Seite 3 von 1212345...10...Letzte »

Deadly Home – Shut In (Filmkritik)

Anna (Beth Riesgraf) lebt mit ihrem schwer kranken Bruder in einem alten Haus. Das Gebäude hat sie seit über 10 Jahren nicht verlassen, da sie an schrecklicher Agoraphobie leidet und sich somit keinen Zentimeter vor das Haus gehen traut. Ihr einziger sonstiger regelmäßiger menschlicher Kontakt ist Dan (Rory Culkin), der ihnen täglich das Essen liefert. Als ihr Bruder schließlich stirbt, möchte sie es unbedingt auf die Beerdigung schaffen.

Die Angst vor der Welt da draußen ist aber zu groß und so bleibt sie schließlich doch zu Hause. Dumm nur, dass drei Diebe ins Gebäude einbrechen, da sie annehmen, dass sie bei der Trauerfeier ist. Was soll Anna nun tun? Sie hat keine Möglichkeit vom Haus aus Hilfe zu holen und weglaufen kann sie auch nicht. Kann sie ihre Furcht überwinden oder bleibt sie und die Männer bringen sie um, da sie ihre Gesichter gesehen hat?

Shut In aka Intruders

Weiterlesen

Sisters (Filmkritik)

Maura (Amy Poehler) und Kate Ellis (Tina Fey) sind zwei Schwestern, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Maura ist eine geschiedene Krankenschwester, Kate dagegen so rebellisch, dass sie jeden Job zu verlieren scheint. Selbst ihre Tochter im Teenageralter (Madison Davenport) zeigt mehr Reife als sie. Als ihre Eltern (Dianne Wiest und James Brolin) beschließen, das Familien-Haus zu verkaufen, an dem viele Kindheits- und Jugenderinnerungen der Schwestern hängen, kehren die Frauen noch einmal an ihren Heimatort zurück und beschließen sich mit einer zünftigen Party von ihrem ehemaligen zu Hause zu verabschieden…

sisters Weiterlesen

400 Days – The Last Mission (Filmkritik)

Eine Gruppe Astronauten nimmt an einer Simulation teil, um die Effekte einer langen Reise auf den Menschen zu studieren. Zu diesem Zweck verbringen sie 400 Tage in einem unterirdischen Bunker, in dem sie nicht nur gut miteinander auskommen, sondern sich auch wissenschaftlichen Herausforderungen stellen müssen. Nachdem sie die Kommunikation zur Außenwelt verlieren ist sich die Crew nicht mehr sicher, was denn hier noch Teil der Übung ist.

400 Days

Weiterlesen

Secret In Their Eyes (Filmkritik)

FBI-Ermittler Ray (Chiwefel Ejiofer), Jess (Julia Roberts) und Staatsanwältin Claire (Nicole Kidman) sind ein eingespieltes Team, bis sie eines Tages zu einem Mordopfer gerufen werden, dass sich als Jess‘ Tochter entpuppt. Und als sie glauben, den Schuldigen endlich verhaftet zu haben, wird dieser jedoch aus Mangel an Beweisen freigelassen…

secret Weiterlesen

Best Of Worst Case: Little Dead Rotting Hood (Filmkritik)

Als sie auf den dringlichen Wunsch ihrer eigenbrötlerischen Großmutter (Marina Sirtis) hin, einem nächtlichen Treffen im Wald zustimmt, wird Samantha (Bianca A. Santos) von einem Wolf angefallen und stirbt kurze Zeit darauf, in den Armen ihrer Oma. Diese hat jedoch magische Kräfte, ist sie doch die Hüterin des Waldes. Deshalb gibt sie ihr Leben für ihre Enkelin und transferiert ihre Macht so auf sie.

Bald wird diese neue Heldin auch dringend gebraucht, denn die tödlichen und auf Grund ihrer Aggressivität auch ziemlich ungewöhnlichen Wolf-Attacken häufen sich und Sheriff Adam (Eric Balfour) und seine Leute, werden mit dem wachsenden Chaos kaum fertig. Schuld an der Misere scheint die bisher unentdeckte Wolfmutter zu sein, die mit ihrer Armee, die gesamte Stadt niedermachen möchte. Zeit für Samantha, hier endlich so richtig aufzuräumen!

Little Dead Rotting Hood

Weiterlesen

The Gift (Filmkritik)

Das Ehepaar Simon (Jason Bateman) und Robyn Callum (Rebecca Hall) ziehen in einen Vorort in Los Angeles. Während eines Einkaufs treffen sie auf Gordon Moseley (Joel Edgerton) und laden ihn zum Essen ein. In weiterer Folge wird Gordon den Cullums gegenüber immer aufdringlicher, woraufhin Simon ihm gegenüber den Wunsch äußert, alleine gelassen zu werden. Doch Gordon hat andere Pläne und ein Geheimnis, dass ihn mit Simon verbindet.

The Gift

Weiterlesen

Poltergeist (2015 Filmkritik)

Familie Bowen, bestehend aus dem Vater Eric (Sam Rockwell), Mutter Amy (Rosemarie DeWitt) und die Kinder Kendra (Saxon Sharbino), Griffin (Kyle Catlett) und Madison (Kennedi Clements), ziehen in ihre neues, relativ günstiges Haus.

Aber es beginnen sich die seltsamen Vorkommnisse zu häufen: Die jüngste Tochter Madison spricht mit imaginären Freunden, welche sie „die verlorenen Leute“ nennt. Ein Kasten in ihrem Zimmer scheint verzogen zu sein und geht nicht. Immer wieder hört sie auch seltsame Sachen, die dort passieren. Irgendwann kommt ans Tageslicht, dass diese Vorkommnisse damit zu tun haben könnten, dass das Haus unter anderem deshalb so billig war, weil es auf einem alten Friedhof gebaut wurde.

Also holt sich die Familie Hilfe von der „paranormalen Studien“-Zweig der Uni, namentlich Dr. Brooke Powell (Jane Adams), welche widerum auf die Unterstützung vom Fernseh-Exorzisten Carrigan Burke (Jared Harris) zurückgreifen muss …

poltergeist-2015-movie

Weiterlesen

Secret Agency – Barely Lethal (Filmkritik)

Die Mädchen der Prescott Academy werden quasi seit ihrer Geburt zu tödlichen Attentätern ausgebildet. Eine von ihnen ist Nummer 83 (Hailee Steinfeld), die von einem ganz normalem Leben träumt.

Während eines Auftrages, der die Ergreifung der Waffenhändlerin Victoria Knox (Jessica Alba) beinhaltet, täuscht 83 ihren Tod vor. Sie nimmt den Namen Megan an, kommt als Austauschschülerin bei Familie Larson unter und muss bald feststellen, dass es die High-School in sich hat.

Barely Lethal

Weiterlesen

It Follows (Filmkritik)

Jay Height (Maika Monroe) hat Sex. Mit ihrem Freund. Der sich komisch benimmt. Zum Beispiel ist es eher seltsam, dass er sie danach betäubt, auf einen Rollstuhl fesselt und ihr etwas von „dem Ding“ erzählt, dass sie nun heimsuchen wird und das sie nur dadurch weitergeben kann, dass sie mit jemand anderen Sex hat.

Zuerst glauben ihr natürlich ihre Freunde nicht. Auch der heimlich in Jay verschossene Nachbar Paul (Geir Gilchrist) glaubt ihr nicht, aber nach und nach wird klar, dass Jay sich das nicht alles einbildet …

it-follows-movie-2

Weiterlesen

Self/Less – Der Fremde in Mir (Filmkritik)

Damian Hale (Ben Kingsley), ein milliardenschwerer Industrieller, wird an Krebs sterben. Doch er bekommt eine Chance die zu gut um wahr zu sein scheint. Er kann seinen verfallenden Körper gegen einen nagelneuen tauschen. Gegen den Preis von 250 Millionen bekommt er also eine zweite Chance. Dr. Albright (Matthew Goode) macht Hale mit einem „Shedding“ genannten Verfahren vertraut, bei dem sein Geist in den gesunden Körper eines anderen Mannes (Ryan Reynolds) verpflanzt wird. Die Operation gelingt und so genießt Hale sein neues Leben in vollen Zügen und holt so nach, was er sich in seinem vorherigen Leben versagt hatte. Doch plötzlich bekommt er Visionen, die darauf hin deuten, dass dieser Körper nicht gezüchtet wurde, sondern früher einmal jemand anderem gehört hat. Nun kann Damian/Edward nicht anders als auf eigene Faust zu ermitteln….

selfless

Weiterlesen

Seite 3 von 1212345...10...Letzte »