How to Plan an Orgy in a Small Town (Filmkritik)

Eigentlich sollte es für Cassie die Nacht werden in der sie ihre Jungfräulichkeit verliert. Statt einer Nacht voller Leidenschaft wird es eine, die sie aus anderen Gründen nie vergisst. Zwölf Jahre später hat Cassie (Jewel Staite) ihre kleine Heimatstadt hinter sich gelassen und schreibt eine Kolumne, die über das Thema Sex handelt. Als ihre Mutter verstirbt muss sie jedoch zurück. Einige Bewohner wollen der Kolumnistin beweisen, dass sie nicht prüde sind und so kommt Cassie dazu, mit ihnen eine Orgie zu planen.

How to Plan an Orgy in a Small Town

Weiterlesen

House of Wax (Filmkritik)

Carly (Elisha Cuthbert) ist gemeinsam mit ihrem Freund Wade (Jared Padalecki), ihrem Bruder Nick (Chad Michael Murray) und drei weiteren Freunden unterwegs nach Louisiana zu einem Football-Spiel. Nach einer fröhlichen Camping-Nacht will die Gruppe weiterfahren, doch bei einem der beiden Autos, reißt der Keilriemen. Wade und Carly bleiben deshalb zurück um in der benachbarten Stadt einen Ersatz zu besorgen, während die anderen weiter zum Spiel fahren.

Die Stadt mit dem Namen Ambrose ist praktisch eine Geisterstadt, doch in Form des Tankstellenbesitzers Bo (Brian Van Holt) finden die zwei schnell Hilfe. In der Zwischenzeit geben Nick und die anderen auf und kehren wieder um, denn der Stau lässt es nicht zu, dass sie das Spiel rechtzeitig erreichen. Wenn sie zurück kehren könnte es für Carly und Wade jedoch schon zu spät sein, denn nichts ist in diesem Städtchen so wie es scheint und der Schlüssel für das Geheimnis dieses Ortes, scheint in einem riesigen Wachsmuseum zu liegen.

House of Wax

Weiterlesen

28 Weeks Later (Filmkritik)

28 Wochen nach den Ereignissen des ersten Teils bzw. dem Ausbruch des Virus ist London wieder sicher. Die Stadtteile werden „gesäubert“ oder abgesperrt und das Militär hat sichere Zonen eingerichtet. Solange man sich darin befindet kann nichts passieren. In eine dieser Zonen werden Tammy (Imogen Poots) und Andy (Mackintosh Muggleton) mit ihrem Vater Don (Robert Carlyle) wiedervereint. Ihre Mutter (Catherine McCormack) wird für tot gehalten … bis sie gefunden wird. Don, der sie damals zurückließ, wird von Schuldgefühlen geplagt und durch seine Dummheit bricht das Virus erneut aus.

Nur die beiden Soldaten Scarlet (Rose Byrne) und Doyle (Jeremy Renner) glauben, ein Gegenmittel finden zu können gegen den Infekt und Andy könnte der Durchbruch sein. Dummerweise will das Militär die gesamte Stadt säubern …

28-weeks-later-movie

Weiterlesen

Die Bourne Verschwörung – The Bourne Supremacy (Filmkritik)

Jason Bourne (Matt Damon) ist mit seiner Freundin Marie (Franka Potente) nach Indien geflohen, wo er ein ruhiges Leben führt. Doch dabei bleibt es nicht, weil ein mysteriöser Killer ein CIA-Team in Berlin tötet und Bournes Fingerabdruck am Tatort platziert, um ihm die Tat in die Schuhe zu schieben…

bourne supremacy Weiterlesen

Point Break (2015 Filmkritik)

Nachdem Extremsportler Johnny Utah (Luke Bracey) bei einem Unfall einen Freund und Kollegen verliert, beschließt er sein Leben zu ändern. Sieben Jahre später ist er gerade dabei die FBI-Akademie abzuschließen, als innerhalb kürzester Zeit Diamanten und eine größere Menge Banknoten auf spektakuläre Art und Weise entwendet werden. Utah stellt Nachforschungen an und kommt zu dem Schluss, dass die Räuber versuchen die ultimative Prüfung, die Ozaki 8, abzuschließen um Erleuchtung zu finden. Im Zuge der weiteren Ermittlungen stoßt er auf Bodhi (Édgar Ramírez) und seine Crew.

Point Break 2015

Weiterlesen

Ultraviolet (Filmkritik)

Im Jahr 2078 ist die Welt nach einer globalen Epidemie in zwei Lager geteilt. Auf der einen – der verlierenden Seite – steht der Untergrund der Hämophagen, Vampiren ähnliche Menschen mit übernatürlichen Kräften, die nach der Infektion nur mehr circa zwölf Jahre zu leben haben. Auf der anderen Seite steht das Archministerium mit dem eiskalten Vice-Kardinal Daxus (Nick Chinlund) an der Spitze, der alles daran setzt, den Virus samt seinen Trägern auszurotten.

Violet Song Jat Shariff (Milla Jovovich) ist eine der stärksten Kämpferinnen im Untergrund und als sie hört dass eine Waffe entwickelt wurde, die alle Hämophagen töten soll, macht sie sich auf, diese zu stehlen. Als sie nach erfolgreicher Mission den Koffer öffnet, befindet sich darin jedoch ein kleiner Junge namens Six (Cameron Bright). Eines ist klar für Violet, sie muss unbedingt hinter das Geheimnis des Jungen kommen, bevor ihre eigenen Verbündeten ihn töten oder die Männer von Daxus sie aufspüren.

Ultraviolet

Weiterlesen

28 Days Later (Filmkritik)

Jim (Cillian Murphy) wacht im Krankenhaus auf. In London. Es ist leer. Genauso wie der Rest des Gebäudes. Und der Rest von London. Also marschiert er los und sucht nach Lebenszeichen. Es dauert nicht allzu lange und er findet sie. Aber in anderer Form als gedacht, denn Jim war 28 Tage lang außer Gefecht. In diesen 28 Tagen ist verdammt viel passiert, denn ein Virus ist frei gekommen und hat den größten Teil der Menschen in London oder vielleicht sogar England infiziert.

Ein Kampf ums Überleben beginnt, den Jim nur mit Hilfe von anderen Menschen gewinnen kann. Aber was kostet dieser Überlebenskampf. Aber zu was macht dieser Kampf die Überlebenden? Wie weit kann und darf man gehen? Wo beginnt das Mensch-Sein und ab wann wird man selbst zur Bestie?

kinopoisk.ru

Weiterlesen

Die Bourne Identität – The Bourne Identity (Filmkritik)

Ein Mann wird von Fischern aus dem eiskalten Meer gefischt. In seinem Rücken: zwei Kugeln. Als er aufwacht, weiß er nicht wie er heißt und hat nur einen Hinweis auf ein Bankschließfach, dass ihm über seine Identität Auskunft geben könnte. Dort erfährt er seinen Namen: Jason Bourne (Matt Damon) ….

the-bourne-identity Weiterlesen

Gefährliche Brandung – Point Break (1991 Filmkritik)

Eine Gruppe von Bankräubern, die sich die Ex-Präsidenten nennen, macht den Behörden das Leben schwer. Der für die Aufklärung zuständige FBI-Agent Angel Pappas (Gary Busey) vermutet auf Grund der vorhandenen Indizien, dass es sich bei der Gruppe um Surfer handelt. Er beauftragt den Neuling der Abteilung, Johny Utah (Keanu Reeves) damit, sich unter die Surfer zu mischen und die Täter zu identifizieren. Im Zuge seiner Ermittlungen lernt er Bodhi (Patrick Swayze) und seine Freunde kennen.

Point Break 1991

Weiterlesen

Zoomania – Zootopia (Filmkritik)

Schon als Kind träumte Judy Hopps (Ginnifer Goodwin) davon der erste Hase zu sein, der es schafft Polizist zu werden. Jahre später wird ihr Traum wahr und sie schließt ihre Ausbildung als Jahrgangsbeste ab. Ihr neuer Job führt sie in die riesige Metropole Zootopia, wo sie in Form ihres neuen Bosses Chief Bogo (Idris Elba), gleich ihre erste Enttäuschung erlebt. Statt an einem großen Fall über vermisste Säugetiere zu arbeiten, muss sie die Politesse spielen und Strafzettel verteilen.

Durch ihre Hartnäckigkeit und weil sie zur rechten Zeit am rechten Ort ist, bekommt sie schließlich doch die Chance, einen vermissten Otter wieder zu finden. Sollte sie dies jedoch nicht innerhalb von 48 Stunden schaffen, dann will Bogo, dass sie kündigt. Ihre Suche führt sie schließlich zu dem Schlitzohr Nick Wilde (Jason Bateman), den sie gegen seinen Willen rekrutiert. Fuchs und Hase auf gemeinsamer Mission, kann das wirklich gut gehen?

Zoomania

Weiterlesen

Seite 32 von 229« Erste...1020...3031323334...405060...Letzte »