Miss March (Filmkritik)

Eugen (Zach Cregger) und Cindi (Raquel Alessi) sind seit über zwei Jahren ein Paar. Beide haben sich darauf geeinigt, keinen Sex vor der Ehe zu haben, was zum großen Teil von Eugen und den sexbezogenen dramatischen Erlebnissen seines Bruders zu tun hat, und erzählen kleinen Kindern von den Vorzügen der Keuschheit. Cindi ist das aber zu wenig und so überredet sie ihren Freund bei einer großen Party endlich mit ihr zu schlafen. Eugen nimmt auf der Party einen Drink zu viel und fällt prompt die Kellerstiege hinunter und für vier Jahre ins Koma. Nach dieser langen Zeit weckt ihn sein bester Freund Tucker (Trevor Moore) sehr unsanft mit einem Baseballschläger. Cindi ist nicht da, doch als Tucker sie in der neusten Ausgabe des Playboys sieht machen sich die beiden auf zur Playboy-Villa. Dabei macht Eugen nicht nur sein Liebeskummer zu schaffen, sondern auch die komabedingte Muskel-Atrophie und der Verlust der Darmkontrolle…

Miss-March

Weiterlesen

Hardwired (Filmkritik)

In naher Zukunft wird die gesamte Welt nur mehr von den Bossen der mächtigsten Firmen der Welt und deren Interessen geleitet. Als der Exsoldat Luke (Cuba Gooding Jr.) einen Autounfall hat und seine Versicherung die Arztkosten nicht deckt, wird seine Leben von der übermächtigen Hope Industries Firma gerettet. Sie pflanzen ein neuartiges Gerät in sein Gehirn, das zwar sein Leben rettet, doch sein Gedächtnis ist gelöscht und er wird fortan immer wieder mit Halluzinationen quält.

Auf der Suche nach Antworten trifft er auf die Rebellentruppe rund um Hal (Michael Ironside), die ihn kurzfristig in Sicherheit bringen können. Luke ist nämlich einer von mehreren hundert Versuchsobjekten für eine neuartige Technologie von Hope Industries und da er zu einem Sicherheitsrisiko geworden ist, möchte ihn Virgil (Val Kilmer) – der Stellvertretende Boss der Firma – so schnell wie möglich eliminieren. Können ein paar unwichtige Menschlein gegen eine mächtige Firma überhaupt gewinnen und wie bekommt Luke dieses Ding wieder aus seinem Kopf ohne dabei zu sterben?

Hardwired

Weiterlesen

2012 (Filmkritik)

Das Ende der Welt beginnt schon heute: Strahlen der Sonne heizen den Kern der Erde auf woraufhin sich die tektonische Erdplatten verschieben. Immer gigantischer werdende Erbeben und Tsunamis sind die Folge. Als schließlich das Ende der Welt naht (die Mayas wussten auch schon das es 2012 soweit sein würde) ist es an der Menschheit um ihr Überleben zu kämpfen.

2012

Weiterlesen

Knight Rider 2008 (Neue Serie)

Charles Graiman, der man der seinerzeit den Knight Industries Two Thousand oder kurz K.I.T.T. entwickelte und an einem streng geheimen Projekt des Pentagon mit dem Codenamen „Legion“ beteiligt ist, wurde von skrupellosen Gangstern überfallen. Diese wollen dessen Hilfe um den Zugriff auf Legion zu erhalten. Da der Überfall auf Mr. Graiman tödlich endet versuchen sie dessen Tochter Sarah in die Finger zu bekommen. Die erhält jedoch Hilfe von Daddys neuster Schöpfung, dem neuen K.I.T.T. und dem ehemaligen Army-Ranger Mike Traceur.

Knight-Rider

Weiterlesen

Farmhouse (Filmkritik)

Die jungen Eheleute Scarlet (Jamie Anne Allman) und Chad (William Lee Scott) wollen nach dem tragischen Tod des gemeinsamen Babys ein neues Leben in einer anderen Stadt beginnen. Während der 20 stündigen Autofahrt schläft Chad für ein paar Sekunden ein und die beiden haben einen Unfall, bei dem das Auto schwer beschädigt wird..
Die Handys der zwei haben keinen Empfang und weit und breit ist keine Menschenseele zu sehen.

Zum Glück entdecken die beiden in der Nähe ein Farmhaus und das darin lebende Ehepaar Samael (Steven Weber) und Lilith (Kelly Hu) nehmen die zwei Unfallopfer gerne bei sich auf und bieten ihnen an, eine Nacht auf ihrer Farm zu verbringen und am nächsten Tag gemeinsam zum örtlichen Abschleppdienst zu fahren. Der anfänglich nette Abend wird jedoch zu einer wahren Horrornacht für Scarlet und Chad, denn die oberflächlich hilfsbereit erscheinenden Gastgeber, sind alles andere als nette Menschen.
Für ihre aktuellen Gäste haben sie sich ein perfides Spiel ausgedacht, was ganz leicht mit dem Tod der Spieler enden könnte.

Farmhouse

Weiterlesen

Shopping Center King – Observe and Report (Filmkritik)

Ronnie (Seth Rogen) ist der nicht gerade sonderlich intelligente Chef des Sicherheitsdienstes in einem grossen Einkaufszentrum. Unterstützt von seinem besten Freund und Kollegen Dennis (Michael Pena) sorgt Ronnie täglich mehr schlecht als recht für Ordnung, während er hauptsächlich immer nur Augen für seine grosse Liebe hat, nämlich die in der Parfümerie des Hauses arbeitende Brandi (Anna Faris).

Als eine Flitzer mehrere Menschen im Kaufhaus (unter ihnen auch Brandi) mit dem Anblick seines nackten Körpers erschreckt und dies schließlich sogar den arroganten Detective Harrison (Ray Liotta) auf den Plan ruft, wittert Ronnie seine grosse Chance.
Er wird diesen Verbrecher selber zur Strecke bringen, dies wird sowohl Brandi richtig beeindrucken als auch ihm das nötige Selbstbewusstsein geben, um sich bei der Polizei zu bewerben und endlich ein „echter“ Cop zu werden.

Observe-and-Report

Weiterlesen

Ninja Cheerleaders (Filmkritik)

Der Martial Arts Trainer Sensei Hiroshi (George Takei) wird im Auftrag des skrupellosen Mafiabosses Victor Lazzaro (Michael Pare) entführt. Außerdem hat Lazzaro den Safe mit dem gesamten Vermögen des Trainers mitgehen lassen. Dies ruft die drei besten Schülerinnen des Meisters auf den Plan, deren gesamtes für ihre Collageausbildung gespartes Geld, sich in diesem Safe befand. Courtney, April und Monica werden nun alles in ihrer Macht stehende tun, um sowohl ihren Sensei als auch das angesammelte Geld so schnell wie möglich wieder zurückzubekommen, und wenn es das Letzte ist was sie tun.

Ninja-Cheerleaders

Weiterlesen

Train (Filmkritik)

Ein amerikanisches Ringerteam ist auf einer Turniertour unterwegs quer durch Europa.
Nach einer wilden Partynacht verpassen sie ihren Anschlusszug nach Odessa, doch anscheinend durch Zufall wird das Team von einer geheimnisvollen Dame angesprochen, die ihnen eine kleine Zuglinie die in Richtung Ukraine unterwegs ist, empfehlen kann.

Die anfänglich lustige Zugfahrt beginnt jedoch bald unangenehm zu werden, da sowohl der Trainer des Ringerteams als auch deren bester Kämpfer Todd plötzlich verschwunden sind und anscheinend nirgens zu finden sind. Todds Freundin Alex (Thora Birch) wird daraufhin misstrauisch und beginnt trotz ausdrücklichen Verbots des Schaffners die Suche auf eigene Faust. Sie sollte möglichst schnell hinter das Geheimnis dieser speziellen Zuglinie kommen, sonst könnte sie ihre Unwissenheit schnell mit ihrem Leben bezahlen.

Train Film

Weiterlesen

Alien Trespass (Filmkritik)

Wir schreiben das Jahr 1957. Ein Raumschiff landet nach technischen Problemen etwas unsanft nahe der kalifornischen Mojave Wüste. Der Astronom Doktor Ted Lewis (Eric McCormack) hält die leuchtende Erscheinung für einen Meteoriten und macht sich mitten in der Nacht auf zur Absturzstelle. Als er am nächsten Morgen wieder zu seiner Frau Lana zurückkehrt, ist Ted nicht mehr der selbe. Sein Körper wird von einem außerirdischen namens Urp kontrolliert, der die Menschheit vor einem grossen Übel retten möchte.
Urp ist nämlich ein intergalaktischer Offizier, der als Gefangenen auf seinem Schiff ein sehr gefährliches Wesen namens Ghota transportiert hatte, dass leider bei der Bruchlandung auf der Erde fliehen konnte.

Niemand scheint Ted aka. Urp zu glauben, doch in der Kellnerin Tammy (Jenny Baird), findet er bald eine mögliche Verbündete. Die Zeit drängt, denn der Ghota hat die Menschen als Hauptnahrungsquelle auserkoren und wenn er bzw. es genug gefressen hat, wird es sich immer wieder teilen und irgendwann den gesamten Planeten Erde überrannt haben.

Alien-Trespass

Weiterlesen

Das Haus der Dämonen – The Haunting in Connecticut (Filmkritik)

Sara Campbell (Virginia Madsen) zieht zusammen mit Mann und Kindern vorübergehend nach Connecticut, da nur dort die Krebsbehandlung ihres Sohnes Matt (Kyle Gallner) möglich ist. Dass das Haus in das sie ziehen füher einmal ein Beerdigungsinstitut war, stört die gestresste Mutter vorerst nicht weiter. Es dauert jedoch nicht lange, bis Matt beginnt Dinge zu sehen die gar nicht da sein dürften und sich zunehmend seltsam benimmt.

Zuerst glaubt Sara es handle sich um eine Nebenwirkung der Krebsbehandlung, doch schliesslich erscheinen auch anderen Familienmitgliedern Geister, gruselige Stimmen sind zu hören und das gesamte Haus scheint ein Eigenleben entwickelt zu haben. Als Matt schließlich auch noch beginnt sich selbst zu verletzen, ruft die Familie den ebenfalls schwer kranken Pater Popescu (Elias Koteas) hinzu. Dieser Pater verfügt über fundiertes Wissen was die gesamte Geisterwelt betrifft, doch wird das reichen um das Gebäude reinigen zu können und den Geistern Frieden zu schenken?

The Haunting in Connecticut Film

Weiterlesen