Seite 1 von 1012345...10...Letzte »

Stephen Kings ES (2017 Filmkritik)

In Derry, Maine passieren seltsame Dinge. Kinder verschwinden und irgendwie scheint es, als ob alle 27 Jahre schreckliches Unheil über die Stadt hereinbricht. Dieses Mal verschwinden Kinder. Es gibt keine Leichen und man hört nie wieder von ihnen.

Eines der verschwundenen Kinder ist der kleine Bruder von Bill (Jaeden Lieberher), der mit seinen Freunden mehr oder weniger die Nerds sind. Die Verlierer. Die Außenseiter. Jene Kinder, die von anderen gehänselt werden und die es ohnehin nie weit bringen werden.

Aber dann entdecken sie, dass das Grauen einen Namen hat: Pennywise (Bill Skarsgard). Und sie nehmen die Bürde auf sich, sich dem Biest entgegenzustellen. Koste es was es wolle …

Weiterlesen

Der Dunkle Turm – The Dark Tower (Filmkritik)

Der junge Jake Chambers (Tom Taylor) hat Visionen von einem Turm, dem Mann in Schwarz und einem Mann mit einem Revolver. Seine Mutter macht sich deswegen Sorgen und hat ihn deswegen zu diversen Spezialisten geschickt. Als Jake von Mitarbeitern einer Spezialklink abgeholt werden soll, erkennt er diese als Gefolgsleute des schwarzen Mannes und flüchtet. Wenig später landet er mittels Portal in einer anderen Welt und bei Roland (Idris Elba), dem Mann mit dem Revolver. Der hat zwar kein Interesse daran den dunklen Turm zu beschützen, hat aber mit Walter (Matthew McConaughey), dem Mann in Schwarz, noch eine Rechnung offen und nimmt Jake auf die Reise mit.

Weiterlesen

Die Schöne und das Biest – The Beauty and the Beast (2017 Filmkritik)

Belle (Emma Watson) lebt gemeinsam mit ihrem gutmütigen Vater und Uhrmacher Maurice (Kevin Kline) in der Nähe von Paris. Ihre große Liebe gilt Büchern und den Geschichten die sie erzählen und vor allem Shakespeare hat es ihr angetan. Eines Tages landet ihr Vater durch Zufall in der Eingangshalle eines mächtigen Schlosses. Er spürt, dass hier etwas nicht stimmt, doch beim Versuch zu fliehen, nimmt ihn ein schreckliches Biest (Dan Stevens) gefangen. Das Biest, ein verwunschener Prinz, will als Strafe Maurice ein Leben lang einsperren, doch Belle bietet an, den Platz ihres Vaters einzunehmen….

Weiterlesen

Begabt: Die Gleichung eines Lebens – Gifted (Filmkritik)

Frank Adler (Chris Evans) lebt mit seiner Nichte Mary (Mckenna Grace) in Florida. Mary ist ebenso wie ihre verstorbene Mutter hoch begabt, vor allem in Mathematik. Dies vermutet zumindest ihre Lehrerin Bonnie (Jenny Slate), doch Frank will davon nichts wissen. Er will Mary das Leben gönnen, dass seiner Schwester verwehrt blieb, doch seine eigene Mutter Evelyn (Lindsay Duncan) hat große Pläne für ihre Enkeltochter…

Weiterlesen

Oldies but Goldies: Asterix erobert Rom (Filmkritik)

Nachdem den Gallieren in diesem dummen Dorf nicht beizukommen ist und sogar sein eigener Senat mittlerweile die Möglichkeit in Betracht zieht, es könne sich bei den Bewohnern dieses Dorfes um Götter oder zumindest Halbgötter handeln, greift Julius Cäsar zu ungewohnten Methoden.

Er reist zum Dorf dieser Gallier und stellt ihnen mehrere Aufgaben, die sie erfüllen müssen, damit sie ähnlich wie Herakles beweisen Halbgötter zu sein – wenn sie alle Aufgaben gelöst haben, müssen sie sich im Kolosseum ihrer größtern Herausforderung stellen.

Majestix und Miraculix beschließen – natürlich – Asterix und Obelix zu entsenden …

Weiterlesen

Oldies but Goldies: Asterix und Cleopatra (Filmkritik)

Ein alter Freund von Miraculix dem Druiden hat ein Problem: Er soll eine Pyramide für Cleopatra bauen und damit Julius Cäsar beweisen, dass die Ägypter durchaus auch ohne Römerin der Lage sind beeindruckende Bauwerke zu errichten. Sollte ja kein Problem sein, leider ist der Gute ein völlig unfähiger Architekt und noch dazu hat er einen Rivalen, der ihm wo es nur geht die Pläne vereitelt. Da er aber den Krokodilen zum Fraß vorgeworfen wird, wenn er nicht bis zu einem bestimmten Tag die Pyramide/den Palast gebaut hat, holt er sich Hilfe im gallischen Dorf.

Miraculix zögert nicht lange und er macht sich in Begleitung von Asterix, Obelix und Idefix auf den Weg, um seinem Freund beizustehen und Cleopatra (und damit Cäsar) zu beeindrucken …

Weiterlesen

Max Steel (Filmkritik)

Der Teenager Max McGrath (Ben Winchell) zieht mit seiner Mutter in eine neue Stadt und lernt an der Schule Sophia (Ana Villafañe) kennen. Doch Max hat ein Problem, denn seit kurzem gibt sein Körper eine eigenartige Form von Energie von sich. Er trifft ein geheimnisvolles Wesen namens Steel und die beiden sind in der Lage eine symbiotische Verbindung einzugehen. Gemeinsam sind sie Max Steel, ein Superheld, der die Menschheit vor einer außerirdischen Bedrohung retten muss.

Weiterlesen

Braunschlag (Serienkritik)

Die Gemeinde ist pleite. Oder zumindest kurz davor. Bürgermeister Gerri Tschach (Robert Palfrader) ist jetzt nicht unbedingt sehr beliebt in der Gemeinde. Mit seiner Frau Herta (Maria Hofstätter) spielt sich schon lange nichts mehr ab, außer ein kurzes Essen und deprimierende Gespräche. Da geht der Gerri schon lieber zu seinem Freund Richard (Nicholas Ofczarek), dem die einzige Disco im Dorf gehört. Die aber auch eher schlecht als recht läuft. Dessen Frau Elfi (Nina Proll) will unbedingt ein Kind. Ihr Vater (Johannes Thanheiser), der reichste Mann der Stadt, liegt seit Monaten im Sterben und will ihr nur was vererben, wenn sie sich scheiden lässt. Ihr Bruder Reinhard (Raimund Wallisch) widerum glaubt, dass irgendwann die UFOs kommen werden und hat dafür sogar bereits einen Landeplatz gebaut. Dann gibt es noch die Tochter vom Gerri, die Babs Tschach (Sabrina Reiter), die extra mit ihrem Freund Ronnie (Christopher Schärf) aus Wien gekommen ist, um ihren Vater um Geld zu bitten, um ihren Drogenkonsum zu finanzieren.

Also eigentlich alles so richtig im Argen. Aber dann hat der Gerri beim Fernsehen eine Idee. Er und der Richard werden eine Marienerscheinung inszenieren und die gläubigen Deppen werden in Scharen kommen um Braunschlag zu einem Tourismuswunder zu machen. Die Gemeinde wäre gerettet. Der Plan wird also durchgeführt und siehe da – man glaubt es kaum: Es funktioniert. Zumindest bis alles ganz langsam, aber sehr zielstrebig, den Bach runter geht …

Weiterlesen

Santas kleiner Helfer – Santa´s Little Helper (Filmkritik)

Santa Claus (Eric Keenleyside) hat ein Problem: nach zweihundert Jahren guter Arbeit, fühlt sich sein Ho-Ho-Ho, der zweite in der Kommando-Kette am Nordpol, nicht mehr fit genug für den Job. Darum beauftragt Santa die Elfin Billie (AnnaLynne McCord) – die auf Grund eines genetischen Defekts runde Ohren hat – damit, in die Stadt zu den normalen Menschen zu reisen, da Santa einen potentiellen Kandidaten für die Arbeit an seiner Seite ins Auge gefasst hat.

Dax (Mike ‚The Miz‘ Mizanin) ist jedoch alles andere als das, was sich Billie vorgestellt hat. Er ist arrogant, skrupellos und denkt nur an sich selbst. Da er aber gerade seinen Job und sein Auto verloren hat, willigt er ein, sie auf ein „Job-Interview“ zu begleiten. Nach anfänglichen Schwierigkeiten raufen sich die beiden zusammen, doch sie haben die Rechnung ohne Eleanor (Saraya-Jade ‚Paige‘ Bevis) gemacht, die Tochter des früheren Ho-Ho-Ho, die den Job für sich beansprucht.

Weiterlesen

Seite 1 von 1012345...10...Letzte »