The Visit (Filmkritik)

Becca (Olivia DeJonge) und Tyler (Ed Oxenbould) haben ihre Großeltern noch nie kennen gelernt, da sich ihre Mutter mit ihnen zerstritten hat und damals abgehauen ist. Jetzt ist es aber soweit, dass die beiden Kinder diese gern kennenlernen würden und vor allem Becca, die mal Filmregisseurin werden möchte, ist ganz erpicht darauf, diese Chance zu nutzen und alles auf Video festzuhalten. Da ihre Mom (Kathryn Hahn) das Trauma noch nicht ganz aufgearbeitet hat, sieht Becca die Chance, durch diesen Besuch alte Wunden zu heilen. Auch (rappende) Tyler ist von der Aussicht, seine Großeltern kennenzulernen ganz angetan.

Also fahren die beiden auf einen längeren Besuch, während ihre Mutter in Urlaub fährt. Alles ist soweit in Ordnung. Die beiden Kinder werden liebevoll empfangen, aber langsam schleicht sich ein mulmiges Gefühl ein, denn Oma (Deanna Dunagan) und Opa (Peter McRobbie) verhalten sich manchmal mehr als nur ein bisschen merkwürdig …

the-visit-2015

Weiterlesen

I Spit on your Grave 3: Vengeance is mine (Filmkritik)

Nach der mehrfachen Vergewaltigung und ihrer anschliessenden Rache an ihren Peinigern, führt Jennifer Hills (Sarah Butler) unter dem Namen Angela, ein zurückgezogenes und von ausgeprägter Feindseligkeit gegenüber Männern bestimmtes Leben. Auch bei einer Therapiegruppe mit anderen Opfern findet sie keinen Trost, dafür aber in Marla (Jennifer Landon) eine willensstarke, nicht auf den Mund gefallene Freundin.

Als Marla jedoch von ihrem gewalttätigen Exfreund umgebracht wird und die Polizei den Täter auf Grund von mangelnden Beweisen wieder freilässt, brennen bei Angela die Sicherungen durch. Wie damals im Wald, kann sie sich eben nur auf sich selbst verlassen, keiner hilft ihr, sie selbst muss die Gerechtigkeit zu den Tätern bringen und das am Besten endgültig, in einer physisch höchst brutalen Form mit tödlichem Ausgang.

_MG_7136

Weiterlesen

I-Lived (Filmkritik)

Josh (Jeremiah Watkins) hat ein Problem. Genau genommen hat der gute Mann mehrere Probleme, aber die lassen sich alle in einem Satz zusammenfassen: Er hat sein Leben absolut nicht im Griff. Sein Internet-Blog auf welchem er Apps testet soll dem Abhilfe schaffen und vielleicht sogar ein wenig Geld in die Kasse spülen, aber so recht will das alles nicht funktionieren.

Das ändert sich, als er die App „I-Lived“ installiert und zu nutzen beginnt. Das nette Ding stellt ihm Aufgaben bzw. Missionen und wann immer er diese erfüllt, wird sein Leben ein Stück besser. Nach und nach wird das Leben von Josh sehr sehr annehmlich … mit dem kleinen Dämpfer, dass ihm die App immer absurdere und illegale Aufgaben stellt …

i-lived

Weiterlesen

Best Of Worst Case: Lake Placid vs Anaconda (Filmkritik)

Es ist nur ein weiterer Tag im Leben von Reba (Yancy Butler) die den undankbaren Job übernommen hat in der Kleinstadt in der Nähe vom „Lake Placid“ für Ruhe zu sorgen. Immerhin sind hier vor Jahren mehrmals Krokodile zu Killerbestien mutiert. Darum wurde auch ein Zaun rund um den See gebaut, welcher die Tiere am ausbrechen hindern soll. Auch Ranger Tull (Corin Nemec) ist nicht gerade der glücklichste Mensch der Welt, aber er hat sich damit abgefunden im Park nach dem Rechten zu sehen.

Ausgerechnet die Killer-Krokodile werden aber als Versuchskaninchen benötigt, denn die Suche nach der Blutorchidee ist ebenfalls noch nicht vorbei. Langfinger und Gauner Jim Bickerman (Robert Englund) hat Dollars in den Augen, als ihm angeboten wird eine nicht ganz legale Truppe Forscher ins Gehege zu lassen und dafür eine Stange Geld zu kassieren.

Killerkrokodile, illegale Forschung und eine Riesenanaconda … was kann da schon schief gehen?

lake-placid-vs-anaconda-movie

Weiterlesen

Die Hobbit-Trilogie – Extended Edition (Filmkritik)

the-hobbit-extended-movies

„In einem Loch im Boden, da lebte ein Hobbit.“ Dieser Hobbit (Martin Freeman) heißt Bilbo Beutlin und will eigentlich nur seine Ruhe. Als eines Tages der Zauberer Gandalf, der Graue (Ian McKellen) vor ihm steht ist er leicht verwundert ob der Störung. Als dann kurz darauf noch eine Menge Zwerge antanzen und sich für die Gastfreundschaft bedanken ist er nicht mehr nur verwundert, sondern sogar verwirrt. Es dauert nicht lange und der kleine, freundliche Hobbit macht sich auf die Reise seines Lebens, um den Zwergen rund um ihren Anführer und Königssohn Thorin (Richard Armitage) zu helfen ihre Heimatstadt (in einem Berg) names Erebor von dem Drachen Smaug (Benedict Cumberbatch) zurück zu erobern. Aber der Weg dahin ist voller Gefahren und – wie wir alle wissen – auch jener Zeitpunkt, zu welchem Bilbo einer seltsamen Kreatur namens Gollum (Andy Serkis) einen magischen Ring abnimmt, der seinen Träger unsichtbar macht …

Weiterlesen

Blade 2 (Filmkritik)

Alles kommt anders als man denkt. Auch für Blade (Wesley Snipes). Denn er hätte sich vermutlich nie träumen lassen, dass er eines Tages mit Vampiren zusammenarbeitet. Dieses Mal muss er aber, denn es gibt eine Mutation des Vampir-Gens, welches eine tödliche, fast unbesiegbare Kampfmaschine geschaffen hat: Die Reapers.

Der Feind meines Feindes ist mein Freund. Oder so ähnlich. Dass sich das Team aus Vampiren, die dazu trainiert wurden Blade zu töten, jetzt mit ihm verbünden muss, um die Reaper zu stoppen, schmeckt weder ihnen noch Blade selbst. Da sich das Virus ausbreitet und die Zeit knapp wird, bleibt ihnen jedoch keine Wahl …

blade-teil-2-movie

Weiterlesen

Rache – Bound to Vengeance (Filmkritik)

Ein lustiger Ausflug mit ihrer Schwester und ihrem Freund, endet für Eve (Tina Ivlev) in Gefangenschaft. Sechs Monate später kann sie einen ihrer Peiniger (Richard Tyson) überrumpeln und will sofort flüchten. Sie findet aber Fotos von anderen Mädchen und beschließt daraufhin, den Spieß umzudrehen und mit Hilfe des nun sich in ihrer Gewalt befindlichen Verbrechers, die übrigen Damen zu befreien.

Eine Nacht voller Schrecken, Blut und Tod beginnt, bei der Eve mehr als einmal an ihre Grenzen geht und diese auch überschreitet. Eines ist ihr dabei klar, sie muss alle Mädchen retten und wenn sie dafür jeden einzelnen dieser unmenschlichen Vergewaltiger umbringen muss, dann soll das so sein.

Bound to Vengeance

Weiterlesen

Blade (Filmkritik)

Es gibt sie. Und sie sind unter uns. Vampire. Sie leben von Blut und haben eine eigene Gesellschaft innerhalb der unseren etabliert. Sie arbeiten mit Menschen zusammen und eine Splittergruppe unter der Führung von Deacon Frost (Stephen Dorff) arbeitet daran, die Macht zu übernehmen.

Zum Glück gibt es Blade (Wesley Snipes), einen Hybrid, halb Mensch-halb Vampir, der im Sonnenlicht gehen kann und den Vampiren Rache geschworen hat. Unter der Leitung seines Mentors und Vater-Ersatzes Whistler (Kris Kristofferson) jagt er die Nachtwesen und versucht sie einen nach dem anderen unschädlich zu machen …

blade-movie

Weiterlesen

AVPR: Alien Vs Predator Requiem (Filmkritik)

Das Raumschiff, dass den letzten überlebenden Predator aus dem Vorteil abtransportiert, schmiert ab und stürzt zurück auf die Erde. Der Grund: Aus seinem Körper ist ein Alien hervorgebrochen. Auf der Erde breiten sich die Aliens aus und das wiederum ruft einen Predator auf den Plan, welcher hinter den Biestern aufräumen und alle Spuren vernichten will.

Nicht weit von der Absturzstelle entfernt befindet sich eine typische amerikanische Kleinstadt, mit typischen amerikanischen Kleinstadtproblemen. Wenn Sheriff Morales nur wüsste, was da auf seine Stadt zukommt …

alien-vs-predator-requiem-movie

Weiterlesen

AVP: Alien Vs Predator (Filmkritik)

Als ein Satellit der Firma Weyland-Yutani eine Wärmesignatur auf einer abgelegenen Insel mitten im Eis und 2000 Meilen unter(!) dem Eis findet, stellt Mr. Weyland (Lance Henriksen) eine Truppe zusammen, welche sich das Phänomen näher ansehen soll.

Alexa (Sanaa Lathan) ist für die Sicherheit der Gruppe zuständig. Als sich alle in der Pyramide (denn als das stellt sich die Wärmesignatur heraus) befinden, entdecken sie eine alte Zivilisation und ein Jagdrevier, in welchem sich zwei außerirdische Rassen bekämpfen.

Und die Menschen stehen in der Mitte …

alien-vs-predator-2004

Weiterlesen