Seite 5 von 9« Erste...34567...Letzte »

Best Of Worst Case: Mega Shark vs Mecha(tronic) Shark (Filmkritik)

In kurzen Worten: Der Mega Shark ist zurück. Oder besser: Einer der Mega Sharks ist zurück. Aber dieses Mal ist die Welt darauf vorbereitet. Jack Turner (Christopher Judge) und Rosie Gray (Elisabeth Röhm) haben nämlich ein U-Boot entwickelt, das von einer künstlichen Intelligenz gesteuert wird. Diese wird in einen riesigen Hai aus Metall eingebaut, damit dieser den Mega-Shark aufhalten kann. Leider geht etwas schief und das Ding läuft Amok.

mega-shark-vs-mecha-shark

Weiterlesen

Highlander 5: Die Quelle – The Source (Filmkritik)

Die Welt ist am Sand und das ganze Szenario erinnert an die Endzeit. Alles geht den Bach runter. Die paar Unsterblichen, die noch übrig sind, bekämpfen sich jetzt nicht mehr gegenseitig, sondern eine Gruppe von ihnen begibt sich auf die Suche nach „Der Quelle“. Diese mysteriöse Energie ist der Ursprung der Unsterblichkeit und die Antwort auf alle Fragen nach dem „Universum, dem Leben und dem ganzen Rest“.

Duncan MacLeod (Adrian Paul) wird gegen seinen Willen in die Suche danach verwickelt, aber die Sache hat mehr als nur einen Haken: Den niemand kennt den Weg und noch dazu gibt es einen Wächter, der ebenso unsterblich und noch dazu unbesiegbar ist.

highlander-5-the-source

Weiterlesen

Best Of Worst Case: Hermann mit der Schneeschaufel (Filmkritik)

Hermann (Dominic Marcus Singer) ist jung und geistig nicht unbedingt hell. Er lebt bei seiner (sehr nervigen) Oma (Jolanta Warpechowski) und muss parieren. Als ihm sein (vermisster) Großvater eine Kiste Maroni schickt und er die nette Hannah kennenlernt, kann er sein Glück kaum glauben. Aber dann wird sie entführt, er entdeckt, dass die Maroni Superkräfte verleihen, schnappt sich seine Schneeschaufel und macht sich auf den Weg sie zu retten.

Hermann mit der Schneeschaufel Film

Weiterlesen

Lethal Punisher: Kill or be Killed – Puncture Wounds (Filmkritik)

John Nguyen (Cung Le) leidet seit seiner Heimkehr aus dem Irak-Krieg, an einem posttraumatischen Stresssyndrom. Er sucht die Einsamkeit in einem heruntergekommenen Hotel und versucht wieder einen Sinn im Leben zu finden. Als jedoch eine Prostituierte namens Tanya (Briana Evigan) vor seiner Wohnung von ein paar Schlägern misshandelt wird, schreitet er ein und bringt im folgenden Kampf zwei von ihnen um.

Das wiederum verärgert deren Chef, den Gangsterboss Hollis (Dolph Lundgren). Er lässt Nachforschungen anstellen über den Täter, findet schließlich John´s Familie und lässt sie alle umbringen. John schnappt sich darauf hin eine Shotgun und einen befreundeten Kriegsveteranen und säubert die Unterwelt von lästigen Bösewichten. Hollis hat sich hier eindeutig mit dem falschen Mann angelegt, was er schon bald ziemlich bereuen wird.

Puncture Wounds

Weiterlesen

The Frankenstein Theory (Filmkritik)

Jonathan Venkenheim hat ein Problem. Seine Karriere ist am Ende und er wird von seinen wissenschaftlichen Kollegen ausgelacht. Der Grund dafür ist eine Theorie, die er aufgrund seiner Familiengeschichte aufgestellt hat. Denn Venkenheim ist ein direkter Nachfahre von Viktor Frankenstein, der das Frankenstein Monster erschaffen hat. Und Venkenheim glaubt, dass dies keine Legende ist, sondern die Wahrheit.

Also heuert Jonathan eine Gruppe von Dokumentarfilmern an, damit diese eine Dokumenation über ihn drehen. Sie brechen auf in die Kälte des Nordens, denn dort – so ist Venkenheim überzeugt – ist die Kreatur zu finden, die beweist, dass die Legende mehr ist als nur eine Geschichte.

the-frankenstein-theory-movie

Weiterlesen

Jennifer’s Body – Jungs nach ihrem Geschmack (Filmkritik)

Abgesehen von ihrer Sandkastenfreundin Needy (Amanda Seyfried), hat Jennifer Check (Megan Fox) keine richtigen Freunde. Die Männer jedoch kann sie sich aussuchen, so scharf wie sie aussieht. Als die Indie-Rock-Band „Low Shoulders“ ein Konzert in der einzigen Kneipe des Kaffs ansetzt, ist Jennifer sofort heiß auf den Leadsänger (Adam Brody).

Doch dieser will mit seinem Groupie noch ganz andere Dinge machen, als bloß in die Kiste zu hüpfen. Gemeinsam mit seinen Kumpels plant er Satan eine Jungfrau zu opfern, um damit der ewigen Erfolglosigkeit zu entgehen. Dumm nur, dass Jennifer in Wirklichkeit ein männerfressender Dämon ist.

Jennifers body

Weiterlesen

Carrie (2013 Filmkritik)

Carrie (Chloe Grace Moretz) ist eine Außenseiterin. Niemand mag sie. Das liegt zu einem großen Teil an ihrer Mutter (Julianne Moore), die eine völlig verrufene religiöse Fanatikerin ist. Ihre Mitschülerinnen lassen kein gutes Haar an ihr – als sie in Panik verfällt und Todesangst hat, weil sie ihre erste Periode bekommt und denkt sie verblutet (ihre Mutter hat ihre diese „Unreinheit des Körpers“ verheimlicht) wird ihr nicht geholfen – sie wird sogar gefilmt und das Video auf YouTube hochgeladen. Zu diesem Zeitpunkt entdeckt Carrie eine seltsame Gabe – Telekinese. Für ihre Mutter eine Gabe des Satans, für Carrie das Werkzeug ihrer Rache, denn beim Abschlussball erlauben sich die Mitschülerinnen einen „Scherz“ zu viel …

Carrie 2013 Film

Weiterlesen

Chroniken der Unterwelt: City of Bones – The Mortal Instruments (Filmkritik)

Clary Fray (Lily Collins) ist ein scheinbar komplett normaler Teenie, doch als sie erfährt, dass sie einer langen Blutlinie von sogenannten „Schattenjägern“ entstammt, ändert sich ihr ganzes Leben. Schon ihre Mutter Jocelyn (Lena Headey) war eine solche Kriegerin, entschied sich aber, diesen Aspekt ihres Lebens vor ihren Tochter geheim zu halten. Als Clary während einer Party den geheimnisvollen Jace Wayland (Jamie Campbell Bower) trifft, entdeckt sie mit seiner Hilfe welche Kräfte tief in ihr schlummern.

Diese Kräfte braucht sie auch dringend, denn ihre Mutter wurde von Dämonen entführt. Mit Jace‘ Hilfe fügt sich Clary in ihre Rolle als Schattenjäger und macht sich gemeinsam mit ihm auf die Suche nach ihrer Mutter. Dabei stellt sich ihnen Valentine Morgenstern (Jonathan Rhys Meyers) in den Weg, der ganz eigene Vorstellungen von der Zukunft der Rasse der Schattenjäger hat…

The Mortal Instruments City of Bones

Weiterlesen

Der letzte Exorzismus: The Next Chapter – The Last Exorcism Part 2 (Filmkritik)

Nell lebt. Beim Herumtreiben in einem fremden Haus wird sie entdeckt und in eine Art Waisenhaus gesteckt. Dort wird sie von Frank Merle betreut, der sich ihrer annimmt und langsam glaubt sie auch selbst daran, dass all das, was in „Teil 1“ passierte, nur schlimme Träume waren. Sie findet einen Job in einem Hotel und auch neue Freunde. Außerdem verliebt sie sich in ihren Arbeitskollgen Chris.

Aber ihre Träume sind immer noch seltsam … und es bahnen sich auch Halluzinationen in ihren Tagesablauf. Immer öfter denkt sie, von Leuten verfolgt zu werden. Dann nimmt Miss Cecile zu ihr Kontakt auf, die einem alten Orden angehört, der die Apocalypse verhindern will und der Schlüssel zu allem scheint Nell zu sein …

The Last Exorcism Part 2 Film

Weiterlesen

Die Pute von Panem – The Starving Games (Filmkritik)

In einer dystopischen Zukunft müssen zu Ehren von Präsident Snowballs (Diedrich Bader) jedes Jahr jeweils zwei Teilnehmer aus insgesamt zwölf Bezirken in einer Show um ihr Leben kämpfen, bei der es nur einen Überlebenden gibt. Dieses Jahr wurde Petunia Evershots Name gezogen, doch zum Glück meldet sich ihre große Schwester (nachdem sie sich gefreut hat, dass es nicht sie getroffen hat) Kantmiss (Maiara Walsh) an ihrer Stelle freiwillig. Lasst die Spiele des Wahnsinns beginnen!

The Starving Games

Weiterlesen

Seite 5 von 9« Erste...34567...Letzte »