Seite 2 von 712345...Letzte »

Hacked: Kein Leben ist sicher – I.T. (Filmkritik)

Mike Regan (Pierce Brosnan) ist reich, schwer reich. Er besitzt eine Charterfluglinie, welche Flugzeuge an Privatkunden verleiht. Da das Geschäft aber langsam einbricht, kommt jetzt das nächste große Ding: Eine App, mit welcher man so ein Flugzeug blindlinks bestellen kann. Die Zielgruppe dafür mag eingeschränkt sein, aber dafür geht man damit an die Börse. Muss er auch, denn ansonsten kann er die Firma nicht mehr retten.

Als gerade bei einer Präsentation die Computer abstürzen ist der junge Programmierer Ed (James Frecheville) vor Ort und rettet die Sache. Mike bittet ihn, doch sein Netzwerk Zuhause zu reparieren, da Tochter Kaitlyn (Stefanie Scott) Probleme damit hat. Leider reicht Ed dieser kurze Besuch nicht und er beginnt sich für einen Teil der Familie zu halten. Als Mike ihn sehr klar darauf hinweist, dass er das nicht ist, brennen bei Ed die Sicherungen durch und er wird Mike beweisen, wie dumm es ist, wenn man wirklich ALLES in seinem Leben über WLAN steuern lässt …

i-t-movie

Weiterlesen

Die Insel der besonderen Kinder – Miss Peregrine’s Home for Peculiar Children (Filmkritik)

Seit er klein ist erzählt Großvater Abraham (Terence Stamp) seinem Enkel Jacob (Asa Butterfield) immer wieder märchenhaft anmutende Geschichten von einer Insel, auf der er sich vor Monstern versteckte und mit Kindern lebte, die alle außergewöhnliche Fähigkeiten besaßen. Als sein Großvater stirbt, beschließt er nach dieser Insel zu suchen…

miss-peregrines Weiterlesen

Unfriend – Friend Request (Filmkritik)

Laura (Alycia Debnam-Carey) ist beliebt. Sie hat mehr als 800 Facebook-Freunde, hat eine große Wohnung und lebt dort mit ihrem liebevollem Freund während des Studiums. Marina (Liesl Ahlers) ist eine Einzelgängerin und ein wenig seltsam. Als Laura eine Facebook-Freundanfrage annimmt, glaubt Marina tatsächlich sie seien gute Freunde. Als sich jedoch herausstellt, dass Marina ein wenig „zu“ creepy ist und Laura eigentlich nichts mit ihr zu tun haben möchte, „unfriended“ sie diese, woraufhin Marina ihrem Leben ein Ende macht, da sie alle Freunde verloren hat.

Aber vielleicht war der Suizid kein Suizid, sondern ein Ritual? Und vielleicht erklärt das, weshalb Lauras Profil auf einmal seltsame Dinge postet und Lauras Freunde nach und nach ums Leben kommen …

unfriend

Weiterlesen

Best Of Worst Case: Roboshark (Filmkritik)

Ein Raumschiff wirft ein Paket in den Ozean. Dort erwacht es zum Leben, übernimmt einen Hai und verwandelt ihn in einen Roboter-Hai. Gleich darauf versenkt er mal so nebenbei ein Atom-U-Boot. Die US-Army wird auf ihn aufmerksam und macht Jagd auf ihn.

Reporterin Trish (Alexis Peterman) bekommt durch ihre twittergeschädigte und internetsüchtige Tochter Melody (Vanessa Grasse) Wind von der Sache und hängt sich an Robosharks Fährte. Ihre Gegenspielerin Veronica (Laura Dale) will ihr den großen News-Coup aber versalzen.

Dazu kommt noch Rick (Matt Rippy), Trishs Mann, der von der US Army – allen voran Admiral Black (Nigel Barber) – instrumentalisiert wird, um Roboshark aufzuspüren …

roboshark-movie

Weiterlesen

House on Haunted Hill (Filmkritik)

Stephen H. Price (Geoffrey Rush) ist ein exzentrischer reicher Mann, der mit seinen Vergnügungsparks viel Geld verdient hat. Als seine verwöhnte Frau Evelyn (Famke Janssen) ihre Geburtstagsfeier ausgerechnet in einem stillgelegten Irrenhaus feiern möchte, in dem nach einem Feuer zahlreiche Menschen ums Leben gekommen sind und in dem es spuken soll, entspricht das völlig seinem schrägen Humor.

Er vernichtet ihre Geburtstagsliste und lädt selbst Leute ein. Die vier Menschen die dann wirklich erscheinen, sind jedoch sowohl für Evelyn als auch für Stephen Unbekannte. Trotzdem verfolgt dieser weiterhin seinen Plan und bietet jedem einzelnen Besucher eine Million Dollar, sollte er eine Nacht in diesem verwunschenen Haus überleben. Auf was sich alle Anwesenden hier jedoch genau eingelassen haben, das werden sie schon bald zu spüren bekommen und es wird ihnen nicht gefallen.

House on Haunted Hill

Weiterlesen

The Horde – Die Jagd hat begonnen (Filmkritik)

John Crenshaw (Paul Logan) hat sein altes Leben als Navy Seal aufgegeben um mit seiner Freundin Selina (Tiffany Brouwer) ein ruhiges Leben zu führen. Als sie ihn bittet sie bei einem Natur-Fotografie Ausflug zu begleiten mit fünf ihrer Schüler, hat er noch keine Ahnung, dass seine Fähigkeiten entscheidend für sein Überleben und das seiner Begleiter sein werden.

In dem ruhigen, abgelegenen Wald, den Selina als Ziel ihrer Reise gewählt hat, haust nämlich eine Horde von degenerierten Kannibalen, angeführt vom eiskalten Verbrecher Cylus (Costas Mandylor). Diese Truppe geht mit ungebetenen Gästen nicht gerade zimperlich um, denn sie verfolgen nur eine einzige Regel: wer in unser Revier kommt, der gehört auch uns!

The Horde

Weiterlesen

Countdown (Filmkritik)

Ray Fitzpatrick (Dolph Ziggler) ist ein Polizist, der die Regeln gerne ein wenig dehnt, wenn er am Ende dafür seinen Auftrag erledigt hat, die Guten gerettet sind und die Bösen hinter Gittern sitzen. Damit bereitet er aber nicht nur seinem Boss Lt. Cronin (Glenn ‚Kane‘ Jacobs) Probleme, auch einige Partner hat er schon verschlissen und keiner will mit ihm arbeiten.

Zusätzlich beginnt auch noch Julia Baker (Katharine Isabelle) von der Internen gegen ihn zu ermitteln und er wird vorübergehend suspendiert. Als jedoch ein kleiner Junge entführt wird und sich der Entführer direkt an Ray wendet, liegt es an ihm zu beweisen, dass er allen Beschwerden zu trotz, doch ein guter Cop ist. Dabei bekommt er unerwartet Hilfe von Julia, die ihre persönlichen Differenzen gerne vorübergehend auf Eis legt.

Countdown

Weiterlesen

Cooties (Filmkritik)

Clint (Elijah Wood) hat einen neuen Job. Eigentlich ist er Autor, aber da der Erfolg (oder die Fertigstellung seines Buches) auf sich warten lässt, ist er eben Lehrer. Lucy (Alison Pill) ist ebenfalls Lehrerin an Clints Schule und die beiden verbindet eine gemeinsame Vergangenheit. Dumm, denn sie ist mit Wade (Rainn Wilson) liiert, dem Sportlehrer und einem Kotzbrocken. Der erste Schultag ist für Clint also alles andere als toll, denn die Offenbarung, dass er Autor ist hilft ihm entgegen seiner Erwartung auch nicht unbedingt dabei Respekt von seinen KollegInnen oder den SchülerInnen zu bekommen.

Aber es kommt noch schlimmer, denn eine seltsame Krankheit, bzw. ein Virus, geht an der Schule um, der die Kinder in menschenfressende Monster verwandelt, die allerdings nur auf Erwachsene losgehen …

cooties-movie

Weiterlesen

Best Of Worst Case: Metal Shifters (Filmkritik)

Außerirdische Bakterien stürzen auf die Erde. Die Nachbarn halten es für einen Satelliten, packen es ein, verkaufen des dem örtlichen Schrotthändler, der eben eine 8-Meter-hohe-Statue aus Altmetall baut und sie einen „Golem“ nennt.

Tja. Das außerirdische Bakterium „ernährt“ sich allerdings von Metallen, die im menschlichen Körper vorkommen und bringt „totes“ Metall dazu, zu leben zu erwachen. Was bedeutet, der „Golem“ erwacht und begibt sich auf einen mörderischen Trip durch die Stadt.

Klar. So weit, so gut. Nur … wie tötet man ein Bakterium? Wie hält man ein Metallmonster auf? Und warum verdammt nochmal wohnen nur rund 10 Leute in einer ganzen Stadt?

metal_shifters

Weiterlesen

Seite 2 von 712345...Letzte »