Seite 15 von 15« Erste...1112131415

Astro Boy (Filmkritik)

In einer nicht allzu fernen Zukunft haben die besten Wissenschaftler der Welt ein Stück der Erde vom Rest getrennt. Aus diesem künstlich mit Flugfähigkeiten ausgestatteten Erdteil wurde Metro City. Hier blüht die technische Weiterentwicklung, Verbrechen oder Umweltverschmutzung gibt es praktisch nicht. Roboter helfen den Menschen bei so gut wie allen Tätigkeiten. Dr. Tenma (gesprochen von Nicolas Cage) und seinem Kollegen Dr. Elefun (gesprochen von Bill Nighy) gelang es, aus kosmischer Strahlung zwei der bisher stärksten Energiequellen überhaupt zu extrahieren. Die blaue Materie versorgt den Wirtskörper bzw. Roboter dabei mit rein positiver Energie, während die rote Materie für chaotisches, zerstörerisches Verhalten steht und nicht verwendet werden sollte.

Bei einem von Präsident Stone (gesprochen von Donald Sutherland) angeordneten Testlauf mit der roten Energie kommt es zu einem folgenschweren Zwischenfall, bei dem Dr. Tenmas Sohn Toby (gesprochen von Freddy Highmore) stirbt. In Folge dieser Tragödie konzentriert sich der gebrochene Vater nur mehr auf ein einziges Projekt. Aus der neuesten Robotertechnologie soll kombiniert mit der DNA seines Sohnes und der blauen Energie, eine perfekte Kopie von Toby enstehen. Entweder wird Tenma mit dieser verrückten Idee kläglich scheitern, oder er erreicht damit einen persönlichen Durchbruch, dessen Auswirkungen auf das Leben aller Menschen ihm noch gar nicht bewusst sind.

Astro-Boy

Weiterlesen

Justice League: Crisis on Two Earths (Filmkritik)

Lex Luthor ist der letzte Überlebende der Helden seines Planeten. Eine sich „Verbrecher Syndikat“ nennende Gruppe angeführt von Ultraman hat systhematisch die Macht über die gesamte Welt übernommen. Luthor ist jedoch noch nicht am Ende seiner Weisheit angekommen, denn er hat eine Möglichkeit gefunden, in andere, parallele Welten zu reisen. Angekommen auf unserer Erde, nimmt er sofort Kontakt auf mit der Justice League, die sich gegen den Willen von Batman dafür entscheidet, Lex zu seinem Planeten zu folgen und bei seinen Problemen zu helfen.

Die Gefahr für alle Welten und sogar die gesamte uns bekannte Realität ist jedoch noch viel größer, als anfangs angenommen. Owlman, der böse Batman der anderen Welt, bastelt nämlich an einer Bombe, die auf dem falschen Planeten gezündet, zu einer folgenschweren Kettenreaktion führen würde. Diesmal ist also nicht nur die Welt bedroht, diesmal sind es gleich alle Welten zusammen die vor dem Untergang stehen.

Justice League: Crisis on Two Earths Film

Weiterlesen

Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen – Cloudy with a Chance of Meatballs (Filmkritik)

Flint Lockwood (gesprochen von Bill Hader) lebt in der kleinen Stadt Swallow Falls, deren gesamte Industrie füher nur auf dem Verkauf von Sardinen basierte. Schon als kleiner Junge wollte er immer nur Erfinder werden und Ruhm und Ehre für und von seiner weltweit völlig in Vergessenheit geratenen Stadt zu bekommen. Nach zahlreichen gescheiterten Projekten glaubt niemand mehr daran, dass Flint jemals etwas weltbewegendes entwickeln könnte, als plötzlich durch einen Unfall seine bisher beste Erfindung doch zu funktionieren scheint: die Maschine, die Wasser in Essen verwandeln kann. Von nun an nimmt Flint die Wünsche der Stadtbewohner an und lässt es alles was essbar ist herunterregnen.

Die Reporterin Sam Sparks (gesprochen von Anna Faris) berichtet über das einzigartige Wetter und Flint wird schnell zum neuen Helden der Stadt. Nur sein Vater Tim (gesprochen von James Caan) ist sich nicht sicher, ob der Essensüberfluss auf die Dauer für die Menschen gut sein wird. Flints Vater sollte recht behalten denn nach wochenlangem Dauerbetrieb überfordert der gierige, übergewichtige Bürgermeister (gesprochen von Bruce Campbell) der Stadt die Essensmaschine und löst damit eine Welle von riesigem, mutierten Essen aus, das bald die ganze Welt bedrohen wird.
Kann Flint seine Erfindung noch irgendwie stoppen bevor es zur Katastrophe kommt?

Cloudy-with-a-Chance-of-Meatballs

Weiterlesen

#9 (Filmkritik)

9 (gesprochen von Elijah Wood) erwacht in einem verlassenen Gebäude. Vor ihm liegt ein toter Mann auf dem Boden und als er das Fenster öffnet, erwartet 9 der Anblick einer völlig zerstörten Stadt, die nur mehr aus Ruinen zu bestehen scheint. Eine Bewegung mitten im Chaos erweckt seine Aufmerksamkeit und kurz später trifft 9 auf eine ihm ähnliche Kreatur namens 2 (gesprochen von Martin Landau). Die erfreuliche Begegnung wird jedoch plötzlich von einem Metallmonster gestört, dass 9 verletzt und 2 entführt.

5 (gesprochen von John C. Reilly) findet den ohnmächtigen 9 und bringt ihn daraufhin in das gemeinsame Versteck zu 1, 6 und 8. Der besserwisserische 1 (gesprochen von Christopher Plummer) sieht in 9 aber nur einen Störfaktor und will die Rettungsaktion von 2 nicht unterstützen. Heimlich schleichen sich 5 und 9 daraufhin wieder aus dem Unterschlupf hinaus und machen sich auf die gefährliche Suche nach ihrem Freund 2.
Bald schon stecken die beiden in lebensbedrohlichen Schwierigkeiten, kann die kampferprobte 7 (gesprochen von Jennifer Connelly) vielleicht die Situation und damit 2, 5 und 9 noch retten?

9

Weiterlesen

Coraline (Filmkritik)

Coraline (gesprochen von Dakota Fanning) zieht mit ihren Eltern aus der Stadt in ein uraltes, verfallenes Häuschen aufs Land. Ihre Eltern sitzen dauernd vor ihren Computern da sie bis zum Hals in Arbeit stecken, sie ignorieren Coraline die meiste Zeit und empfehlen ihr sich selbstständig zu beschäftigen. Genervt durch schrullige Nachbarn und gelangweilt vom ereignislosen Landleben, endeckt das junge Mädchen beim Durchsuchen des Hauses in einem leeren Zimmer eine kleine Geheimtüre. Die Türe führt in eine idealisierte Version ihres eigenen Zuhauses, indem ihre Eltern immer für sie Zeit haben und ihre Mutter (gesprochen von Teri Hatcher) nur das beste Essen für sie kocht.
Der Garten ist wunderschön und die Nachbarn sorgen für gute Unterhaltung statt ihr auf die Nerven zu gehen. Das einzig seltsame ist, dass alle Wesen hier Knöpfe statt Augen haben.

Coraline kommt immer öfter in diese Welt und es gefällt ihr bald besser als in ihrer eigenen. Zu spät erkennt sie die wahren Hintergründe ihrer „anderen, richtigen Mutter“, sie will auch Coraline Knopfaugen verpassen und sie nie wieder gehen lassen. Da die bösartige Mutter Coralines echte Eltern in ihrer Gewalt hat, scheint es keinen Ausweg zu geben. Doch Hilfe naht nicht nur in Form der schlauen Nachbarskatze, die in dieser Welt nützlicherweise auch reden kann.

Coraline

Weiterlesen

Space Chimps (Filmkritik)

Eine wertvolle, neuartige Sonde wird bei ihrem Jungfernflug im Weltall von einem schwarzen Loch verschluckt. Die letzten von der Sonde gesendeten Daten weisen darauf hin, dass sich auf der anderen Seite des Wurmlochs ein Planet mit bewohnbarer Atmosphäre inklusive außerirdischem Leben befinden könnte. Ein bemanntes Erkundungsraumschiff wird daraufhin losgeschickt, um weitere Ergebnisse zu sammeln und die Sonde zu bergen. Da die vorhandene Strahlung auh tödlich für Menschen sein könnte, besteht die Crew aus drei Schimpansen. Unter ihnen befindet sich auch der Nachfahre des berühmten Schimpansen Ham, der bei der ersten Raummission überhaupt an Bord war. Welche Abenteuer warten auf die Affen am anderen Ende der Galaxis?

Space Chimps Film

Weiterlesen

Hulk vs. (Filmkritik)

Der Hulk verwüstet ein ganzes Dorf an der kanadisch/amerikanischen Grenze.
Wolverine wird damit beauftragt, ihn entweder zu stoppen oder wenn es sein muss auch zu töten. Der bald darauf folgende heftige Kampf der beiden wird jedoch plötzlich von den Mitgliedern der Weapon X Organisation gestört, die die beiden Gegner betäuben und gefangennehmen. Aus dem Hulk soll nach einer Gehinwäsche der stärkste Kämpfer der verbrecherischen Organisation werden, und auch Wolverine soll dem Wissenschaftler, der sein Adamantiumskelett entwickelt hat wieder dienen.

Weit außerhalb unserer Welt existiert die magische Welt Asgard. Es ist das Zuhause der Götter, das Odin mit seiner Weisheit und Güte als oberster der Götter anführt.
Jeden Winter jedoch muss Odin einen Regenerationsschlaf einlegen, während die gesamten Wachen von Asgard angeführt von seinem Sohn Thor, die Stadt gegen sämtliche bösen Eindringlinge verteidigen. Für diese göttliche Schlafperiode hat sich Thor´s Halbbruder Loki aber einen besonders perfiden Plan ausgedacht.
Er hat den Hulk aus unserer Welt in seine gebracht und ihn von der Essenz seiner menschlichen Hälfte – Doktor Bruce Banner – gelöst. Als ein Wesen aus reinem Hass und gelenkt von Loki soll der Hulk nun Thor vernichten.

Hulk-vs

Weiterlesen

Igor (Filmkritik)

Das kleine sonnige Dorf Malaria war früher ein schöner Ort, dessen Bewohner durch das Betreiben zahlreicher Farmen ein friedliches Dasein führten. Das Klima veränderte sich jedoch plötzlich, riesige Wolken verdunkelten den Himmel und verschwanden niemals wieder.
Die Felder vetrockneten allesamt, König Malbert (Jay Leno) hatte aber bereits eine Lösung parat. In dieser dunklen Welt könne man eben nur mit der nötigen Bosheit gewinnen und daher wird in Malaria in Zukunft einmal im Jahr ein „Wer hat die böseste Erfindung“ Wettbewerb abgehalten, bei dem das Ansehen der verrückten Wissenschaftler in der Gesellschaft extrem steigt, und das ganze Spektakel natürlich landesweit übertragen wird.

Jeder dieser Wissenschaftler besitzt einen Sklaven (der immer eine körperliche Missbildung besitzt), einen sogenannten Igor. Igors sind grundsätzlich hässlich und dumm, und tun alles was ihnen ihr Meister befiehlt. Der wenig erfolgreiche Doktor Glickenstein (John Cleese) hat jedoch einen Igor (John Cusack) mit Herz und Verstand.
Als Glickenstein bei einem Unfall verstirbt, wittert Igor seine grosse Chance um selber beim Wettbewerb antreten zu können und endlich über den Schatten der Igors springen zu können.

Igor

Weiterlesen

Resident Evil: Degeneration (Filmkritik)

Die Handlung beginnt sieben Jahre nach dem ersten Ausbruch des T- Virus aus der Umbrella Corporation. Racoon City wurde durch einen von der Regierung angeordneten Atomschlag vernichtet und die Ausbreitung des Virus gestoppt. Eine Antibioterrorismus Einheit wurde als Konsequenz der Katastrophe gegründet. Alles scheint wieder in Ordnung zu kommen, wäre da nicht die pharmazeutische Firma „WilPharma“, die angeblich illegale Menschenversuche im Zuge ihrer Forschungen durchführen.

Auf einem Flughafen in der kleinen Stadt, in der sich der Hauptsitz von WilPharma befindet, kommt es schließlich zu einem plötzlichen Angriff von infizierten Menschen. Wie konnte es dazu kommen? Ist der T- Virus nicht vernichtet? Steckt ein Anschlag von Terroristen dahinter? Gibt es ein Gegenmittel? Leon S. Kennedy und Claire Redfield bleibt nicht viel Zeit um das Rätsel zu lösen und ein weiteres Unglück zu verhindern.

Resident-Evil-Degeneration

Weiterlesen

Die Simpsons: Der Film – The Simpsons Movie (Filmkritik)

Die schrecklich gelbe Familie hat es in Matt Groening’s Meisterwerk nach 20 Jahren der Planung endlich auf die große Leinwand geschafft. Wieder einmal musste eine Rockband in Springfield ihr Leben lassen, diesmal auf Grund der enormen Verschmutzung des Lake Springfield. Dies ruft Lisa auf den Plan, die die Bürger dazu überreden kann den Müll nicht mehr einfach nur in den See zu kippen. Soweit, so gut. Alle scheinen sich daran zu halten – alle bis auf einen…

Weiterlesen

Seite 15 von 15« Erste...1112131415