Urban Legends 2: Final Cut – Düstere Legenden 2 (Filmkritik)

Amy (Jennifer Morrison) hat ein Problem: sie ist Filmstudentin und hat noch keine Ahnung, um welches Thema sich ihr Projekt drehen soll. Durch ein Gespräch mit Reese (Loretta Devine), die für die Campus Security arbeitet, kommt ihr schließlich die entscheidende Idee. Reese hat nämlich zuvor an einem College gearbeitet, in dem ein Killer sein Unwesen trieb, der seine Opfer im Stil von bekannten, düsteren Legenden umgebracht hat.

Amy startet ihr Filmprojekt mit Hilfe von Vanessa (Eva Mendes) und ihren übrigen Kollegen/Freunden, doch schon bald geschehen seltsame Dinge. Amy wird von einem, mit einer Fechtmaske verkleideten Mann verfolgt, Leute verschwinden und kurz darauf gibt es den ersten Toten…

Weiterlesen

Wolfskinder (Filmkritik)

Hans (Levin Liam) ist mit seinem Bruder unterwegs. Ihre Eltern sind tot. Wir befinden uns in Litauen. Der zweite Weltkrieg ist seit kurzem vorbei. Es gibt kein Essen. Es gibt keinen Zusammenhalt. Es gibt nur das Überleben. Das ändert sich auch nicht als die beiden Brüder auf weitere Kinder stoßen, die Hilfe brauchen.

Und dann wird Hans von seinem Bruder getrennt und muss sich in diesem von den Nachwirkungen des Kriegs verseuchten Land auf die Suche nach ihm begeben …

Weiterlesen

Urban Legend – Düstere Legenden (Filmkritik)

Das Leben auf dem Collage ist an sich nicht gefährlich, außer für deine berufliche Zukunft, wenn du deine Laufbahn als Student nicht ernst nimmst. Es sei denn ein Killer treibt sein Unwesen, du hast eine Bindung gleich zu mehreren Opfern und keiner glaubt dir, dass hier etwas nicht stimmt. Natalie (Alicia Witt) will der Sache dennoch auf den Grund gehen.

Gemeinsam mit Paul (Jared Leto) beginnt sie mit ihren Nachforschungen und bald darauf kommt (fast) jeder als Täter in Frage. Die Morde stellen dabei moderne Legenden nach, so Dinge, die angeblich einem entfernten Freund von einem Freund passiert sind und dabei immer einen tödlichen Ausgang nehmen…

Weiterlesen

Down A Dark Hall (Filmkritik)

Katherine „Kit“ Gordy (AnnaSophia Robb) ist eine Rebellin und deshalb wird sie wieder einmal von einer Schule verwiesen. Ihre Eltern finden allerdings eine Alternative: Eine allerletzte Chance und – wenn man Kits Worte nehmen würde – sie wird dorthin abgeschoben.

Rasch stellt sich heraus, dass nur eine Handvoll Schülerinnen dort aufgenommen wird, denn die Leiterin der Schule, Madame Duret (Uma Thurman), hat sie alle nicht zufällig ausgewählt. Sie sind alle hochbegabt und Madame Duret will ihr Potential zum Aufblühen bringen.

Rasch beginnt Kit jedoch zu ahnen, dass hier etwas nicht mit richtigen Dingen zugeht. Aber ihr Pianolehrer Jules (Noah Silver) gefällt ihr eine Spur zu gut, als dass sie sich gleich auf und davon macht …

Weiterlesen

Black Water: Abyss (Filmkritik)

Fünf Freunde wollen sich in Nordaustralien eine spannende Auszeit gönnen und ein bisher unentdecktes Höhlensystem erforschen. Eric (Luke Mitchell) ist der begeisterte Anhänger dieser Freizeitbeschäftigung, der die Anderen mit seinem Enthusiasmus mitreißt. Vor allem seine Freundin Jennifer (Jessica McNamee), der immer wieder mögliche Gefahren dabei im Kopf herum schwirren.

Ihre Skepsis war berechtigt, denn kurze Zeit später sind die fünf Menschen in einer Höhle eingesperrt, das Wasser steigt langsam und ein hungriges Krokodil wartet darauf, einen nach dem anderen zu verspeisen…

Weiterlesen

Magnolia (Filmkritik)

Quiz Kid Donnie Smith (William H. Macy) hat viel Liebe zu geben. Als ehemaliger Star einer Kinder-Quiz-Sendung hatte er Ruhm und Geld, aber keine Liebe. Jetzt ist er erwachsen und immer noch auf der Suche. Leider sucht er an den falschen Orten und vor allem weiß er noch immer nicht, wer er ist.

Phil Parma (Philip Seymour Hoffman) ist Krankenpfleger, dessen Patient im Sterben liegt und der es sich zur Aufgabe macht, dessen entfremdeten Sohn wieder mit seinem Vater zu versöhnen.

Stanley Spector (Jeremy Blackman) ist das aktuelle Quiz-Kid-Genie, dessen Vater ihm keine Kindheit gönnt, weil er ihn in erster Linie als Geldquelle sieht.

Jim Kurring (John C. Reilly) ist Polizist. Linda Partridge (Julianne Moore) ist die Ehefrau, des im sterben liegenden Earl, der von Phil Parma gepflegt wird. Und dann ist da noch Frank T.J. Mackey (Tom Cruise), der als Sex-Guru Millionen scheffelt, aber seine Kindheitstraumata noch immer nicht überwunden hat und da gibt es noch Dixon und und und …

Weiterlesen

Daddy´s Girl (2018 Filmkritik)

Zoe (Jemma Dallender) lebt nach dem Selbstmord ihrer Mutter, zurückgezogen in einem abgelegenen Haus mit ihrem Stiefvater John (Costas Mandylor). Sie hat keine Freunde und füllt ihren Alltag mit Zigaretten und Alkohol. Wenn sie nicht gerade John hilft, der gerne in das örtliche Lokal geht und dort willigen, jungen Mädchen zuerst einen schönen Abend beschert und sie schließlich mit nach Hause nimmt.

Da beginnt dann der unangenehme Part, denn John foltert und tötet sie. Nicht weil es ihm Spaß machen würde, sondern weil er die schwachen Glieder der Herde entfernen muss, damit nur die starken überleben und sich fortpflanzen können. Zoe leidet unter ihrer Beihilfe doch findet sie weder die Kraft noch weiß sie was sie tun sollte, um dem Griff ihres Stiefvaters zu entkommen…

Weiterlesen

Captive State (Filmkritik)

Es ist soweit: Die Aliens sind da. Sie greifen an und die Erde hat keine Chance. Die eroberten Länder (also alle) werden in Sektoren eingeteilt und in jedem gibt es im Zentrum eine „Safe Zone“. Dort dürfen nur jene hin, die sich dem neuen Regime gegenüber loyal zeigen und durch großartige Taten glänzen.

Das Leben für die Menschen ist voller Überwachung und Bespitzelung. Es regt sich jedoch Widerstand. Einzelne Terrorzellen haben einen Plan, wie sie in die „Safe Zone“ eindringen und einen Krieg vom Zaun brechen könnten, der die Außerirdischen vertreiben soll …

Weiterlesen

The Conjuring 2 (Filmkritik)

Im Jahr 1977 wird eine kleine, in einem Vorort von London lebende Familie, von seltsamen Ereignissen heimgesucht. Janet (Madison Wolfe), die zweitälteste Tochter ihrer allein erziehenden Mutter, benimmt sich dabei immer seltsamer und zeigt Anzeichen von dämonischer Besessenheit. Durch die Medien wird der Fall immer bekannter und schließlich werden Ed (Patrick Wilson) und Lorraine Warren (Vera Farmiga) auf den Fall angesetzt.

Dabei gestalten sich die Untersuchungen, was dahinter steckt oder ob es sich um einen Schwindel handelt, schwieriger als erwartet. Aus irgendeinem Grund, kann Lorraine nichts spüren, obwohl sie sonst als Medium, bis jetzt jedem übernatürlichen Wesen, auf die Schliche gekommen ist. Die Zeit läuft, denn Janet´s Zustand verschlechtert sich und keiner weiß, wie er die Geschehnisse aufhalten kann. Oder ist das Ganze doch nur ein perfide ausgedachtes Schauspiel?

Weiterlesen

Gretel & Hansel (Filmkritik)

Da ihre Mutter durchdreht und sie aus dem Haus wirft, machen sich Gretel (Sophia Lillis) und Hansel (Samuel Leakey) auf den Weg, um Arbeit für Gretel zu suchen. Die Gute ist jedoch ein wenig zu emanzipiert und so will keiner der Lords sie anstellen. Auf dem Weg durch den Wald treffen sie auf Vampire und einen Vampirjäger, der ihnen den Weg zum Haus einer bekannten Familie weist.

Nach drei Tagen ohne Essen kommen die beiden dort an. Und finden ein Festmahl vor. Da macht es nichts, dass die alte Bewohnerin (Alice Krige/Jessica De Gouw) ein wenig seltsam erscheint …

Weiterlesen