadon) weicht ihm nicht von der Seite.

Eigentlich ist im Koma sein gar nicht so schlecht, wenn die Leute rund um einen, nicht ständig so viel quasseln würden. Aber wenigstens hat Louis das freundliche Seemonster an seiner Seite, mit dem er sich sehr gut unterhalten kann. Wer ihn wirklich in diese Situation gebracht hat, das wird die Polizei schon noch aufklären. Den Grund ohne Angst wieder aufwachen zu können, den muss er aber für sich selbst finden.

Weiterlesen

Fremd in der Welt – I Don’t Feel at Home in This World Anymore (Filmkritik)

Die Assistenz-Krankenschwester Ruth (Melanie Lynskey) hat ein Problem, denn ihr Alltag, der hauptsächlich aus nichts tun und Bier trinken besteht, ist empfindlich gestört worden. Es wurde nämlich bei ihr eingebrochen und nun fehlt ihr Laptop und auch sämtliche Anti-Depressiva und das Silberbesteck der Großmutter ist verschwunden. Da sie sich von der Polizei im Stich gelassen fühlt, beginnt sie selbst mit der Jagd nach ihren gestohlenen Sachen.

Gemeinsam mit ihrem Nachbarn Tony (Elijah Wood) startet sie los und hält schon bald ihren Laptop wieder in ihren Händen. Als die beiden weitersuchen, kommen sie einer dreiköpfigen Gangster-Truppe (unter ihnen Dez – Jane Levy) auf die Spur, was große Probleme mit sich bringt. Die drei stehen nämlich nicht unbedingt auf Zeugen und sind nicht gerade zimperlich, diese zuerst für ihre Zwecke zu missbrauchen und sie anschließend endgültig zu beseitigen.

Weiterlesen

Sieben Minuten nach Mitternacht – A Monster Calls (Filmkritik)

Der junge Conor (Lewis MacDougall) hat es nicht leicht, denn seine Mutter (Felicity Jones) hat Krebs im Endstadion. Zu seiner penetranten Großmutter (Sigourney Weaver), hat er nicht die beste Beziehung. Sein Vater (Toby Kebbell) lebt im Ausland und benutzt seine neue Familie als Ausrede, nur selten zu Besuch kommen zu können. In der Schule wird er gehänselt und er hat keine Freunde, mit denen er reden könnte.

Nur durch seine Liebe zum Zeichnen findet er die bitter nötigen, ruhigen Momente. Ansonsten isoliert er sich größtenteils von der Außenwelt. Eines Nachts kurz nach Mitternacht, bebt plötzlich die Erde und ein riesiges Baumwesen (Liam Neeson) erhebt sich, um Conor gegenüber zu treten. Es wird ihn ab nun regelmäßig besuchen und ihm drei Geschichten erzählen, die vierte jedoch, muss Conor vortragen und sich dafür seiner ganz persönlichen Wahrheit stellen…

Weiterlesen

Seite 1 von 7212345...102030...Letzte »