Blastfighter – Der Exekutor (Filmkritik)

Jake „Tiger“ Sharp (Michael Sopkiw) wird aus dem Gefängnis entlassen und kehrt in seine Heimatstadt zurück. Im Knast saß er, weil er den Mörder seiner Frau vor den Augen eines Politikers erschossen hat. Aber die Gedanken an Rache halten nur kurz an – stattdessen setzt sich Tiger in seine Heimatstadt, ein kleines Kaff, ab und will dort in Ruhe in seiner alten Holzhütte leben, die Natur genießen und vor allem eines: In Ruhe gelassen werden.

Aber er hat die Rechnung nicht mit den Halbstarken in der Stadt gemacht. Einer davon ist der Bruder seines alten besten Freundes Tom (George Eastman). Diese Kerle jagen, lassen die Tiere dann leidend am Leben und verkaufen sie einem Organhändler, der diese teuer verkauft. Als Tiger ihnen eines der Tiere aus Mitleid erlegt, zieht er sich den Zorn der Halbstarken zu.

Zu allem Überfluss taucht dann auch noch Tigers Tochter Connie (Valentina Forte) auf, die ihren Vater nach den Jahren, in denen er im Gefängnis war, endlich kennenlernen will und damit gerät nicht nur Tiger, sondern auch Connie ins Fadenkreuz der Bande …

Weiterlesen

Basil, der große Mäusedetektiv – The Great Mouse Detective (Filmkritik)

Im Jahre 1897 in London hat eine junge Maus namens Olivia Hampelmann Geburtstag und freut sich über das Geschenk ihres Vaters und Spielzeugmachers Hiram. Hiram wird ausgerechnet an diesem Tag von einer einbeinigen Fledermaus entführt. Olivia macht sich auf die Suche nach den berühmten Maus-Detektiv Basil, verläuft sich aber auf dem Weg dorthin. Sie trifft Dr. Wasdenn, der sie schließlich zu Basil bringt und zu dritt versuchen sie Olivias Vater zu finden. Der befindet sich in der Gewalt des berüchtigten Prof. Rattenzahn, der wiederum nichts Gutes im Schilde führt.

Weiterlesen

Marvel´s The Punisher – Staffel 1 (Serienkritik)

Nachdem Frank Castle (Jon Bernthal), als Punisher mit der New Yorker Unterwelt kurzen Prozess machte, ist er untergetaucht. Während er für tot gehalten wird, eliminiert er alle, die für den Tod seiner Frau und seiner beiden Kinder verantwortlich sind. Doch war es wirklich zu ein zufälliges Unglück? Gemeinsam mit dem ehemaligen NSA-Analysten David Lieberman (Ebon Moss-Bachrach) versucht er die Wahrheit herauszufinden…

Weiterlesen

Cap und Capper (Filmkritik)

Nachdem die Mutter von Cap von Jägern getötet wurde, nimmt die tierliebende Witwe Tweed das schutzlose Fuchsbaby bei sich zu Hause auf. Beim Spielen in der Umgebung lernt Cap einen jungen Hund namens Capper kennen, der dem benachbart wohnenden Jäger gehört. Schnell entwickelt sich eine dicke Freundschaft zwischen den beiden Tieren, die jedoch schon bald auf eine harte Probe gestellt werden wird. Capper soll nämlich zu einem großartigen Jagdhund ausgebildet werden und das würde heißen, dass Cap in Zukunft zu seinem Feind werden würde.

Weiterlesen

Mayhem (Filmkritik)

Ein Virus, der Hemmschwellen entfernt und den Befallenen dazu bringt, seine schlimmsten Impulse frei auszuleben. Das kann schon mal zu plötzlichen, übertriebenen Gefühlsausbrüchen führen oder zu spontanem Sex an öffentlichen Orten, im schlimmsten Fall endet es dann mit Gewalt. Wenn man wie Derek (Steven Yeun) in einem Hochhaus voller Anwälte und Geschäftsleute arbeitet, endet die Sache dann schell tödlich.

Doch der Virus weckt auch in Derek die Kampflust und so schnappt er sich provisorische Waffen und die enttäuschte Melanie (Samara Weaving) und startet los. Gemeinsam wollen sie den obersten Stock des bereits abgesperrten Gebäudes erreichen und seinen Boss Towers (Steven Brand) aufsuchen, um ihn ein für alle mal für sämtliche Ungerechtigkeiten zu bestrafen. Doch bis zu ihm hinauf, ist es ein langer Weg nach oben…

Weiterlesen

Watch Dogs 2 (Game-Review)

Marcus Holloway ist Hacker. Ein sehr guter Hacker. Deshalb will er auch Mitglied bei DedSec werden, einem Hacker-Kollektiv, welches dem „großen Bruder“ (einer Firma namens „Blume“) den Kampf angesagt hat. Denn Blume hat ein Programm entwickelt, welches die Smart-City wahr werden lässt. Alles – die gesamt Stadt San Francisco – läuft über ihr Betriebssystem CtOS 2.0. (also das Upgrade aus dem aus „Watch Dogs“ bekannten CtOS)

Das dieses Ctos 2.0 Marcus durch diverse Algorythmen als potentiellen Kriminellen auswirft, gefällt diesem gar nicht, also bricht er bei Blume ein und löscht sich selbst (die Ironie in diesem Satz ist Absicht), um dann im Untergrund gegen das vernetzte System zu kämpfen, denn – der Datenklau geht noch viel, viel weiter als die braven Bürger von San Francisco annehmen.

Zum Glück bekommen Marcus und seine DedSec-Freunde Horatio, Wrench, Josh und Sitara bald Unterstützung von einem Schwerkaliber der Hacker-Szene. Und dann geht es richtig los …

Weiterlesen

American Assassin (Filmkritik)

Mitch Rapp (Dylan O’Brien) genießt gerade eben noch einen Traumurlaub mit seiner Freundin, als sie sie bei einem Angriff von Terroristen getötet wird. Mitch überlebt schwer verletzt und beschließt sich im Alleingang an den Tätern rächen. Schließlich erkennt CIA-Vize-Chefin Irene Kennedy (Sanaa Lathan) sein Potential und schickt ihn bei Stan Hurley (Michael Keaton) in ein Auftragskiller-Boot-Camp. Bei seinem ersten Auftrag nach der Ausbildung soll er gemeinsam mit anderen Agenten eine Reihe Angriffe auf militärische und zivile Ziele untersuchen, die mit dem mysteriösen Ghost (Taylor Kitsch) in Verbindung stehen…

Weiterlesen

Armed Response (2017 Filmkritik)

Gabriel (Dave Annable) ist das Gehirn hinter einer neuartigen künstlichen Intelligenz, die dem Militär bei Verhören hilft, die Wahrheit heraus zu finden. Die Erfolge sind bahnbrechend doch nach einer persönlichen Tragödie, zieht sich Gabriel völlig zurück. Zumindest bis eines Tages sein Freund Isaac (Wesley Snipes) vor seiner Haustüre steht und ihm erklärt, dass es ein Problem mit seiner Maschine gibt und sie seine Hilfe brauchen.

Zusammen mit seiner alten Bekannten Riley (Anne Heche) und vier weiteren Männern macht sich die Truppe deshalb auf, herauszufinden was schief gelaufen ist und warum sich das Team vor Ort nicht mehr meldet. Dort angekommen, finden sie schon bald die Leichen des stationierten Teams und befinden sich plötzlich in der misslichen Lage, eingesperrt zu sein. Zusätzlich treibt hier ein scheinbar unsichtbarer Feind sein Unwesen…

Weiterlesen

Justice League (Filmkritik)

Nachdem Superman (Henry Cavill) gestorben ist, sieht es düster aus auf der Welt. Jene, die einst meinten, Superman sei eine Bedrohung vermissen nun das Symbol der Hoffnung und selbst jene, die ihn töten wollten, wünschten sich, er wäre hier.

So auch Bruce Wayne/Batman (Ben Affleck), der jeden Tag damit verbringt darüber zu schmachten, dass Superman tot ist. Vor allem, da er einer Gefahr auf die Spur gekommen ist, welche den Planeten bedroht: Außerirdische Invasoren scheinen einen Angriff vorzubereiten – und sie scheinen etwas zu suchen.

Um die Bedrohung aufzuhalten, versucht Batman ein Team zusammenzustellen. Aber niemand will wirklich mitmachen. Selbst Wonder Woman (Gal Gadot) ist nicht überzeugt. Das ändert sich allerdings rasch, als ein außerirdischer Weltenvernichter namens Steppenwolf auf die Erde kommt, um drei so genannte „Mother Boxes“ zu finden, welche die Welt für Steppenwolf und seinen Herrscher Darkseid bewohnerbar machen können …

Weiterlesen

Geostorm (Filmkritik)

Eigentlich sollte die Erde durch ein komplexes Satelliten-System gegen Wetter Katastrohen geschützt sein, doch es häufen sich immer mehr Vorfälle, die auf eine Fehlfunktion des Systems oder Sabotage zurück zu führen sein könnten. Um einen genaueren Blick darauf zu werfen, fliegt Jake Lawson (Gerard Butler) in den Weltraum…

Weiterlesen