10 Cloverfield Lane (Filmkritik)

Michelle (Mary Elisabeth Winstead) verlässt ihren Mann Ben und haut in einer Nacht-und-Nebel-Aktion ab. Als ihr Auto von der Fahrbahn gerät, wacht sie in einem Kellerabteil auf. Rasch stellt sie fest, dass Howard (John Goodman) sie aus dem Wrack geborgen und in seinen Bunker gebracht hat aus dem sie nicht hinausdarf, denn – wie Howard behauptet – ist draußen die Welt zerstört. Es gab scheinbar einen Angriff, ob nuklear oder chemisch ist nicht sicher.

Mit im Bunker ist noch Emmet (John Gallagher Jr.), der sich gegen Howards Willen seinen Weg in den Bunker gebahnt hat. Da Michelle an die Wand gekettet ist und Howard ein striktes Regime führt, ist nicht klar, ob er ein Spinner ist oder die Welt da draußen wirklich zu Ende ging …

10_cloverfield_lane_movie

Weiterlesen

Criminal (Filmkritik)

Jericho Stewart (Kevin Kostner) ist aufgrund eines Hirnschadens ein skrupelloser Killer ohne Gewissen und Empathie. Genau dieser Fakt macht ihn zum idealen Kandiaten für ein Experiment. Ihm wird das Gedächtnis eines kürzlich ermordeten CIA-Agenten implantiert, das von Bill Pope (Ryan Reynolds). Jericho soll heraus finden, wohin er einen Mann unter Geheimdienstschutz (Michael Pitt) gebracht hat…

criminal Weiterlesen

The Do-Over (Filmkritik)

Charlie (David Spade) führt ein deprimierend langweiliges Leben. Er ist der Manager einer Bank in einem Supermarkt, seine Kinder haben keinen Respekt vor ihm und seine Frau ist nach der Scheidung wieder mit ihrem Ex zusammen.

Auf einem Klassentreffen trifft er Max (Adam Sandler) wieder, der mitbekommt, dass Charlie die Schnauze voll von seinem Leben hat. Max setzt Charlie unter Drogen und täuscht den gemeinsamen Tod vor. Die beiden nehmen eine andere Identität an und bekommen zeitnahe Probleme.

The Do-Over

Weiterlesen

Asylum (Filmkritik)

Madison (Sarah Roemer) beginnt ihr Schuljahr auf einem neuen Collage an dem sich vor einem Jahr ihr Bruder umgebracht hatte. Sie möchte auf diese Weise einen Schlussstrich ziehen, denn sie konnte sich nie richtig von ihrem Bruder verabschieden. Außerdem hat sie als Kind eine ähnliche Tragödie mit ihrem Vater erlebt.

Was aber weder Madison noch ihre neuen, bunt zusammen gewürfelten Collagekameraden wissen, ist dass das neu eröffnete Schulgebäude früher eine Anstalt für geistig abnorme Jugendliche war, in der ein Doktor (Mark Rolston) ausschließlich an jungen Menschen mit gequälten Seelen seine unmenschlichen „Heilmethoden“ angewendet hat. Dieser Arzt wurde nach einer Revolte der Patienten zwar getötet, er soll aber heute noch seine Opfer als Geist heimsuchen und zu Tode heilen.

Asylum

Weiterlesen

Cloverfield (Filmkritik)

Rob (Michael Stahl-David) verändert sich beruflich, weshalb er Manhattan verlässt und seine Freunde ihm eine große Abschiedsparty spendieren. Auf dieser ist auch seine große Liebe Beth McIntyre (Odette Annable). Die beiden haben sich aber getrennt und Rob will ihr seine Liebe nicht gestehen, da er ja ins Ausland geht. Im Streit verlässt Beth die Party.

Mitten in der Nacht ertönen Explosionen und in der Ferne scheint etwas zu passieren. Als die Partygäste nach draußen gehen, um nachzusehen was passiert, fliegt ihnen der kaputte Kopf der Freiheitsstatue entgegen. Was wie eine Katastrophe beginnt, stellt sich rasch als Angriff eines Godzilla-ähnlichen Monsters heraus …

cloverfield-movie

Weiterlesen

Popstar: Never Stop Never Stopping (Filmkritik)

Der Sänger und Rapper Conner4Real (Andy Samberg) ist DER Superstar. Seine Fans liegen ihm zu Füßen und selbst seine Konkurrenten aus der Musikbranche finden ihn cool. Doch als sein neues Album floppt, landet Conner in einer tiefen Sinnes-Krise. Hier erinnert er sich an seine Anfänge als Sänger in der Rap-Boyband „The Style Boyz“ (mit seinen Kollegen Jorma Taccone und Akiva Schaffer)….

popstar Weiterlesen

Haunted Hill: Die Rückkehr in das Haus des Schreckens – Return to House on Haunted Hill (Filmkritik)

Vor acht Jahren war Sara Wolfe eine von zwei Überlebenden einer blutigen Geburtstagsfeier, die in dem stillgelegten Sanatorium des verrückten Dr. Richard B. Vannacutt (Jeffrey Combs) stattgefunden hat. Da sie seither kein normales Leben mehr geführt hat und wie besessen von dem Haus ist, hat ihre Schwester Ariel (Amanda Righetti) den Kontakt zu ihr völlig abgebrochen. Als Sara jedoch Selbstmord begeht, sucht Ariel mit ihrem Freund deren Wohnung auf.

Bevor sie aber das Geheimnis um den Tod ihrer Schwester lüften können, werden beide von dem Kunsträuber Desmond Niles (Erik Palladino) entführt, damit sie ihn und seine Leute begleiten können. Dieser sucht nämlich ein wertvolles Artefakt, eine Statue die den Dämon Baphomet abbildet. Genau dieses Stück soll sich in dem Irrenhaus befinden, in dem schon so viele schreckliche Dinge passiert sind. Ein paar ungebetene Gäste und unheimliche Erscheinungen später wird klar, dass diese Nacht nicht alle überleben werden.

Return to House on Haunted Hill

Weiterlesen

Pan’s Labyrinth (Filmkritik)

Spanien, 1944. Bürgerkrieg und Widerstand. Ofelia (Ivana Baquero) ist die Stieftocher des sadistischen Captain Vidal (Sergi López), der sich dringend einen Sohn als Nachfolger wünscht. Deshalb landen Ofelia und ihre schwangere Mutter auch in seinem Fort, immerhin will der Captain seinen potentiellen und hoffentlich männlichen Nachfolger in der Nähe haben. Captain Vidal ist ein treuer Anhänger von Franco und hat den Auftrag den Widerstand vor Ort auszuhebeln, was er auf äußert sadistische und brutale Art und Weise macht.

Ofelia fühlt sich von Anfang an allein und nur Mercedes (Maribel Verdú) ist ihr von Anfang an sympathisch. Eines Nachts wird Ofelia plötzlich von einem sehr zwielichtigen Wesen besucht. Es ist ein Faun, der ihr mehrere Aufgaben stellt um ihre Mutter, der es immer schlechter zu gehen scheint und der die Schwangerschaft schwer zusetzt, zu retten. Also macht sie sich daran, die Aufgaben zu lösen, während um sie herum Captain Vidal immer sadistischer und brutaler wird, um seine Ehre, seinen Stolz und seine Pseudomoral zu behaupten.

Aber der Widerstand regt sich und irgendwie scheint es, als ob Ofelia ohne es zu wissen sich im Zentrum der Veränderung zu befinden scheint …

pans-labyrinth-movie

Weiterlesen

Angry Birds – Der Film (Filmkritik)

Red (Jason Sudeikis) wird wegen einem seiner Wutausbrüche zur Teilnahme an einem Anger Management Kurs verdonnert und trifft dort auf den hyperaktiven, gelben Chuck (Josh Gad) und den explosiven Bomb (Danny McBride), von denen jeder selbst mit eigenen Problemen zu kämpfen hat. Als eine grüne Schweine-Herde auf der Insel landet, bekommt diese einen freundlichen Empfang. Doch die Gäste haben böse Absichten….

angry birds Weiterlesen

Seite 1 von 19712345...102030...Letzte »