Joker (Filmkritik)

Arthur Fleck (Joaquin Phoenix) ist hauptberuflich ein Clown. Sein Traum ist es, ein Stand-Up-Comedian zu werden und in die Talkshow seines Vorbilds Murray Franklin (Robert De Niro) eingeladen zu werden, da dieser die Vaterfigur darstellt, die Arthur gern hätte.

Nur hat es das Leben nicht allzu gut mit ihm gemeint: Er lebt mit seiner Mutter Penny (Frances Conroy), einem Pflegefall, in einer Wohnung und kümmert sich um sie. Außerdem hat er durch ein Schädel-Hirn-Trauma eine Behinderung, die sich dadurch äußert, dass er in Stresssituationen in hysterisches Lachen ausbricht – was selten zu einem für ihn guten Ergebnis führt.

Nach und nach bricht die Welt um Arthur herum ein und langsam dämmert es ihm, dass es vielleicht besser ist, in einer Welt wie dieser der Verrückte zu sein, der sich alles erlauben darf als der Verrückte, der permanent nur draufzahlen muss, weil er sich zu viele Sorgen macht und zu sehr um eine Anpassung bemüht, die ohnehin niemals stattfinden wird …

Weiterlesen

10 Minutes Gone (Filmkritik)

Der perfekte Raubüberfall hätte es werden sollen. Durchgeplant bis ins letzte Detail und mit dicker Beute für alle Beteiligten. Nun ist der Bruder von Frank (Michael Chiklis) jedoch tot, die gestohlene Ware ist weg und Frank fehlen zehn Minuten aus seiner Erinnerung, da er einen Schlag auf den Hinterkopf erhalten hat.

Gemeinsam mit der Freundin seines Bruders macht er sich auf, um sein altes Team aufzusuchen. Einer von denen muss der Verräter sein und Frank wird ihn finden. Sehr zum Missfallen seines Auftraggebers Rex (Bruce Willis), der die Sache gerne selbst organisieren würde und deshalb seine eiskalte „Cleanerin“ Ivory (Lydia Hull) schickt, die für sämtliche lebendige Probleme, endgültige Lösungen findet.

Weiterlesen

Burn (Filmkritik)

Melinda (Tilda Cobham-Hervey) hasst ihr Leben. Sie hat weder einen Freund noch Freunde. Aber sie arbeitet gerne auf der Tankstelle, ist fleißig und freundlich zu allen Kunden. Im Gegensatz zu ihrer hübschen Kollegin Sheila (Suki Waterhouse), die nicht nur zu ihr sehr gemein sein kann.

Heimlich macht Melinda Fotos von Officer Liu (Harry Shum Jr.), der zwar regelmäßig seinen Kaffee bei ihr holt, sie jedoch nicht als Frau wahr nimmt. Als eines Tages ein Unbekannter namens Billy (Josh Hutcherson) die Tankstelle betritt und diese ausrauben möchte, sieht Melinda ihre Chance gekommen, endlich ihrem Alltag zu entfliehen…

Weiterlesen

Little Monsters (2019 Filmkritik)

Statt einen richtigen Job zu haben ist er „Musiker“, seine Freundin hat ihn verlassen und daher muss er vorübergehend wieder bei seiner Schwester und deren kleinen Sohn Felix (Diesel La Torraca) leben. Dave (Alexander England) hat somit wirklich schon bessere Zeiten erlebt. Als er Felix bei seinem Kindergarten abliefert, fällt ihm sofort die Kindergartenlehrerin Caroline (Lupita Nyong’o) positiv auf.

Da eine Person ausfällt meldet er sich freiwillig, um sie und die Kinder bei einem Ausflug zu einer Farm zu begleiten. Dass auf dem naheliegenden Militärgelände Experimente durchgeführt werden und dort gerade Zombies ausgebrochen sind, die in Richtung der Farm marschieren, ist bei Dave´s Versuchen Caroline näher kennen zu lernen, nicht gerade hilfreich. Und den Kindern, wie bitte erklärst du denen diese Situation?

Weiterlesen

Corpse Bride (Filmkritik)

Victor Van Dort (Johnny Depp) ist schwer verliebt. Seine Angebetete hört auf den Namen Victoria Everglot (Emily Watson) und erwidert seine Gefühle. Eines Tages passiert es dann: Victor nimmt all seinen Mut zusammen und will ihr einen Antrag machen. Dummerweise übt er im Wald mit einem Baum und steckt diesem auch den Ring an. Der Baum ist jedoch kein Baum, sondern eine Leiche und diese erwacht zum Leben, denn der Antrag von Victor hat den Fluch mehr oder weniger gebrochen.

Das ging also gehörig daneben. Und das ist erst der Anfang …

Weiterlesen

The Furies (2019 Filmkritik)

Ein Leben mit Epilepsie ist schon schwer genug, doch nun wird sie auch noch von ihrer besten Freundin gemaßregelt, sie solle doch endlich mehr Mut beweisen in ihrem Leben und sich nicht hinter ihrer Krankheit verstecken. Es könnte gerade wirklich besser laufen für Kayla (Airlie Dodds). Dass es auch noch schlimmer geht, erfährt sie schon bald.

Nachdem sie entführt und betäubt wurde und auf einem Operationstisch gelandet ist, erwacht sie wieder in einer schwarzen Box mitten in einem Wald. Sie trifft schließlich auf andere Damen, denen das Gleiche passiert ist, doch sie sind nicht alleine. Da sind auch ein paar mit Äxten, Messern und Sicheln bewaffnete maskierte Männer in diesem Wald unterwegs und ratet mal, was ihre Lieblingsbeute ist?

Weiterlesen

From Hell (Filmkritik)

Inspektor Frederick Aberline (Johnny Depp) hat Visionen. Meistens zwar im Drogenrausch, aber immerhin. Das kommt der Polizei im Viktorianischen Zeitalter ziemlich gelegen, denn ein brutaler Mörder geht um, der scheinbar Jagd auf Prostituierte macht und sie schrecklich verstümmelt.

Mit der Unterstützung einer Prostituierten (Heather Graham) versucht Aberline den Täter zu schnappen und kommt einer großen Verschwörung/Bedrohung auf die Spur. Denn „Jack The Ripper“, wie der Killer genannt wird, ist tatsächlich ein Auftragskiller mit einer Mission.

Weiterlesen

Crawl (2019 Filmkritik)

Für die Familie macht man oft auch unvernünftige Sachen. Deshalb begibt sich Schwimmerin Haley (Kaya Scodelario) während eines Kategorie 5 Tornados, zurück in ihrer Heimatstadt Florida. Sie will ihren Vater finden, da er auf ihre und die Anrufe ihrer Schwester, nicht reagiert. In letzter Zeit hatte sie mit ihm jedoch kein gutes Verhältnis gehabt.

Sie findet Dave (Barry Pepper) schließlich im Keller ihres Elternhauses, verletzt und ohne Bewusstsein. Als sie ihn in Sicherheit bringen will, taucht plötzlich ein Alligator auf und sie kann sich und ihren Vater in letzter Sekunde in eine Ecke des Kellers verfrachten, in die das Reptil nicht vordringen kann. Doch das Wasser steigt und der einzige Ausweg ist blockiert…

Weiterlesen

Tone-Deaf (Filmkritik)

Ihr Freund hat sie gerade durch eine Jüngere ersetzt und ihr Boss hat sie gefeuert. Das Leben von Olive (Amanda Crew) hat auch schon mal rosiger ausgesehen. Da ihr ihre Freundinnen raten einfach mal ihre Wohnung hinter sich zu lassen um auf andere Gedanken zu kommen, gibt sie schließlich ihre Skepsis auf.

Sie mietet sich ein altes Haus von einem etwas eigenen, aber an sich netten älteren Herren namens Harvey (Robert Patrick) und merkt schon bald, dass es außer Drogen zu konsumieren, hier nicht wirklich etwas zu tun gibt. Kurze Zeit später wird sie jedoch mehr Action bekommen, als ihr lieb ist, denn Harvey hat seine dunklen Triebe zu lange unterdrückt, nun will er endlich Blut sehen…

Weiterlesen

Blood Fest (Filmkritik)

Dax (Robbie Kay) ist fasziniert von Horrorfilmen, seit er als Kind mit erleben musste, wie seine Mutter von einem irren Patienten seines Vaters getötet wurde. Sein größter Traum ist es daher natürlich, das örtliche Blood Fest mit seiner Freundin Sam (Seychelle Gabriel) zu besuchen, bei dem die größten Horror-Ikonen gefeiert werden. Sein Vater Dr. Conway (Tate Donovan), verbietet ihm jedoch das Fest zu besuchen und vernichtet seine Eintrittskarten.

Klar dass Dax so schnell nicht aufgibt und einen Weg findet, sich plus Sam und Kumpel Krill (Jacob Batalon) bei dem Fest einzuschleusen. Dass dies keine so gute Idee war merkt er spätestens dann, als sich der Leiter des Festes als Wahninniger erweist, der sämtliche Besucher der Veranstaltung in typischen Horror-Szenarien, von seinen Leuten wirklich umbringen lässt…

Weiterlesen