Seite 10 von 13« Erste...89101112...Letzte »

Sleepy Hollow (Serienkritik)

Ichabod Crane (Tom Mison) sieht während des Amerikanischen Unabhängigkeitskrieges zum ersten Mal einen gnadenlosen Hünen, der später als der berüchtigte kopflose Reiter sein Unwesen treibt. Durch Magie für immer mit dem kopflosen Reiter verbunden, kommt Crane erst 250 Jahre später in einer Höhle wieder zu sich. Die Grotte liegt in unmittelbarer Nähe des Städtchens Sleepy Hollow und die Zahl der Bewohner des Städtchens droht in naher Zukunft deutlich reduziert zu werden. Gemeinsam mit Crane wurde auch der Kopflose in die Neuzeit katapultiert, der als gleich mal den örtlichen Sheriff August Corbin (Clancy Brown) einen Kopf kürzer macht. Zurück bleibt dessen Kollegin, Abbie Mills (Nicole Beharie), die sich nach dem geköpften Reiter mit dem schlammverschmierten Ichabod Crane konfrontiert sieht.

Sleepy Hollow

Weiterlesen

Arrow – Staffel 1 (Serienkritik)

Sein Name ist Oliver Queen (Stephen Amell). Fünf Jahre lang war er gestrandet auf einer Insel und hatte nur ein Ziel: Überleben! Jetzt ist er dabei seinem Vater dessen letzten Wunsch zu erfüllen: Die Liste mit Namen zu nutzen, die ihm dieser hinterlassen hat und die zur Strecke bringen, die seine Heimatstadt vergiften. Um dieses Ziel zu erreichen, muss er jemand anders werden – er muss etwas anderes werden!

Arrow-TV-Series

Weiterlesen

Strike Back: Vengeance – Staffel 2 (Serienkritik)

Nachdem der britische Diplomat Patrick Burton und die Gesandschaftsbeamte Rachel McMillan (Rhona Mitra) in Nairobi sozusagen vor den Augen von Sektion 20 Agenten Damian Scott (Sullivan Stapleton) entführt werden, wird er alleine damit beauftragt, sie wieder zu befreien. Sein Einsatz verläuft jedoch nicht nach Plan und so landet auch er schnell in Gefangenschaft.

Gut dass sein alter Partner Michael Stonebridge (Philip Winchester), der sich eigentlich seiner Frau zu Liebe aus Außenmissionen zurückgezogen hat und seither Rekruten ausbildet, von der Sache Wind bekommt und zusammen mit einer Partnerin, zur Rettung eilt. Was weder Damian, noch Michael und auch Rachel dabei noch nicht ahnen ist die Tatsache, dass dies gerade erst der Start einer gemeinsamen, lebensgefährlichen Mission für Sektion 20 ist.

Strike-Back-Vengeance

Weiterlesen

Strike Back: Project Dawn – Staffel 1 (Serienkritik)

Nachdem John Porter (Richard Armitage) bei seinem neuesten Auftrag vom pakistanischen Terroristen Latif (Jim Mistry) gefangen wurde, wird der ebenfalls für den britischen Geheimdienst innerhalb der Sektion 20 arbeitende Sergeant Michael Stonebridge (Philip Winchester) damit beauftragt, den unehrenhaft entlassenen Ex-Delta Force Soldaten Damian Scott (Sullivan Stapleton) ausfindig zu machen.

Scott hat früher mit Porter zusammen gearbeitet und ist neben ihm der einzige, der weiß wie Latif wirklich aussieht. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, denn die Terroristen verfolgen eiskalt einen Plan mit dem Codenamen Project Dawn, der Massenvernichtungswaffen und den Tod von zahlreichen unschuldigen Menschen miteinschließt.

Strike-Back-Project-Dawn

Weiterlesen

Banshee – Staffel 1 (Serienkritik)

15 Jahre ins Gefängnis zu gehen, damit die wichtigste Frau in deinem Leben samt den gestohlenen Diamanten flüchten kann, dass ist wahre Liebe. Wenn man genau diese Dame dann kurz nach der Entlassung in ihrem Versteck in der Kleinstadt Banshee wieder findet, sollte die Freude eigentlich unbeschreiblich groß sein. Blöd ist dabei nur, dass sie nun einen anderen Namen hat, verheiratet ist und zwei Kinder hat.

Der darauf folgende, dringend nötige Drink in der örtlichen Bar bietet jedoch unerwartet die Möglichkeit, doch in ihrer Nähe zu bleiben, um zumindest noch an den eigenen Anteil der Beute zu kommen. Der neue Sheriff der Stadt, den noch niemand je gesehen hat, wird bei einer Schießerei in genau derselben Bar erschossen. Schnell den Hackerfreund kontaktieren und schon heißt man ab nun Lucas Hood, Sheriff von Banshee. Das Chaos kann somit beginnen.

Banshee

Weiterlesen

Defiance (Serienkritik)

Nach dem Jahr 2013 ist nichts mehr wie es einmal war. Aliens tauchten wie aus dem Nichts auf, und planten die Erde zu ihrer Heimat zu machen, nachdem ihr eigenes Sternensystem durch eine Supernova zerstört wurde. Die Votans, ein Kollektiv von 7 verschiedenen Alien-Rassen, dachten dass die Erde unbewohnt ist und werden bei ihrer Ankunft von den Menschen feindselig behandelt. Einigen Votans wurde es erlaubt sich auf der Erde niederzulassen, doch nach einem Attentat auf einen hochrangigen Votan-Diplomaten bricht ein Krieg aus, der für die Aliens, aber auch für die Erde fatale Folgen hat. Tausende Votans sterben im Hyperschlaf als ihre Flotte in der Erdumlaufbahn explodiert.

Bei dieser Explosion wird versehentlich eine Terraformer-Technologie aktiviert, die radikale Folgen auf der Erde hat. Die Welt gleich nun mehr einer Wüste, Schluchten tun sich auf, neue Berge entstehen und die Erdoberfläche ist bedeckt mit Schutt und Asche. Auch Tiere tragen ihren Schaden davon. Sie mutieren und paaren sich mit den Tieren die die Votans mitgebracht haben. So entstehen gefährliche Hybriden. Nach einem langen und für beide Seiten erschöpfenden Krieg, einigt man sich auf einen Waffenstillstand. In der Stadt Defiance leben Menschen und Aliens miteinander, doch die Spannungen zwischen den Rassen sind noch immer deutlich zu spüren. Als ein Mensch ermordet wird, droht die Situation zu eskalieren. So engagiert die Bürgermeisterin Amanda Rosewater (Julie Benz) den ehemaligen Soldaten Joshua Nolan (Grant Bowler) und seine Ziehtochter Irisa Nyira (Stephanie Leonidas) um den Mord aufzuklären.

Defiance

Weiterlesen

Hannibal (Serienkritik)

FBI-Profiler Will Graham (Hugh Dancy) ist einer der Besten, da er sich perfekt in die Psyche abnormer Rechtsbrecher hineinversetzen kann. Diese Gabe macht ihn nicht nur äußerst erfolgreich bei der Ausübung seiner Tätigkeit, sondern macht ihm auch extrem zu schaffen. Unterstützung erhält Graham dabei ausgerechnet von einem Psychiater, hinter dem mehr steckt, als man auf den ersten Blick vermuten würde und der sein weiteres Leben bestimmen wird: Dr. Hannibal Lector (Mads Mikkelsen).

Hannibal

Weiterlesen

Chris Ryans Strike Back (Serienkritik)

Bei einem Einsatz im Irak im Jahre 2003 verliert John Porter (Richard Armitage) zwei von seinen Männern und ein dritter landet im Koma, anscheinend weil Porter einen dreizehn jährigen Jungen aus den feindlichen Reihen nicht getötet hat, als er die Chance dazu hatte.

Sieben Jahre später will der mittlerweile als Wachmann arbeitende Porter unbedingt wieder reaktiviert werden. Er will Sektion 20, eine Spezialabteilung des britischen Geheimdienstes MI6 unterstützen, da er bei deren aktueller Mission eine Verbindung zu seinem traumatischen letzten Einsatz sieht. Da Sektion 20 Chef Hugh Collinson (Andrew Lincoln) damals im Irak auch dabei war, bekommt er seine Chance.

Chris-Ryans-Strike-Back

Weiterlesen

Once Upon a Time – Staffel 1 (Serienkritik)

Schneewittchen (Ginnifer Goodwinn) und Prince Charming (Josh Dallas) müssen sich beeilen, die Zeit drängt. Bald wird die böse Königin (Lana Parrilla) einen Fluch aussprechen, der das Leben von allen Märchenfiguren, die es jemals gab, in Gefahr bringt. Doch es bleibt noch Zeit eine Person zu retten, Emma, die gerade geborene Tochter von Schneewittchen und Prince Charming. Gerade noch bevor der Fluch zuschlägt, schafft es das Paar, Emma in einem magischen Baum in Sicherheit zu bringen. Denn schon im nächsten Moment heißt es bye-bye Märchenwelt und hallo reale, ach so schlimme Welt.

Durch den Fluch vergessen alle ihre wahren Identitäten. So wird aus Schneewittchen Mary, eine Lehrerin, aus der bösen Königin wird die Bürgermeisterin, aus Rumpelstilzchen wird ein Geldeintreiber. Und Prince Charming? Der liegt als John Doe im Koma und hat Schneewittchen nie kennen gelernt. Es gibt nur eine Person, die diesen Fluch brechen kann und diese ist Emma (Jennifer Morrison), doch wo ist Emma?

Once-upon-a-time

Weiterlesen

Hunted: Vertraue niemandem – Staffel 1 (Serienkritik)

Sam Hunter (Melissa George) ist eine Spionin, die für eine private Geheimdienstorganisation namens Byzantium arbeitet. Da sie ein Verhältnis mit ihrem Kollegen Aidan Marsh (Adam Rayner) hat und von ihm schwanger ist, vereinbart sie nach einem erfolgreichen Einsatz, ein Treffen mit ihm in einer abgelegenen Bar. Es tauchen jedoch bewaffnete Männer auf und während des darauffolgenden Kampfes, wird Sam in den Bauch geschossen. Obwohl ihre Leiche nie gefunden wird, wird sie für tot erklärt.

Ein Jahr später jedoch – die körperliche Wunde ist verheilt, das Baby verloren – steht Sam wieder in der Byzantium Zentrale vor ihrem Chef Rupert Keel (Stephen Dillane) und meldet sich zum Dienst. Nach kurzem Zögern wird ihr bald ein neuer Auftrag übertragen. Während ihrer offiziellen Aufgabe wird Sam ab jetzt alles tun um herauszufinden, wer sie damals in eine Falle gelockt hat und warum. Vertrauen will sie dabei Niemanden, die gegenseitige Jagd hat somit gerade erst begonnen.

Hunted

Weiterlesen

Seite 10 von 13« Erste...89101112...Letzte »