Krampus (Filmkritik)

Der kleine Max (Emjay Anthony) ist genervt. Weihnachten nervt. Da kommt die Verwandtschaft und Mama (Toni Collette) und Papa (Adam Scott) sind genervt. Und die Tante Dorothy (Conchata Ferrell) nervt. Die Cousinen und Cousins nerven. Überhaupt alles nervt – bis auf Oma (Krista Stadler).

Als sich Max dann aber wünscht, dies alles würde mehr oder weniger zum Teufel gehen, da wird er unerwarteterweise erhört. Santa Clauses‘ Schatten, der den Namen Krampus trägt, hört nämlich gut zu, wenn sich kleine Kinder böse Dinge wünschen.

Bald schon legt sich ein Schneesturm über die Stadt, der Strom geht aus und langsam wird allen klar, dass „da draußen“ etwas ist vor dem sie wirklich, wirklich Angst haben sollten …

krampus-movie

Weiterlesen

Triple 9 (Filmkritik)

Die Gang, bestehend aus den Kriminellen Michael Atwood (Chiwetel Ejiofor), Russel Welch (Norman Reedus), dessen Bruder Gabe (Aaron Paul) und den beiden korrupten Cops Marcus Belmont (Anthony Mackie) sowie Franco Rodriguez (Clofton Collins Jr.), sind gerade mit einem Job für die russische Mafia fertig geworden, als sie auch schon zum nächsten genötigt werden.

Sie sollen in ein Regierungsbüro eindringen und Daten stehlen. Um genug Zeit für den Überfall zu haben, planen sie einen „Triple 9“, der den Tod eines Polizisten beinhaltet.

Triple 9

Weiterlesen

Eddie the Eagle – Alles ist möglich (Filmkritik)

Seit seiner Kindheit hat der Brite Michael „Eddie“ Edwards (Taron Egerton) nur einen Traum: einmal an den Olympischen Spielen teilzunehmen. Nachdem er erfolglos verschiedene Sportarten ausprobiert, entschließt er Ende der 1980er Jahre Schispringer zu werden und das trotz fehlender Erfahrung. Bei seinen kläglichen Versuchen, sich selbst das Schispringen beizubringen, lernt er das Ex-Ski-Ass Bronson Peary (Hugh Jackman) kennen. Nach anfänglicher Skepsis trainiert er Eddie schließlich und holt erstaunliches aus ihm heraus…

eddie the eagle Weiterlesen

Visions (Filmkritik)

Eveleigh (Isla Fisher) hat einen Autounfall und das Baby der Familie im anderen Auto verstirbt an der Unfallstelle. Eveleigh macht sich schwere Vorwürfe. Dennoch zieht sie mit ihrem Lebensgefährten David (Anson Mount) in ein Haus weit draußen am Land.

Im Haus angekommen beginnt die selbst schwangere Eveleigh Visionen zu empfangen. Blutige Handabdrücke an den Wänden. Weinflaschen, die von selbst zerspringen – sie dreht langsam durch. David ist ihr auch keine große Unterstützung, er will sie immer nur beruhigen und schiebt alles auf ihre Schwangerschaft. Selbst ihr Arzt (Jim Parsons) macht ihr mehr Sorgen als er Hilfe ist. Zum Glück gibt es Sadie (Gillian Jacobs), die Eveleigh im Schwangerschaftskurs kennenlernt und die ihr zumindest ein wenig Stütze ist.

Aber dann stellt sich heraus, dass es keine Visionen sind, die Eveleigh hat, sondern nur „Wellen im Raum-Zeit-Gefüge“. Das ändert alles. Oder?

visions-2015

Weiterlesen

Hail, Caesar! (Filmkritik)

Capitol Pictures feiert mit Schauspielern wie Hobie Doyle (Alden Ehrenreich) einen Erfolg nach dem anderen – bis unter mysteriösen Umständen Megastar Baird Whitlock (George Clooney) während den Dreharbeiten für den Monumentalfilm „Hail, Caesar!“ spurlos verschwindet. Helfen soll der clevere Eddie Mannix (Josh Brolin), Hollywoods Fixer Nummer eins, für den solche Anliegen absolut nichts Ungewöhnliches sind…

hail caesar Weiterlesen

Forsaken (Filmkritik)

Viele Jahre nachdem er seinen Part im Krieg geleistet hat, kehrt der als schnell ziehender Revolverheld bekannte John Henry Clayton (Kiefer Sutherland), in seine Heimatstadt zurück. Die ersten Worte seines Vaters (Donald Sutherland), nämlich dass seine Mutter verstorben ist, treffen ihn hart. Auch seine große Liebe Mary-Alice Watson (Demi Moore) ist mittlerweile verheiratet und hat einen Sohn.

John sucht trotzdem nach einem Weg der Wiedergutmachung, denn seine Zeit des Tötens, will er endgültig hinter sich lassen. Dass der reiche und skrupellose James McCurdy (Brian Cox) gerade sämtliche Farmer auch mit Waffengewalt von ihren Ländern vertreibt, um diese für seine Machenschaften zu benutzen, macht ihm dabei jedoch einen Strich durch die Rechnung. Kann John den Konflikt friedlich lösen oder greift er doch wieder zu seinem Revolver?

Forsaken

Weiterlesen

Best Of Worst Case: Zombie Shark (Filmkritik)

Ja, es ist der Klassiker: Ein Virus entkommt. Ein Hai wird infiziert und der Hai steckt viele andere an. Das Problem ist klassischerweise: Der Virus ist ein Zombievirus. Dieses Mal wird er von Hai zu Hai übertragen. Tada.

Auftritt vier Halb-Pseudo-Jugendliche, die Urlaub auf einer Insel machen und dort feststellen müssen, dass ein Zombie-Hai sein Unwesen treibt. Lasst das Eine(r)-nach-dem/der-anderen-Prinzip beginnen.

zombie-shark-movie

Weiterlesen

Best Of Worst Case: The Hollow aka The Burning Curse (Filmkritik)

Es war einmal ein Geschwistergespann namens Sarah (Stephanie Hunt), Marley (Sarah Dugdale) und Emma (Alisha Newton). Die drei sind auf dem Weg auf eine Insel – zum Haus ihrer Tante (Deborah Kara Unger). Aber es zieht ein großer Sturm auf und sie werden vor der überquerung mit der Fähre davor gewarnt überzusetzen, denn „etwas ist mit dem Sturm gekommen“.

Natürlich schlägt man alle Warnungen in den Wind. Die Anspannung zwischen den Geschwistern wird größer, denn die jüngste hat Visionen und Albträume und die anderen beiden geben sich gegenseitig die Schuld an einer großen Familientragödie.

Als sie beim Haus der Tante ankommen finden sie etwas, dass sie nicht hatten finden wollen …

the-hollow-movie-2015

Weiterlesen

Star Wars Episode 1: Die dunkle Bedrohung – The Phantom Menace (Filmkritik)

Die gierige Handelsförderation wird immer gieriger und bedroht nun den Planeten Naboo und somit auch seine Regentin, Königin Amidala (Natalie Portman). Drahtzieher sind hier jedoch – ohne dass es jemand mitbekommt – der schurkische Darth Sidious und dessen Schüler, der durchtriebene Darth Maul. Doch schon eilen die Jedis zur Hilfe: Qui-Gon Jinn (Liam Neeson) und Obi-Wan Kenobi (Ewan McGregor) befreien die Naboo-Königin Amidala, um ihr zu ermöglichen, ihren Fall vor dem Senat der Republik vorzutragen.

Doch bei ihrer Flucht wird ihr Schiff beschädigt und so bleibt ihnen nichts anderes übrig, als auf dem Planeten Tatooine Notzulanden, um die notwendigen Reparaturen erledigen zu lassen. Hier stoßen sie auf Anakin Skywalker – noch ein kleiner Dreikäsehoch, mit der Gabe alles technische reparieren zu können. Schnell erkennen die Jedi, dass große Kräfte in dem Zwerg stecken und nehmen ihn kurzerhand mit auf die Reise.

Phantom-Menace

Weiterlesen

AVP: Alien Vs Predator (Filmkritik)

Als ein Satellit der Firma Weyland-Yutani eine Wärmesignatur auf einer abgelegenen Insel mitten im Eis und 2000 Meilen unter(!) dem Eis findet, stellt Mr. Weyland (Lance Henriksen) eine Truppe zusammen, welche sich das Phänomen näher ansehen soll.

Alexa (Sanaa Lathan) ist für die Sicherheit der Gruppe zuständig. Als sich alle in der Pyramide (denn als das stellt sich die Wärmesignatur heraus) befinden, entdecken sie eine alte Zivilisation und ein Jagdrevier, in welchem sich zwei außerirdische Rassen bekämpfen.

Und die Menschen stehen in der Mitte …

alien-vs-predator-2004

Weiterlesen