Seite 10 von 14« Erste...89101112...Letzte »

The Scorpion King 3: Kampf um den Thron – Battle for Redemption (Filmkritik)

Nach der Ermordung seiner geliebten Ehefrau Cassandra, hat der Scorpion King Mathayus (Victor Webster) sein gesamtes Königreich verloren. Da er sich die Schuld an all dem gibt, befindet er sich seither auf der Flucht vor seiner Vergangenheit und verdient sein Geld als Auftragskiller. Von König Horus (Ron Perlman) bekommt er den selbstmörderischen Auftrag, das Reich des befreundeten Herrschers Ramusan (Temuera Morrison) solange gegen Horus blutrünstigen Bruder Talus (Billy Zane) zu verteidigen, bis der König persönlich mit seiner Armee einmarschieren wird. Genau die richtige Aufgabe für Mathayus, der nach eigener Einschätzung nichts mehr zu verlieren hat.

The Scorpion King 3 Film

Weiterlesen

Best Of Worst Case: WarBirds aka Mega-Raptor Vs. Humans (Filmkritik)

Als die toughe Pilotin West (Jamie Elle Mann) eines B37-Bombers mit geheimer Fracht und noch geheimerer Mission auf einer Insel crashlanden muss, stellt sich heraus, dass die dort ebenfalls festsitzenden (drei) Japaner nicht die größte Gefahr sind – nein, denn auf der Insel sind ebenfalls (durch das Ausheben von Schützengräben, quasi) Flugsaurier erwacht … und die greifen alles an, was lebt und vor allem – versucht durch die Luft zu entkommen!

WarBirds Trash Film

Weiterlesen

Best Of Worst Case: The Darkest Hour (Filmkritik)

Da sind also vier Amerikaner in Moskau. Zwei Herren (Emile Hirsch aus „Into The Wild“ oder „Milk“ und Max Minghella aus „The Social Network“) auf Geschäftsreise, deren Deal platzt und zwei Damen (Olivia Thirlby aus „Juno“ und Rachael Taylor aus „Shutter“), die Urlaub machen. Und das gerade rechtzeitig um das Ende der Welt mitzuerleben.

Denn als sich die vier im angesagtesten Diskotempel der Stadt kennenlernen geht plötzlich das Licht aus, der Strom ist weg und draußen am Himmel fallen wunderschön glitzernde Sterne vom Himmel. Die Glitzersterne stellen sich allerdings ziemlich rasch als Aliens heraus, die nichts anderes vorhaben, als an die Mineralien der Erde zu kommen – diese dienen als Nahrung – und die im Weg stehen Menschen eben zu eliminieren.

Was das Überleben noch schwerer macht: Die Wesen sind unsichtbar und bestehen aus reiner Energie. Nur in der Nähe von Glühbirnen oder ähnlichen Dingen verraten sie ihre Anwesenheit, da diese dann zu leuchten beginnen, bzw. sich einschalten. Ein langer Weg zurück nach Hause beginnt …

The Darkest Hour Film Aliens

Weiterlesen

In Time (Filmkritik)

Mit 25 hören die Menschen auf zu altern. Sie sind genetisch so modifiziert worden, dass sie nur noch ein Jahr lang überleben können, es sei denn sie schaffen es, sich Zeit zu erkaufen. Die Reichen haben oft Tausende von Jahren und somit die Möglichkeit auf eine ewige Jugend und Unsterblichkeit, während die Armen betteln, leihen und Minute für Minute stehlen, nur um den Tag zu überleben. In dieser Welt ist Will Salas (Justin Timberlake) einer derjenigen, die jeden Tag mit weniger als einem Tag auf ihrer Uhr aufwachen. Da heißt es sputen um genug Geld zu verdienen um den nächsten Tag noch zu erleben. Als jedoch ein reicher Fremder in sein Leben tritt und kurz darauf stirbt, wird Will fälschlicherweise des Mordes bezichtigt. Plötzlich ist er auf der Flucht – zusammen mit seiner Geisel Sylvia (Amanda Seyfried).

In-Time

Weiterlesen

Shark Night 3D (Filmkritik)

Sara (Sara Paxton) ladet ein paar ihrer Freunde in ihr Elternhaus ein, dass etwas abgelegen an einem wunderschönen See liegt. Die jungen Leute erwarten ein Wochenende mit viel Spass, Alkohol un Wassersport. Was sie aber bekommen, ist eine Ladung Angst, Terror und Tod. Mehrere Haie befinden sich nämlich aus unbekannten Gründen mitten in dem See und die Tierchen sind alle ziemlich hungrig. Passenderweise gehört Menschenfleisch dann auch noch zu ihren Lieblingsspeisen…

Shark Night 3D Bikini Girl Film

Weiterlesen

Trespass (Filmkritik)

Für Sarah Miller (Nicole Kidman) ist das von ihr entworfene neue Zuhause ein einziger riesiger Käfig. Ihre Tochter Avery (Liana Liberato) entwickelt sich immer weiter weg von ihr und ihr Mann Kyle (Nicolas Cage), ist sowieso ständig nur unterwegs und beschäftigt damit, noch mehr Geld für seine Familie zu beschaffen. Sarah wird jedoch ziemlich abrupt aus ihren Depressionen gerissen, als plötzlich vier bewaffnete Einbrecher durch die Türe marschieren und die Familie Miller als Geisel nehmen.

Eine Nacht voller Schrecken beginnt. Nicht nur dass sich die Gangster verdächtig gut auskennen in dem Haus, auch über Kyles Geld- und Diamantengeschäfte scheinen sie gut informiert zu sein. Während sich die Lage immer weiter zuspitzt kommen auch Geheimnisse ans Tageslicht, die Sarah und Kyle lieber weiterhin vor einander verborgen hätten. Der finale Kampf ums Geld und/oder das Leben hat somit begonnen!

Trespass Film

Weiterlesen

Best Of Worst Case: Shark Attack: Mallorca (Filmkritik)

Nachdem Sven Hansen (Ralf Moeller, bekannt aus Gladiator, Postal und Far Cry) seine Frau durch einen Hai verloren hat, hasst er das Wasser generell und Haie im Speziellen. Seine Tochter Maja (Oona-Devi Liebich, Crazy) geht mit der Trauer anders um, sie fühlt sich zu beidem hingezogen. Umso dümmer, dass der Film auf Mallorca spielt und sich genau dort ein Forschungszentrum gegen Krebs(!) befindet, dass Haie untersucht, da diese immun gegen Krebs sind. Als allerdings nach und nach Menschen gefressen werden und Sven einen riesigen Zahn findet, ahnt er es bereits: Der Killerhai, der seine Frau getötet hat, ist zurück. Nur seinem besten Freund Carlos (Gregor Bloéb, Keinohrhasen, Free Rainer) kann er trauen, damit sie das Biest stoppen. Aber vielleicht ist nicht jeder der oder die, welche sie zu sein scheinen …

Shark-Attack-Mallorca(Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte. Das Titelbild von „Shark Attack: Mallorca“.)

Weiterlesen

Aushilfsgangster – Tower Heist (Filmkritik)

Arthur Shaw (Alan Alda) ist ein vermögender Wall-Street-Milliardär und wohnt in seinem exklusiven Penthouse in einem Gebäude, das schlicht und einfach der „Tower“ genannt wird. Als er eines Tages verdächtigt wird das Geld seiner Klienten veruntreut zu haben, stellt sich heraus, dass er auch die Angestellten des Towers um ihr Erspartes gebracht hat. Fest entschlossen sich das Geld zurück zu holen, versammelt der Manager des Tower, John Kovacs (Ben Stiller), ein Team hinter sich.

Aushilfsgangster

Weiterlesen

Freerunner (Filmkritik)

Ryan (Sean Faris) ist ein begeisterter Freerunner ohne regelmäßiges Einkommen. Bei den illegalen Rennen, die vom zwielichtigen Reese (Tamer Hassan) veranstaltet und über zahlreiche Kameras im Internet übertragen werden, möchte er genug Geld verdienen, um einen Neustart in einem anderen Land für sich, seine Freundin und seinen Großvater möglich zu machen. Beim letzten Lauf der Saison werden die Teilnehmer aber anschließend nicht gefeiert, sondern betäubt, gefesselt und mit explosiven Halsbändern versehen.

Ein diabolischer Typ namens Mr. Frank (Danny Dyer) lädt zu einem tödlichen Spiel ein, bei dem reiche Geschäftsmänner aus der ganzen Welt , ihr Vermögen verwetten können. Gesetzt wird auf den schnellsten Läufer, der als erster innerhalb von einer Stunde drei Checkpunkte erreicht hat. Der Sieger bekommt eine Millon Dollar, die restlichen Teilnehmer sterben. Bei einem Fluchtversuch werden die Halsbänder schon vorzeitig manuell gezündet, falls es nach einer Stunde keinen Gewinner gibt, sind automatisch alle tot. Möge das Rennen beginnen!

Freerunnerjpg

Weiterlesen

The River Murders (Filmkritik)

Jack Verdon (Ray Liotta) ist seit vielen Jahren einer der besten Cops der Mordkommission. Als jedoch immer mehr weibliche Leichen auftauchen und jede davon sich als Exbeziehung von Jack entpuppt, wird der angesehene Cop plötzlich selbst zum Hauptverdächtigen. Während sein Boss Captain Langley (Ving Rhames) ihm zur Seite steht, macht ihm der präpotente FBI Agent Vuckovitch (Christian Slater) das Leben schwer. Kann Jack seine Unschuld beweisen und den wahren Killer stoppen, bevor noch mehr Damen ums Leben kommen?

The River Murders Film Ray Liotta

Weiterlesen

Seite 10 von 14« Erste...89101112...Letzte »