Mike and Dave Need Wedding Dates (Filmkritik)

Die zwei Brüder Dave (Zac Efron) und Mike Stangle (Adam Devine) haben die Angewohnheit Familienfeste zu crashen. Als es um die Hochzeit ihrer kleinen Schwester Jeanie (Sugar Lyn Beard) geht, bekommen die beiden die Auflage ein Date mitzubringen. Dave und Mike posten eine Anzeige im Internet und lernen „zufällig“ Alice (Anna Kendrick) und Tatiana (Aubrey Plaza) kennen, die eigentlich nur auf einen Urlaub scharf sind.

mike-and-dave-need-wedding-dates

Weiterlesen

Batman Unlimited: Mechs vs. Mutants (Filmkritik)

Eigentlich will Mr. Freeze (Oded Fehr) nur in Ruhe gelassen werden. Dabei hetzt er unerwünschten Besuchern schon einmal seine zu Monstern mutierten Tiere auf den Hals. Freeze lässt sich allerdings vom Pinguin (Dana Snyder) dazu überreden, Gotham zu übernehmen. Der verwandelt daraufhin Killer Croc (John DiMaggio) und Chemo in riesige Monster. Doch auch der Pinguin hat einen Plan und mit Bane (Carlos Alazraqui) und Clayface (Dave B. Mitchell) auch die passenden Handlanger.

batman-unlimited-mechs-vs-mutants

Weiterlesen

Take Me Home Tonight (Filmkritik)

Im Los Angeles des Jahres 1988 arbeitet Matt Franklin (Topher Grace) nach einem abgeschlossenem MIT-Studium in einem Suncoast Video-Store. Als ihm dort seine alte High School-Flamme Tori Frederking (Teresa Palmer) begegnet, behauptet er, um sie zu beeindrucken, er würde bei Goldman Sachs arbeiten. Beide verabreden sich zu einer Party und erleben die Nacht ihres Lebens.

Take Me Home Tonight

Weiterlesen

Die Unfassbaren 2 – Now You See Me 2 (Filmkritik)

Ein Jahr befinden sich die verbleibenden drei der vier Reiter, bestehend aus J. Daniel Atlas (Jesse Eisenberg), Merritt McKinney (Woody Harrelson) und Jack Wilder (Dave Franco), jetzt schon im Untergrund.

Gerade als, mit dem Neuzugang Lula May (Lizzy Caplan), die Zeit für ein Comeback gekommen ist, werden sie von Walter Mabry (Daniel Radcliffe) gegen ihren Willen gezwungen einen eigentlich unmöglichen Überfall durchzuführen.

Now You See Me 2

Weiterlesen

Legends of Tomorrow – Staffel 1 (Serienkritik)

Im Jahre 2166 hat der unsterbliche Tyrann Vandal Savage (Casper Crump) die Welt erobert und die Familie von Rip Hunter (Arthur Darvill) ermordet. Hunter hat ein Team von außergewöhnlichen Personen zusammengestellt, um durch die Zeit zu reisen und Savages Pläne zu durchkreuzen. Unglücklicherweise haben die Time-Masters, eine Organisation der Hunter früher selbst angehörte, vor diesen Plan zu vereiteln. In der Zukunft erinnert man sich an dieses Team nicht als Helden, sondern, sollten sie erfolgreich sein, werden sie zu Legenden.

Legends of Tomorrow

Weiterlesen

The Flash – Staffel 2 (Serienkritik)

Sein Name ist Barry Allen (Grant Gustin) und er ist der schnellste lebende Mensch. Nach außen hin ist er ein forensischer Mitarbeiter der Polizei, doch insgeheim bekämpft er das Verbrechen und versucht andere Meta-Menschen wie ihn zu finden und das mit der Hilfe seiner Freunde von S.T.A.R. Labs. Er konnte den Mörder seiner Mutter aufspüren, hat aber im Zuge dessen die Welt für neue Bedrohungen geöffnet. Barry ist der einzige der schnell genug ist um diese Bedrohungen aufzuhalten, denn er ist der Flash.

The Flash

Weiterlesen

Demolition – Lieben und Leben (Filmkritik)

Davis Mitchell (Jake Gyllenhaal) ist ein erfolgreicher Investment Banker. Bei einem Autounfall kommt seine Frau Julia (Heather Lind) ums Leben, während er ohne einen einzigen Kratzer überlebt. Irgendwie stellt sich bei Davis kein Gefühl der Trauer ein. Dennoch hat sich etwas verändert. Mit der Hilfe von Karen Moreno (Naomi Watts), einer Kundendienstmitarbeiterin, beginnt er damit, sein altes Leben und seine Ehe Stück für Stück zu demontieren.

Demolition

Weiterlesen