Seite 10 von 22« Erste...89101112...20...Letzte »

Der seltsame Fall des Benjamin Button – The Curious Case of Benjamin Button (Filmkritik)

Benjamin Button (Brad Pitt) hat schon am Tag seiner Geburt mehrfach Pech. Zuerst stirbt seine Mutter am Tag seiner Geburt. Er kommt als Greis zur Welt und wird gleich nach seiner Geburt von seinem Vater weggegeben. Doch dann hat er doch noch Glück im Unglück und landet auf der Türschwelle von Queenie (Taraji P. Henson), die sich trotz seines seltsamen Aussehens um ihn annimmt und ihn wie ihr eigenes Kind aufzieht. Im Alter von 7 (er ist äußerlich um vielfaches älter) lernt er Daisy (Cate Blanchett) kennen. Die beiden entwickeln eine Freundschaft, die Jahrzehnte überdauert, während jeder der beiden ein anderes Leben lebt. Als sie sich wieder treffen, sind sie in etwa im gleichen Alter und beginnen eine Liebesaffäre.

benjamin

Weiterlesen

Highlander 3: Die Legende – The Sorcerer (Filmkritik)

Heather ist tot. Den Highlander Connor MacLeod (Christopher Lambert) zieht es nach Japan. Dort lernt er bei einem Zauberer, bis dessen Schüler Kane – ein Unsterblicher – ihn tötet und dessen Macht aufsaugt. Er wird aber im Zuge des Kampfes in einer Höhle eingeschlossen.

Jahre nach den Ereignissen des ersten Teils (der zweite Teil wird völlig ignoriert) hat Connor einen Adoptivsohn und lebt zurückgezogen in Marokko. Er spürt das erneute Auftauchen eines „Unsterblichen“ und macht sich auf den Weg nach New York.

Dort trifft er auf Alex, eine Archäologin, die in einer japanischen Höhle einen Stofffetzen findet, der sie zu den MacLeods nach Schottland führt und somit auch zu Connor. Aber auch Kane hat ihn bereits gefunden und die Schlacht beginnt.

Highlander 3 the Sorcerer Film

Weiterlesen

Highlander (Filmkritik)

Die Geschichte ist kompliziert, die Brenda (Roxanne Hart) da aufdeckt – der jugendlich-agile Russel Nash (Christopher Lambert), Altwarenhändler, ist in Wahrheit nämlich 1518 geboren und heißt Connor MacLeod. Er ist ein Unsterblicher, aus Schottland und in der Kunst des Schwertkampfs geübt – so wie alle anderen Unsterblichen, die unerkannt unter uns leben. Denn nur wenn man ihren Kopf vom Rumpf trennt, sterben sie wirklich.

Und genau dazu sind sie verdammt – sich gegenseitig zu töten bis nur noch einer von ihnen übrig bleibt. Kurgan (Clancy Brown) – auch unsterblich und ein alter Feind von Connor – befindet sich ebenfalls in New York. Er jagt Connor, denn … es kann nur einen geben.

Highlander Film

Weiterlesen

Party Invaders – Plus One (Filmkritik)

Es hätte wirklich besser laufen können für David (Rhys Wakefield). Da besucht er als Überraschung seine Freundin Jill (Ashley Hinshaw) bei ihrem Fecht-Turnier und dann endet es damit, dass er ein anderes Mädchen küsst, dass ausgerechnet auch noch gerade gegen Jill gewonnen hat. Um sich zu entschuldigen und um alles wenn möglich aufzuklären, besucht David mit einem Freund eine riesige Haus-Party, auf der auch seine mittlerweile mehr oder weniger Ex-Beziehung sein wird.

Kompliziert wird die ganze Sache noch zusätzlich, weil durch einen Kometen-Einschlag eine Zeitschleife entstanden ist, die plötzlich sozusagen Doppelgänger der Partygäste erzeugt und diese exakt das erleben, was vor einigen Minuten stattgefunden hat. Mit jedem der regelmäßig auftretenden Stromausfälle jedoch, kommen diese zweiten Versionen den Originalen zeitlich immer näher. Was wird passieren, wenn sich beide Zeitlinien vereinen?

Plus One - Party Invaders

Weiterlesen

Best Of Worst Case: Dario Argento’s Dracula 3D (Filmkritik)

Jonathan Harker (Unax Ugalde) geht nach Transylvanien, weil ein dort ansässiger alter Graf seine Bibliothek katalogisieren lassen möchte. Wie es der Zufall will, ist der ansässige Graf mit Namen Dracula (Thomas Kretschmann) leider ein Vampir, der vom Blut der Menschen lebt.

Als Jonathan verschwindet, macht sich seine Verlobte, Mina Harker (Marta Gastini), auf den Weg zu ihrer Freundin Lucy (Asia Argento), um ihn zu suchen. Allerdings ist das leider genau das, was Dracula will, denn Mina erinnert ihn an seine längst verloren gegangene Liebste.

Dario Argentos Dracula 3D Film naked Vampir

Weiterlesen

Godzilla (Filmkritik)

1999 kommt es in dem japanischen Atomkraftwerk, bei dem der Amerikaner Joe Brody (Bryan Cranston) beschäftigt ist, zu einer Katastrophe. 15 Jahre später ist die Großstadt rund um das Kraftwerk als atomar verseuchtes Sperrgebiet deklariert. Doch Brody glaubt nicht an die offizielle Begründug für das Unglück (ein Erdbeben). Als Joe seinen beim Militär beschäftigten Sohn Ford (Aaron Taylor-Johnson) mit in die Sperrzone schleppt, erkennt Joe Brody die gleichen Warnzeichen wie vor 15 Jahren, doch wieder ist es zu spät.

Ein Monster, Muto getauft, ernährt sich von Atomkraft , hinterlässt bei seiner Nahrungssuche eine Schneise der Zerstörung. Während das Monster gen Hawaii fliegt, sucht das US-Militär verzweifelt nach einem Weg es zu stoppen. Ichiro Serizawa (Ken Watanabe), der die Urzeitmonster seit Jahrzehnten erforscht, glaubt die einzige Lösung zu kennen: ein sagenumwobenes weiteres Monster und Mutos natürlicher Feind: Godzilla!

Godzilla

Weiterlesen

Absentia (Filmkritik)

Es ist traurig, aber wahr. Tricias (Courtney Bell) Mann ist vor Jahren verschwunden und jetzt sitzt sie (von einem anderen) schwanger in ihrem Haus und hadert mit sich selbst, da sie sich nicht entscheiden kann, ob sie ihn nun für tot erklären lassen soll oder nicht („death in absentia“).

Zur moralischen Unterstützung kommt ihre Schwester Callie (Katie Parker) zu Besuch. Primär um Tricia beizustehen, aber auch um das alte Kriegsbeil zwischen den Schwestern zu begraben. Während ihren morgendlichen Joggingrunden durchquert Callie immer einen Fußgängerdurchgang, der sehr seltsame Gefühle in ihr auslöst. Als sie eines Tages über einen vermeintlichen Landstreicher stolpert, der halb verhungert in dem Gang liegt und halb erfreut, halb entsetzt feststellt, dass Callie ihn sehen kann, wird ihr die Sache immer unheimlicher.

Als sie ihm später Essen bringt und von einem anderen Fußgänger gewarnt wird („I would not do that.“ Callie: „It’s just food“ Fußgänger: „Nevertheless. I would not do that“), hält sie den Typen für hartherzig, bald stellt sich jedoch heraus, dass der Fußgänger sie nicht vor dem Landstreicher gewarnt hat.

Absentia

Weiterlesen

Transcendence (Filmkritik)

Dr. Will Caster (Johnny Depp) ist einer der führenden Forscher im Bereich künstlicher Intelligenz und hat sogar eigene Groupies. Ihm gelingt es sogar einen Computer auch mit menschlichen Emotionen auszustatten und dies kommt so einer echten künstlichen Intelligenz sehr nahe. Seine bahnbrechende Arbeit macht ihn allerdings auch zur Zielscheibe für Technik-Skeptiker und -Feinde.

Nach einem Anschlag auf sein Leben ist er radioaktiv verstrahlt und hat nur mehr 1 Monat zu leben. Doch seine Frau Evelyn (Rebecca Hall) schafft es mit der Hilfe seines Freundes und Kollegen Max Waters (Paul Bettany), Wills Bewusstsein zu retten und in eine Maschine zu transferieren. Das Resultat ist jedoch anders als erwartet.

Transcendence

Weiterlesen

Savaged (Filmkritik)

Für die gehörlose Zoe (Amanda Adrienne) geht ein Traum in Erfüllung, sie fährt alleine auf einen Road Trip quer durch die mexikanische Wüste, um mit ihrem Freund zusammen zu ziehen. Als sie jedoch Zeugin einer Menschenjagd auf Indianer wird, die Trey (Rodney Rowland) und seine Freunde veranstalten, fällt auch sie den Killern in die Hände und wird nach einigen Misshandlungen, schließlich zum Sterben in der Wüste vergraben.

Dort findet sie ein alter Indianer-Schamane, der mittels eines mysteriösen Rituals, Zoe´s Seele wieder mit ihrem Körper vereinen will. Ihre Rachegedanken führen aber dazu, dass sich auch ein zweiter Geist in ihrem Körper einnistet, nämlich der eines gefürchteten Apache-Anführers. Zoe hat zwar nicht viel Zeit, bis ihr geschundener Körper der Belastung nicht mehr standhalten kann, doch sie wird ihre zweite Chance nutzen und jeden einzelnen ihrer Peiniger würdig für deren Taten bestrafen.

Savaged

Weiterlesen

Non-Stop (Filmkritik)

Bill Marks (Liam Neeson) hat es schwer im Leben. Zuerst stirbt seine Tochter in jungen Jahren an Krebs, dann lässt sich seine Frau von ihm scheiden und dann verliert er auch noch seinen Job bei der Polizei. Obwohl er keine rechte Freude mit dem Fliegen hat, nimmt Marks einen Job als US Air Marshal an.

Als Marks auf einem Flug von New York nach London eingesetzt wird, bekommt er eine Nachricht auf sein Diensttelefon. Ein Unbekannter droht damit, alle zwanzig Minuten jemanden an Bord zu töten, sollten nicht 150 Millionen Dollar auf ein gewisses Konto überwiesen werden. Marks ist zu Beginn skeptisch, aber schließlich beginnen Menschen im Flugzeug zu sterben. Er macht sich auf die Suche nach dem Killer (die Tatsache, dass die Transportsicherheitsbehörde am Boden glaubt er wolle das Flugzeug entführen, macht die Sache nicht gerade einfacher).

Non-Stop

Weiterlesen

Seite 10 von 22« Erste...89101112...20...Letzte »