Seite 5 von 61« Erste...34567...102030...Letzte »

Live by Night (Filmkritik)

Im Boston der 20er Jahre fließt der Alkohol, obwohl er eigentlich durch die Prohibition verboten ist. Verantwortlich dafür sind Männer wie Joe Coughlin (Ben Affleck), dem Sohn eines Polizisten, der seiner Erziehung zum Trotz ein Leben als Krimineller gewählt hat. Er erklimmt die Karriereleiter und schafft es, trotz einiger moralischer Bedenken, zu einer der mächtigsten Personen im Alkoholschmuggelgeschäft zu werden.

Weiterlesen

The Accountant (Filmkritik)

Christian Wolff (Ben Affleck) ist ein Mann mit besonderen Fähigkeiten. Wenn jemand ein Problem mit seiner Buchhaltung hat, egal ob es ein Firmenchef oder die Mafia ist, wird er geholt. Wolff leidet unter einer Form von Autismus, kann diesen Umstand und die damit verbundene mathematische Begabung aber für seinen Beruf nutzen. Seine Arbeit führt ihn zu Living Robotics, wo der Buchhalterin Dana Cummings (Anna Kendrick) Unregelmäßigkeiten in den Büchern aufgefallen sind. Plötzlich beginnen Menschen aus dem Umfeld der Untersuchung zu sterben. Zum Glück hat Wolff auch noch eine Menge ganz anderer spezieller Fähigkeiten.

Weiterlesen

Girl on the Train (Filmkritik)

Jeden Tag fährt Rachel (Emily Blunt) mit dem Zug. Dabei fährt sie an einem ganz bestimmten Haus vorbei und beobachtet ein Pärchen – Megan (Haley Bennett) und Scott (Luke Evans) – das in ihrem Kopf die perfekte Beziehung führt. Auch auf das Gebäude zwei Häuser weiter, wirft sie dabei ebenfalls jedes Mal einen Blick, denn darin wohnt ihr Ex-Mann Tom (Justin Theroux) mit seiner neuen Frau Anna (Rebecca Ferguson).

Da Rachel keinen Job mehr hat und der Alkohol ihr einziger Freund ist, sind die Phantasien auf Megan bezogen und die Wehmut, die sie wegen der Familie – die sie selber mit ihm niemals hatte – von Tom spürt, das einzige, dass sie vorantreibt. Doch dann sieht sie Megan eines Tages mit einem anderen Mann, will sie kurz darauf zur Rede stellen und wacht mit einer blutenden Kopfwunde in ihrem Bett wieder auf. Sie kann sich an nichts mehr erinnern und Megan wird von ihrem Mann als vermisst gemeldet…

Weiterlesen

Jackie (Filmkritik)

Am 22. November 1963 nimmt das idyllische Leben von Jackie Kennedy ein jähes Ende, als John F. Kennedy in Dallas während einer Fahrt durch die Stadt erschossen wird. Sie muss den Tod ihres Mannes hautnah miterleben und versucht sich durch die tiefe Trauer zu kämpfen, für ihre Kinder da zu sein und das Vermächtnis ihres Mannes aufrecht zu erhalten.

Weiterlesen

Hacksaw Ridge – Die Entscheidung (Filmkritik)

Desmond Doss (Andrew Garfield) gehört der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten an, ist aber dennoch kein Kriegsdienstverweigerer. Er will wie viele andere Männer im zweiten Weltkrieg für sein Land kämpfen, aber während andere Leben nehmen, will er es als Gefechtsmediziner retten. Wegen seiner Überzeugung weigert er sich daher während seiner Grundausbildung, eine Waffe auch nur anzugreifen, sehr zum Missfallen seines Vorgesetzten Captain Glover (Sam Worthington).

Einige Demütigungen und Tests später, die die Stärke seines Glaubens auf eine harte Probe gestellt haben, wird Doss gemeinsam mit seiner Kompanie zur Schlacht von Okinawa eingeteilt, wo sie eine Klippe namens Hacksaw Ridge erklimmen müssen und die darauf lauernden Japaner besiegen sollen. Im folgenden Kampf werden die Amerikaner vernichtend zurück geschlagen und nur wenige können flüchten. Doss jedoch bleibt zurück und zieht einen Verletzten nach dem anderen, aus der Gefahrenzone…

Weiterlesen

Come and Find Me (Filmkritik)

David (Aaron Paul) ist glücklich mit seiner Freundin Claire (Annabelle Wallis) liiert und lebt mit ihr zusammen im gemeinsamen Haus. Als er eines Tages im gemeinsamen Bett munter wird, ist sie verschwunden. Zunächst denkt er, er hätte nur einen Termin von ihr vergessen, doch sie taucht nicht mehr auf und ist auch am Handy nicht erreichbar. Ihre Freunde haben ebenso keine Ahnung, wo sie stecken könnte.

David´s Leben ist daraufhin nicht mehr das selbe und auch ein Jahr später hat er die Suche nach Claire noch nicht aufgegeben. Auf Grund von Fotos seiner Freundin, reist er nach Vancouver. Dort wird er schon bald eher unsanft vom Regierungsbeamten John (Garret Dillahunt) und seinen Männern eingesammelt und mit Informationen versorgt, die er nicht hören wollte. Wem kann David noch trauen und was steckt nun wirklich hinter Claire´s Verschwinden?

Weiterlesen

Goliath (Serienkritik)

Der früher ziemlich erfolgreiche Anwalt Billy McBride (Billy Bob Thornton), ist tief gefallen und arbeitet nicht in der von ihm gegründeten Kanzlei, sondern lebt in einem herunter gekommenen Motel, das gemeinsam mit der Kneipe von nebenan als Büro fungiert. Bis ihn eines Tages ein interessanter Fall aus seinem hauptsächlich aus Alkohol bestehenden Alltagstrott reißt. Eine Klientin hat Zweifel an dem angeblichen Selbstmord ihres Bruders, der zwei Jahre zuvor bei einer Explosion auf seinem Boot ums Leben kam. Die Suche nach Beweisen ist nicht ungefährlich denn er hat mit seiner ehemaligen Anwaltskanzlei und dem Rüstungsunternehmen zwei mächtige und einflussreiche Kontrahenten …

Weiterlesen

Hidden Figures – Unerkannte Heldinnen (Filmkritik)

1962 umkreist John Glenn (Glen Powell) als erster Amerikaner die Erde in einem Raumschiff. Wem ist das zu verdanken? Neben allerhand weißen Männern arbeiten daran drei schwarze Frauen. Deren Namen kennt kaum jemand, doch ihr Einfluss könnte kaum größer sein: Denn dank der harten Arbeit der NASA-Mathematikerinnen Katherine Johnson (Taraji P. Henson), Dorothy Vaughan (Octavia Spencer) und Mary Jackson (Janelle Monáe) verläuft Glenns Mission beinahe problemlos….

Weiterlesen

War Dogs (Filmkritik)

David Packouz (Miles Teller), ein medizinischer Masseur, sucht nach einem Weg sein Einkommen aufzubessern, nachdem er erfährt, dass seine Freundin schwanger ist. Als ihm sein alter Schulfreund Eframi Diveroli (Jonah Hill) anbietet in seine Firma einzusteigen, die mit Waffen handelt, zögert er kurz, ist aber dabei. Die beiden bewerben sich um einen großen Rüstungsdeal beim Pentagon und bekommen zeitnahe Probleme.

war-dogs

Weiterlesen

13 Hours: The Secret Soldiers of Benghazi (Filmkritik)

Am 11. September 2012, also 11 Jahre nach den Anschlägen auf das World Trade Center, wird die amerikanische Botschaft in Bengasi überraschend angegriffen. Obwohl ein eindeutiger Rettungsbefehl ausbleibt, entschließt sich ein Team privater Sicherheitskräfte, das in einer nahegelegenen, privaten CIA-Basis stationiert ist, zu helfen. Die Männer, die früher selbst dem Militär angehört haben, setzen sich in einem 13-stündigen Einsatz für das Leben ihrer Landsleute ein.

13-hours

Weiterlesen

Seite 5 von 61« Erste...34567...102030...Letzte »