Seite 10 von 38« Erste...89101112...2030...Letzte »

Star Wars: Episode IV – Eine neue Hoffnung – A new hope (Filmkritik)

Prinzessin Leia Organa (Carrie Fisher) von Alderaan wurde von Darth Vader (David Prowse) gefangen genommen, schafft es aber noch, einen Notruf an Obi-Wan Kenobi (Alec Guiness) zu senden, der sich auf dem Wüstenplaneten Tatooine zurückgezogen hat. Die Nachricht landet dann durch Zufall bei Luke Skywalker (Mark Hamill). Kenobi offenbart ihm, dass er der Sohn eines Jedi-Ritters ist und bittet ihn um Hilfe bei der Rettung von Prinzessin Leia. Anfangs zögert er, aber als Luke seine Verwandten ermordet auffindet, begleitet er Kenobi. Sie treffen am Weltraumbahnhof Mos Eisley auf Han Solo (Harrison Ford) und Chewbacca, zwei Piloten, die ihnen bei der Flucht vor den imperialen Sturmtruppen helfen…

star wars IV Weiterlesen

Die Tribute von Panem – The Hunger Games: Mockingjay – Part 2 (Filmkritik)

Die Zeit ist endlich gekommen. Nachdem ihre große Liebe Peeta (Josh Hutcherson) aus den Händen des eiskalten Präsident Snow (Donald Sutherland) befreit werden konnte, gibt es für Katniss Everdeen (Jennifer Lawrence) nur mehr ein Ziel: sie muss den brutalen Machthaber, mit ihren eigenen Händen töten. Rebellenführerin Coin (Julianne Moore), hat jedoch andere Pläne für sie und will sie weiter als Gesicht des Widerstandes nutzen.

Als Katniss und ihre Einheit samt Kamerateam bei ihrem Einsatz den Anführer verlieren, nutzt sie die Gelegenheit und erfindet einen Geheimauftrag, den sie angeblich erfüllen soll, um Snow zu töten. Obwohl ihre Begleiter genau wissen, dass es sich um eine Lüge handelt, entscheiden sich schließlich alle dafür, ihr zu folgen. Somit hat die letzte Schlacht begonnen, doch wer jetzt denkt, Katniss könnte nun außerhalb der manipulativen Fänge von Snow und Coin agieren, der irrt.

The Hunger Games Mockingjay Part 2

Weiterlesen

AVP: Alien Vs Predator (Filmkritik)

Als ein Satellit der Firma Weyland-Yutani eine Wärmesignatur auf einer abgelegenen Insel mitten im Eis und 2000 Meilen unter(!) dem Eis findet, stellt Mr. Weyland (Lance Henriksen) eine Truppe zusammen, welche sich das Phänomen näher ansehen soll.

Alexa (Sanaa Lathan) ist für die Sicherheit der Gruppe zuständig. Als sich alle in der Pyramide (denn als das stellt sich die Wärmesignatur heraus) befinden, entdecken sie eine alte Zivilisation und ein Jagdrevier, in welchem sich zwei außerirdische Rassen bekämpfen.

Und die Menschen stehen in der Mitte …

alien-vs-predator-2004

Weiterlesen

Terminator 5: Genisys (Filmkritik)

Als die Menschheit unter der Führung von John Connor (Jason Clarke) im Jahre 2029 den Krieg gegen die Maschinen zu gewinnen scheint, sendet Skynet einen Terminator ins Jahr 1984, um Johns Mutter Sarah (Emilia Clarke) zu töten.

John sendet darauf hin Kyle Reese (Jai Courtney) ebenfalls ins Jahr 1984, um seine Mutter zu beschützen. Doch die scheint bereits auf dem Laufenden zu sein und auch sonst ist nichts mehr, wie es einmal war.

Terminator Genisys

Weiterlesen

Star Trek: Renegades (Filmkritik)

Gut zehn Jahre sind vergangen, seit die USS Voyager aus dem Delta Quadranten zurückgekehrt ist. Raum und Zeit haben sich um einige Planeten gefaltet und isolieren diese von der Außenwelt. Wer oder was dieses Phänomen verursacht ist unklar. Da die Sternenflotte offiziell nicht zuständig ist, stellt Admiral Pavel Chekov (Walter Koenig), Chef des Nachrichtendienstes, ein Team aus Kriminellen zusammen, um der Sache auf den Grund zu gehen.

Star Trek Renegades

Weiterlesen

Pixels: Spiel um den Planeten (Filmkritik)

In ihren jungen Jahren waren Sam Brenner (Adam Sandler), William Cooper (Kevin James), Ludlow Lamonsoff (Josh Gad) und Eddie Plant (Peter Dinklage) nicht nur einfache Arcade-Spieler, sondern die Besten ihres Faches und Teilnehmer an den Arcade-Spiele-Weltmeisterschaften im Jahre 1982. Diese Meisterschaften wurden aufgezeichnet und die Aufzeichnungen gemeinsam mit weiterem Material ins Weltall geschossen.

Jahrzehnte später haben Aliens die Nachricht erhalten und als Herausforderung missverstanden. Deswegen schicken sie zum Leben erweckte Videospiele zu Erde. Sollte die Menschheit verlieren, gehört die Erde den Aliens. Klar, dass sich die Regierung Verstärkung in Form von Experten holt.

Pixels

Weiterlesen

Turbo Kid (Filmkritik)

Wir schreiben das Jahr 1997. Nach endlosen Kriegen muss die verbleibende Menschheit in einer unwirklichen Welt um ihr Überleben kämpfen. Einer von ihnen ist ein Waise (Munro Chambers). Als seine neue Freundin Apple (Laurene Leboeuf) von dem bösen Anführer Zeus (Michael Ironside) und seinen Schergen entführt wird, ist es an ihm, sie zu retten. Zum Glück findet er die Ausrüstung seines Comic-Vorbildes, dem Turbo Rider, und wird selbst zum Turbo Kid.

Turbo Kid

Weiterlesen

Der Marsianer: Rettet Mark Watney – The Martian (Filmkritik)

Mit der „Ares 3“-Mission wird durch die NASA der Mars untersucht und die Astronauten Mark Watney (Matt Damon), Commander Lewis (Jessica Chastain), Rick Martinez (Michael Peña), Chris Beck (Sebastian Stan), Alex Vogel (Aksel Hennie) und Beth Johanssen (Katie Mara) sind aus diesem Zweck auf dem roten Planeten gelandet. Als ein Sandsturm die Sicherheit der Crew gefährdet, bricht Lewis die Mission ab, aber auf dem Weg zum Shuttle wird Watney von Geräteteilen getroffen. Weil ihn seine Crew für tot hält, bleibt er auf dem unwirtlichen fremden Planeten zurück. Ohne Möglichkeit zur Kommunikation und mit beschädigter Ausrüstung versucht er, die wenigen ihm zur Verfügung stehenden Mittel, so einfallsreich wie möglich zu nutzen und so lange am Leben zu bleiben, bis er gerettet werden kann..

the-martian Weiterlesen

Minority Report (Serienkritik)

2065 – seit 10 Jahren ist das Pre-Crime Programm Geschichte. Doch nun versucht einer der 3 Precogs, auf eigene Faust Morde zu verhindern. Doch Dash (Stark Sands) fällt durch seine Bemühungen schnell auf und so entsteht eine Partnerschaft mit der Polizistin Det. Lara Vega (Meagan Good). Gemeinsam wollen sie ihr Bestes tun, um Verbrechern zuvor zu kommen…

minority-report
Weiterlesen

Infini (Filmkritik)

Seit dem Übergang zum 23sten Jahrhundert, leben die meisten Menschen an oder bereits unter der Armutsgrenze und nehmen daher gerne gefährliche Jobs an, die aber viel Geld einbringen. Genau so eine Arbeit ist der interplanetare Bergbau. Weite Strecken werden dabei durch Slipstreaming zurück gelegt, wobei hier Materie in Datensignale umgewandelt wird und so an fixe Koordinaten geschickt werden kann.

An der abgelegensten Station überhaupt mit dem Namen Infini kam es dabei zu einem plötzlichen Unfall, der zum Tod zahlreicher Menschen führte. Nur ein einziger Mann namens Whit Carmichael (Daniel MacPherson), der ausgerechnet seinen ersten Tag im neuen Job hatte, hat überlebt. Eine Spezialeinheit wird geschickt, um neben Datensammlung und der Verhinderung eines bestimmten Transportes, Whit zu retten. Die zunächst überschaubare Mission, wird dabei schnell zum Selbstmordkommando.

Infini

Weiterlesen

Seite 10 von 38« Erste...89101112...2030...Letzte »