Seite 2 von 2712345...1020...Letzte »

Clinical (Filmkritik)

Doktor Jane Mathis (Vinessa Shaw) ist Psychiaterin und hat mit ihrer Methode Patienten mit deren Traumata zu konfrontieren, bis jetzt gute Erfolge erzielt. Bei Nora (India Eisley) hat sie damit aber eher das Gegenteil erreicht, denn sie dringt während der Weihnachtszeit in das Büro von Jane ein, verletzt sie mit einer Glasscherbe und will sich anschließend selbst das Leben nehmen.

Einige Zeit später – Jane ist seit dieser Sache selbst in Therapie bei einem Kollegen – will Jane wieder das machen, was sie am Besten kann und das ist nun mal Menschen zu helfen. Obwohl sie von Trauma-Patienten noch Abstand halten will, trifft sie auf Alex (Kevin Rahm), dem sie nach kurzem Zögern, doch eine Sitzung gewährt. Plötzlich beginnt sie Nora wieder zu sehen, wird von ihr in Träumen bedroht, sieht sie aber scheinbar auch im wachen Zustand. Kann sie sich auf ihre Sinne noch verlassen oder beginnt sie selbst bald zurecht an ihrem Verstand zu zweifeln?

Weiterlesen

War Dogs (Filmkritik)

David Packouz (Miles Teller), ein medizinischer Masseur, sucht nach einem Weg sein Einkommen aufzubessern, nachdem er erfährt, dass seine Freundin schwanger ist. Als ihm sein alter Schulfreund Eframi Diveroli (Jonah Hill) anbietet in seine Firma einzusteigen, die mit Waffen handelt, zögert er kurz, ist aber dabei. Die beiden bewerben sich um einen großen Rüstungsdeal beim Pentagon und bekommen zeitnahe Probleme.

war-dogs

Weiterlesen

Ouija: Ursprung des Bösen – Origin of Evil (Filmkritik)

Im Jahr 1967 hält sich Alice Zander (Elizabeth Reaser) mit Trickbetrügereien bzw. Seancen über Wasser. Immerhin ist sie Alleinerzieherin und hat zwei Töchter. Die ältere Tochter Lina (Annalise Basso) stolpert bei einer Freundin über ein Ouija-Bord. Ihre Mutter kauft kurz darauf auch eines, um es bei den Seancen einzubauen und die jüngere Tochter (Lulu Wilson) beginnt plötzlich in diversen Sprechen zu reden und mit den Toten zu sprechen.

Natürlich kann das nicht gut ausgehen, denn auch wenn Alice denkt, Lulu würde mit ihrem verstorbenen Vater sprechen, so stellt sich Pfarrer Tom Hogan die Frage, ob Lulu nicht mit dem Feuer spielt …

Weiterlesen

13 Hours: The Secret Soldiers of Benghazi (Filmkritik)

Am 11. September 2012, also 11 Jahre nach den Anschlägen auf das World Trade Center, wird die amerikanische Botschaft in Bengasi überraschend angegriffen. Obwohl ein eindeutiger Rettungsbefehl ausbleibt, entschließt sich ein Team privater Sicherheitskräfte, das in einer nahegelegenen, privaten CIA-Basis stationiert ist, zu helfen. Die Männer, die früher selbst dem Militär angehört haben, setzen sich in einem 13-stündigen Einsatz für das Leben ihrer Landsleute ein.

13-hours

Weiterlesen

The Autopsy of Jane Doe (Filmkritik)

Im Keller eines Hauses, in dem ein paar bizarre Morde stattgefunden haben, wird der Körper einer jungen Frau gefunden. Der zuständige Sheriff kann die Pressearbeit – was die anderen Opfer betrifft – bewältigen, doch bei dieser vorerst unbekannten, als Jane Doe bezeichneten Dame, benötigt er dringend noch diese Nacht Antworten.

Der örtliche Gerichtsmediziner Tommy Tilden (Brian Cox) und sein Sohn Austin (Emile Hirsch) beginnen daher sofort mit der Obduktion. Was sie dabei finden, bringt jedoch statt Antworten nur immer mehr neue Fragen und bald auch die Gewissheit, dass hier etwas ganz und gar nicht stimmt.

Weiterlesen

Oldies but Goldies: Westworld (Filmkritik)

In der nahen Zukunft sehen Freizeitparks etwas anders aus. In Delos ist es dem Besucher möglich wahlweise den Wilden Westen, das Mittelalter oder das Römische Reich zu besuchen. Sie schlüpfen in entsprechende Rollen und können jede nur erdenkliche Fantasie ausleben, da diese Welten von Androiden bewohnt werden. Durch eine Störung kommt es zur Fehlfunktionen und die ersten Besucher werden verletzt.

westworld film

Weiterlesen

In a Valley of Violence (Filmkritik)

Ein schweigsamer Cowboy (Ethan Hawke) reitet in Richtung Mexico, gemeinsam mit seiner treuen Hundedame Abby. Auf seinem Weg besucht er die Stadt Denton, um Proviant zu kaufen und endlich ein überfälliges Bad zu nehmen. In der örtlichen Bar kommt es zu einer Auseinandersetzung mit einem Typen namens Gilly (James Ransone), die der Fremde mit einem schnellen Kinnhaken für sich entscheiden kann.

Gilly jedoch ist der Sohn des örtlichen Marshalls (John Travolta) und gleichzeitig sein Deputy. Nach einem kurzen Gespräch löst sich das Problem dann aber auf und der Cowboy verlässt die Stadt und kehrt nie wieder zurück. Denkt er zumindest, denn Gilly widersetzt sich der Entscheidung seines Vaters und überfällt den Fremden mit drei seiner Freunde, tötet dessen Hund und lässt ihn zum Sterben zurück.

in-a-valley-of-violence

Weiterlesen

Pets – The Secret Life Of Pets (Filmkritik)

Max ist ein Hund. Ein kleiner, braver Hund, der sein Frauchen und sein Leben über alles liebt. Sein Nachbarhund, oder besser: Hündin, mag ihn er hat viele Freunde. Aber all das ändert sich, als Frauchen einen Streuner mit nach Hause bringt. Groß, bullig und vielleicht ein wenig bedrohlich. Aber Max findet rasch einen Weg, wie er den Kerl unter Kontrolle bringen kann. Als sein neuer Mitbewohner bei einem Parkspaziergang eine Möglichkeit findet, Max loszuwerden, nutzt er diese und bringt damit auch sich selbst in Gefahr, denn Hundefänger schnappen sie.

Zeit für Nachbarhünding Gidget den Trupp, bestehend aus Katze Chloe, zwei weiteren Hunden, einem Kanarienvogel und noch weiteren Tieren, zusammenzuholen und sich auf die Suche nach Max zu machen. Was einfacher klingt, denn jede/r in der Bande hat mächtig einen an der Waffel. Zusätzlich kommen dann noch weitere dazu …

the-secret-life-of-pets-movie

Weiterlesen

Star Trek 5: Am Rande des Universums – The Final Frontier (Filmkritik)

Der Planet Nimbus III in der neutralen Zone war früher ein gemeinsames Projekt der Föderation, der Klingonen und der Romulaner. Hier kommt es zu einem Zwischenfall, bei dem Spocks (Leonard Nimoy) Bruder, Sybok (Laurence Luckinbill), die Repräsentanten der drei Fraktionen in seine Gewalt bringt. Captain Kirk (William Shatner) wird samt Crew und seiner neuen und noch nicht ganz fertigen Enterprise nach Nimbus III geschickt, um die Ordnung wiederzustellen.

Star Trek V The Final Frontier

Weiterlesen

Das Ende – Assault on Precinct 13 (Filmkritik)

Sergeant Jake Roenick (Ethan Hawke), der kurz vor der Pensionierung stehende Polizist Jasper O’Shea (Brian Dennehy) und die Sekretärin Iris Ferry (Drea de Matteo) sind die einzigen Leute, die am Silvesterabend in der Polizeistation für den dreizehnten Bezirk arbeiten, die bald geschlossen werden soll. Aus dem ruhigen Abend wird jedoch nichts, denn Verbrecherboss Marion Bishop (Laurence Fishburne) wurde festgenommen und sein Transport macht wegen des schlechten Wetters, ausgerechnet bei ihnen halt.

Als kurze Zeit später eine größere Gruppe bewaffneter Männer auftaucht, glaubt Jake zunächst es wären die Männer von Bishop, die ihn befreien wollen. Ein tödliches Handgemenge später muss er aber feststellen, dass es sich um korrupte Cops unter der Führung von Polizeikapitän Marcus Duvall (Gabriel Byrne) handelt, die mit Bishop Geschäfte gemacht haben. Nun wollen sie ihn loswerden bevor er aussagen kann und sämtliche anderen Zeugen, sind in lebendiger Form ebenso unerwünscht.

Assault on Precinct 13

Weiterlesen

Seite 2 von 2712345...1020...Letzte »