10 Minutes Gone (Filmkritik)

Der perfekte Raubüberfall hätte es werden sollen. Durchgeplant bis ins letzte Detail und mit dicker Beute für alle Beteiligten. Nun ist der Bruder von Frank (Michael Chiklis) jedoch tot, die gestohlene Ware ist weg und Frank fehlen zehn Minuten aus seiner Erinnerung, da er einen Schlag auf den Hinterkopf erhalten hat.

Gemeinsam mit der Freundin seines Bruders macht er sich auf, um sein altes Team aufzusuchen. Einer von denen muss der Verräter sein und Frank wird ihn finden. Sehr zum Missfallen seines Auftraggebers Rex (Bruce Willis), der die Sache gerne selbst organisieren würde und deshalb seine eiskalte „Cleanerin“ Ivory (Lydia Hull) schickt, die für sämtliche lebendige Probleme, endgültige Lösungen findet.

Weiterlesen

Warte bis es Dunkel wird (2014 Filmkritik)

65 Jahre nachdem ein Serienkiller das Städchen Texarkana (an der Grenze zwischen Texas und Arkansas) unsicher gemacht hat, beginnt die – von allen „Moonlight Murders“ genannte Mordserie erneut. Jami (Addison Timlin) ist eine junge Frau auf der High School. Ihr Freund wird mehr oder weniger vor ihren Augen ermordet, aber der Killer lässt sie entkommen, damit sie „alle an damals erinnern kann“. Sie weiß aber nicht genau, was das bedeuten soll.

Denn jedes Jahr wird der Film „Der Umleger“ dort gezeigt – eine Interpretation von tatsächlich in Texarkana geschehenen und nie wirklich geklärten Morgen. Just während einer dieser Filmvorführungen passiert der erste Mord. Und es soll nicht der letzte Mord bleiben …

Weiterlesen

Death Wish (Filmkritik)

Dr. Paul Kersey (Bruce Willis) arbeitet als Chirurg und jeden Tag sieht er in der Notaufnahme die Folgen der Gewalt auf den Straßen. Nachdem seine Frau Lucy (Elisabeth Shue) und seine Tochter Jordan (Camila Morrone) Opfer eines Überfalls werden, beschließt er schnell, dass Gesetz in die eigene Hand zu nehmen und nachts als Grim Reaper auf die Jagd zu gehen…..

Weiterlesen

Geostorm (Filmkritik)

Eigentlich sollte die Erde durch ein komplexes Satelliten-System gegen Wetter Katastrohen geschützt sein, doch es häufen sich immer mehr Vorfälle, die auf eine Fehlfunktion des Systems oder Sabotage zurück zu führen sein könnten. Um einen genaueren Blick darauf zu werfen, fliegt Jake Lawson (Gerard Butler) in den Weltraum…

Weiterlesen

Stratton (Filmkritik)

John Stratton (Dominic Cooper) ist der beste Mann der englischen SBS (Special Boat Service) Spezialeinheit. Als er bei seinem aktuellen Auftrag seinen Partner verliert, will er mit seinem Team den Verantwortlichen unbedingt zur Strecke bringen. Durch seine Vorgesetzte Sumner (Connie Nielsen) erfährt er, dass ihr Gegenspieler ein totgeglaubter Mann namens Grigory Barovsky (Thomas Kretschmann) ist.

Dieser Mann ist extrem gefährlich und ist außerdem im Besitz eines Giftes, dass die Bewohner einer ganzen Stadt auslöschen könnte. Es bleibt also keine Zeit für persönliche Rachefeldzüge, das Wohl zahlreicher Menschen steht auf dem Spiel, aber vielleicht lässt sich in diesem Fall ja privates mit der Arbeit besser verbinden, als man zunächst annehmen würde.

Weiterlesen

Königin der Wüste – Queen of the Desert (Filmkritik)

Als die junge Britin Gertrude Bell (Nicole Kidman) ihren Vater anfleht, sie ja nicht mit dem nächstbesten Mann zu verheiraten, schickt er sie 1902 zu einem Aufenthalt bei Verwandten in Teheran. Dort verliebt sich Gertrude unsterblich in den mittellosen Diplomaten und Glücksspieler Henry Cadogan (James Franco). Als der Vater den beiden die Eheschließung untersagt, konzentriert sich Gertrude auf die Erkundung der Wüste….

Weiterlesen

Die Hölle (Filmkritik)

Özge (Violetta Schurawlow) ist Taxifahrerin und hat offensichtlich ein kein allzu tolles Leben. Das mag daran liegen, dass ihre Konfliktlösungskompetenz nur zwei Dinge beinhaltet (schweigen und zuschlagen), aber auch daran, dass ihr Umfeld nicht sehr förderlich ist. Eine Schwester, die herumvögelt obwohl sie verheiratet ist, einen Mui Thai-Trainer der ihr Ex ist und eine Familie, die sie grundsätzlich nicht mag, denn in ihrer Vergangenheit gab es ein paar „Vorkommnisse“ mit ihrem Papa.

Als Özge eines Tages in der Nachbarwohnung einen Mord beobachtet, sieht der Killer sie, aber sie ihn nicht. Die Polizei, allen voran ein gewisser Steiner (Tobias Moretti), ist auch keine große Hilfe. Aber als alle Stricke reißen, muss sich Özge nun doch an ihn wenden, denn die Sache wird rasch persönlich …

Weiterlesen

Iron Fist – Staffel 1 (Serienkritik)

Danny Rand (Finn Jones), der 15 Jahre lang für tot gehalten wurde, taucht eines Tages in New York auf, weil er beschlossen hat, sein rechtmäßiges Erbe anzutreten. Da haben jedoch allerhand Leute ein Wörtchen mitzureden, oder gar etwas dagegen. Dazu gehören unter anderem seine Kindheitsfreunde Joy (Jessica Stroup) und Ward (Tom Pelphrey)…

Weiterlesen

Let’s Be Evil (Filmkritik)

Jenny (Elisabeth Morris) braucht Geld um für ihre Schwester sorgen zu können. Also nimmt sie einen Job an, der sie in eine sehr seltsame Situation zwingt. Gemeinsam mit zwei anderen Kollegen muss sie auf ein paar extrem intelligente Kinder aufpassen, die irgendwo tief unter der Erde in einem großen, geheimen Komplex mit Virtual-Reality-Brillen schneller lernen sollen.

Auch Jenny, Tiggs (Kara Tointon) und Darby (Elliot James Langridge) müssen VR-Brillen (bzw. eigentlich sind es Augmented Reality-Brillen) tragen, da sie ohne diese in absoluter Dunkelheit herumstehen würden. Nur durch die Brillen sieht man etwas: Kunterbunt, Neon und seltsam. Vor allem als die Kinder „beschließen“ ihre Aufpasser nicht mehr zu mögen …

let-us-be-evil-movie

Weiterlesen

Die Mumie: Das Grabmal des Drachenkaisers – The Mummy: Tomb of the Dragon Emperor (Filmkritik)

Rick (Brendan Fraser) und Evelyn O’Connell (Maria Bello) sind froh, dass die Zeit in der sie Mumien bekämpfen nun vorbei ist. Ihr inzwischen erwachsener Sohn Alex (Luke Ford) will sich damit aber nicht abfinden und stößt bei Ausgrabungen auf das Grab des legendären Drachenkaisers Han (Jet Li), der einer Legende nach zur Strafe samt seiner Armee in Terrakotta verwandelt wurde….

mummy Weiterlesen