X-Men 2 – X2 (Filmkritik)

Mutanten. Seit dem Bekanntwerden ihrer Existenz hat man sie mit Furcht, Misstrauen und oft auch Hass betrachtet. Überall auf der Erde gibt es hitzige Debatten. Sind Mutanten das nächste Glied in der Kette der Evolution oder nur eine neue Spezies der Menschheit, die um ihr Recht auf Leben in dieser Welt kämpft? Wie dem auch sei, es ist eine historische Tatsache, dass sich die Menschheit noch nie dadurch ausgezeichnet hat, ihre Welt mit anderen zu teilen.

Nachdem ein Mutant den Präsidenten angegriffen hat, beauftragt dieser William Stryker (Brian Cox) damit, das Mutantenproblem zu lösen. Stryker hat unglücklicherweise Zugang zu Eric Lensherr (Ian McKellen) der ihm, zugegeben nicht ganz freiwillig, alles über Professor Xaviers (Patrick Stewart) Schule für Begabte erzählt hat. Mit diesem Wissen plant Stryker nicht nur die Anzahl der Lehrer/Schüler deutlich zu reduzieren, sondern trachtet ausnahmslos allen Mutanten nach dem Leben.

X-Men 2 X2 Film Cast

Weiterlesen

X-Men (Filmkritik)

Mutationen sind der Schlüssel zu unserer Evolution. Sie haben es uns ermöglicht, uns von einzelligen Organismen zur komplexesten Spezies auf dem Planeten zu entwickeln. Dieser Prozess erstreckt sich für gewöhnlich über große Zeiträume, aber alle paar Jahrtausende macht die Evolution einen Sprung nach vorne. Immer öfter finden sich Menschen mit besonderen Fähigkeiten – Mutanten.

Eric Lensherr (Ian McKellen), auch als Magneto bekannt, ist einer von ihnen und überzeugt, dass es Krieg geben wird zwischen den Mutanten und den „normalen“ Menschen. Professor Charles Xavier (Patrick Stewart) auf der anderen Seite setzt sich für Anerkennung und Akzeptanz ein. Als Magneto und seine Bruderschaft (in erster Linie bestehend aus Sabretooth (Tyler Mane), Mystique (Rebecca Romijn) und Toad (Ray Parker)) ein Attentat auf die Anführer der freien Welt planen, liegt es an Xavier und seinen X-Men (unter anderen bestehend aus Jean Grey (Famke Janssen), Cyclops (James Marsden), Storm (Halle Berry) uvm.) das Schlimmste zu verhindern.

X-Men 2000 Film Cast

Weiterlesen

Only Lovers Left Alive (Filmkritik)

Die Vampire Adam (Tom Hiddleston) und Eve (Tilda Swinton) sind seit mehreren hundert Jahren ein Paar. Während Eve in Tanger lebt, verbringt Adam seine Zeit in Detroit damit, zurückgezogen Underground-Musik zu machen. Als Eva spürt dass mit Adam möglicherweise etwas nicht stimmt, fliegt sie zu ihm nach Detroit.

Only Lovers Left Alive Tom Hiddleston Tilda Swinton Film

Weiterlesen

The Punisher (2004 Filmkritik)

Frank Castle (Thomas Jane) arbeitet verdeckt aus FBI-Ermittler und will eigentlich seiner Familie zu liebe zur Ruhe setzten. Ausgerechnet bei seinem letzten Einsatz, einem Waffendeal, geht etwas schief und Bobby Saint (James Carpinello), Sohn von Unterweltboss Howard Saint (John Travolta), wird erschossen.

Howard Saint sinnt auf Rache, und auf den Wunsch seiner Gattin Livia (Laura Harring), gibt er den Mord an Castles gesamter Familie in Auftrag. Castle selbst überlebt den Anschlag und beginnt die zu bestrafen die seine Familie auf dem Gewissen haben – der Punisher ist geboren!

The Punisher 2004 Film Thomas Jane

Weiterlesen

Avengers Confidential: Black Widow & Punisher (Filmkritik)

Nachdem Frank Castle (Brian Bloom), besser bekannt als der Punisher, bei einer geheimen S.H.I.E.L.D. Mission dazwischen gefunkt hat, wird er von Natasha Romanoff (Jennifer Carpenter), besser bekannt als Black Widow, festgenommen. Direktor Nick Fury (John Eric Bentley) erteilt Castle und Romanoff den Auftrag, gemeinsam eine Terrororganisation namens Leviathan aufzuhalten, da diese plant S.H.I.E.L.D.-Technologie an den Höchstbietenden zu verkaufen.

Avengers Confidential Black Widow & Punisher Film

Weiterlesen

Tokarev – Die Vergangenheit stirbt niemals (Filmkritik)

Paul Maguire (Nicolas Cage) hat seine kriminelle Vergangenheit hinter sich gelassen und genießt sein Leben als erfolgreicher Unternehmer. Als seine Tochter Caitlin (Aubrey Peeples) die Nacht mit zwei Freunden verbringt, werden diese von unbekannten Gangstern überfallen und Caitlin erschossen. Paul ist fest entschlossen, die Mörder seiner Tochter zur Strecke zu bringen und legt sich, als er herausfindet dass die Mordwaffe eine halbautomatische russische Pistole der Marke Tokarev ist, sogar mit der Russenmafia an.

Tokarev Nicolas Cage Film

Weiterlesen

A Million Ways to Die in the West (Filmkritik)

Im Wilden Westen ist der durchschnittliche Cowboy mutig, schnell mit dem Revolver und scheut auch eine gelegentliche Schlägerei nicht. All das trifft auf den Ziegenhirten Albert (Seth MacFarlane) nicht zu, weswegen er auch von seiner Freundin Louise (Amanda Seyfriend) verlassen wird, und die sich stattdessen den wohlhabenden Händler Foy (Neil Patrick Harris) geangelt hat. Doch Clinch (Liam Neeson), ein schießwütiger Gauner und Revolverheld, besucht Alberts Heimatstadt Old Stump und es ist ausgerechnet an Albert, ihn aufzuhalten.

A Million Ways To Die In The West Seth MacFarlane Charlize Theron Film

Weiterlesen

Edge of Tomorrow (Filmkritik)

In der nahen Zukunft ist eine Alienrasse, Mimics genannt, dabei die Menschheit Stück für Stück zu dezimieren. Major William Cage (Tom Cruise) ist eigentlich Presseoffizier und auch nicht für den Einsatz trainiert, aber dennoch schicken ihn seine Vorgesetzten gegen seinen Willen mit in die entscheidende Schlacht gegen den außerirdischen Aggressor.

Als er auf dem Schlachtfeld einen Mimic tötet, erhält er die Fähigkeit den Tag zu wiederholen. Mit der Hilfe von Rita Vrataski (Emily Blunt), einer Kriegsheldin die Cages Fähigkeit in der Vergangenheit ebenfalls besessen hat, beginnt Cage zu trainieren. Das Ziel ist es immer besser zu werden um den Krieg für die Menschheit ein für alle Mal zu gewinnen.

Edge of Tomorrow Film Tom Cruise Emily Blunt Mimics

Weiterlesen

Trust Me (Filmkritik)

Howard (Clark Gregg) ist ein ehemaliger Kinderstar, der zurzeit eher erfolglos als Agent für junge Schauspieler arbeitet. Hollywood ist ein hartes Pflaster und sein Kollege Aldo (Sam Rockwell) hat über die Jahre seine Klienten abgeworben. Doch alles könnte sich ändern als Howard die 13-jährige Lydia kennen lernt, die noch keinen Agenten hat und für den ersten Film in einem neuen Franchise in Frage kommt. Doch Howard muss sich nicht nur mit Lydias unberechenbaren Vater herumschlagen, sondern auch feststellen, dass mehr hinter seinem neuen Schützling steckt, als er zunächst glaubt.

Trust Me Film

Weiterlesen

X-Men: Zukunft ist Vergangenheit – Days of Future Past (Filmkritik)

In einer düsteren Zukunft werden die Mutanten von Maschinen, den so genannten Sentinels, gejagt und getötet. Um die Geschichte zu verändern senden die X-Men Wolverine (Hugh Jackman) in seinen jüngeren Körper zurück, um die Geschehnisse zu verhindern, die in weiterer Folge das Ende der Mutanten bedeuten könnten.

X-Men Days of Future Past Movie Film Poster

Weiterlesen