Seite 2 von 5812345...102030...Letzte »

The Crucifixion (Filmkritik)

Nachdem ein Mädchen bei einem Exorzismus in einer kleinen rumänischen Stadt ums Leben gekommen ist, macht sich die junge Reporterin Nicole (Sophie Cookson) auf, um über diese Geschichte zu berichten. Sie glaubt die Kirche will etwas vertuschen und außerdem hat sie durch ein persönliches Drama in ihrer Vergangenheit, schlechte Erfahrungen mit gläubigen Menschen gemacht.

Zunächst stösst sie auf Ablehnung und Schweigen, doch in Pater Anton (Corneliu Ulici) und der Nonne Vaduva (Brittany Ashworth), die mit dem Opfer befreundet war, findet sie schließlich doch zwei willige Gesprächspartner. Was sie mit deren Hilfe herausfindet, ist jedoch bald schon nicht mehr logisch zu erklären und Nicole beginnt daran zu zweifeln, ob die Schuldigen bei diesem Mord wirklich so eindeutig zu nennen sind, wie sie zunächst angenommen hat.

Weiterlesen

Better Watch Out (Filmkritik)

Ashley (Olivia DeJonge) wird ihre Heimatstadt bald verlassen, jedoch will sie sich zuvor von allen wichtigen Personen, noch richtig verabschieden. Deshalb nimmt sie auch zum letzten Mal den Babysitter-Job bei Familie Lerner an und passt auf deren 12 jährigen Sohn Luke (Levi Miller) auf. Der ist seit Jahren in sie verliebt und will diese Nacht nutzen, um sie davon zu überzeugen, dass er ein „Mann“ für sie wäre.

Einige Zeit später – die beiden schauen sich gerade einen Horrorfilm an – klopft es an der Türe, doch Niemand ist draußen. Was sich zunächst als Streich von Luke´s Freund Garrett (Ed Oxenbould) herausstellt, wird schon bald zu etwas viel Ernsterem, als plötzlich ein Ziegelstein inklusive Drohbotschaft durch ein Fenster fliegt und Garrett kurz darauf scheinbar leblos im Schnee liegen bleibt.

Weiterlesen

Oldies but Goldies: V For Vendetta (Filmkritik)

In einer nicht allzu fernen Zukunft ist Britannien keine Demokratie mehr. Die Bevölkerung wird von der Regierung unterdrückt, ausgebeutet und im Zaum gehalten. Der Militärapperat ist streng. Das Vertrauen in die Mitbürger wird durch Spitzeldienste (auch Geheimpolizei genannt) außer Kraft gesetzt und die von der Regierung kontrollierten Medien manipulieren die Bürger wo es geht.

In dieser Zeit stolpert die beim Nachrichtensender arbeitende Evey (Natalie Portman) eines nachts in die Hände eben dieser Geheimpolizei und wird just von einem unter dem Namen „V“ (Hugo Weaving) bekannten Terroristen gerettet. Fortan sind die Leben des eine (Guy Fawkes-)Maske tragenden V und Evey eng verknüpft, denn „V“ will nichts weniger als die Herrschaft über das Land der Bevölkerung zurückgeben, wofür er auch vor Mord und Terroranschlägen nicht zurückschreckt …

Weiterlesen

Hangman (2017 Filmkritik)

Die Arbeit bei der Mordkommission ist keine leichte und auch oft gefährlich. Darüber ist es wert, einen authentischen Beitrag zu verfassen. Detective Ruiney (Karl Urban) ist zunächst aber nicht gerade erfreut, dass er mit der Journalistin Christi (Brittany Snow) eine Person für die er verantwortlich ist, bei seiner täglichen Arbeit mit sich nehmen muss. Gleich bei ihrem ersten Einsatz stoßen sie auf eine erhängte Leiche und am Tatort finden sich zwei Dienstnummern.

Eine gehört Ruiney, die andere entspricht der Nummer des pensionierten Detective Archer (Al Pacino). Den braucht man nicht lange zu überreden und schon bald ermitteln die drei gemeinsam an einem Mordfall, der zunehmend persönlicher wird und bei dem der Killer den Ermittlern ständig einen Schritt voraus ist. Ist Christi die erwartete Belastung oder doch eher eine Bereicherung für diesen gefährlichen Fall?

Weiterlesen

Blood Money (2017 Filmkritik)

Nach längerer Zeit treffen sich die drei Jugendfreunde Victor (Ellar Coltrane), Lynn (Willa Fitzgerald) und Jeff (Jacob Artist) wieder einmal um mitsammen einen Camping-Trip in der Wildnis zu machen. Zunächst genießen sie die Zeit zusammen, doch schon bald kommen verschüttet geglaubte Gefühle wieder hoch und es kommt zu Konflikten. Bis Lynn plötzlich vier Taschen voll mit Geld im Fluss findet.

Dann gehen die Probleme erst richtig los, denn Lynn will das Geld unbedingt behalten. Blöd nur, dass der eigentliche Dieb (John Cusack) schon verzweifelt nach seiner Beute sucht und nicht wirklich bereit ist, seine acht Millionen Dollar zu teilen. Können die drei Freunde den Gangster austricksen und was werden sie bereit sein zu tun, für so eine große Menge Geld?

Weiterlesen

Armed Response (2017 Filmkritik)

Gabriel (Dave Annable) ist das Gehirn hinter einer neuartigen künstlichen Intelligenz, die dem Militär bei Verhören hilft, die Wahrheit heraus zu finden. Die Erfolge sind bahnbrechend doch nach einer persönlichen Tragödie, zieht sich Gabriel völlig zurück. Zumindest bis eines Tages sein Freund Isaac (Wesley Snipes) vor seiner Haustüre steht und ihm erklärt, dass es ein Problem mit seiner Maschine gibt und sie seine Hilfe brauchen.

Zusammen mit seiner alten Bekannten Riley (Anne Heche) und vier weiteren Männern macht sich die Truppe deshalb auf, herauszufinden was schief gelaufen ist und warum sich das Team vor Ort nicht mehr meldet. Dort angekommen, finden sie schon bald die Leichen des stationierten Teams und befinden sich plötzlich in der misslichen Lage, eingesperrt zu sein. Zusätzlich treibt hier ein scheinbar unsichtbarer Feind sein Unwesen…

Weiterlesen

Happy Death Day (Filmkritik)

Tree (Jessica Rothe) lebt ihr College-Studentinnen Leben in vollen Zügen. Sie ignoriert Andere oder ist gemein zu ihnen, trinkt zuviel auf Partys und hat eine Affäre mit einem ihrer Professoren. Darum ist sie heute an ihrem Geburtstag – dem achtzehnten September – auch im Bett von Carter (Israel Broussard) aufgewacht, ohne Erinnerung an den vorherigen Abend.

Sie verschwindet schleunigst aus dem Zimmer dieses Verlierers und kämpft sich mit Kopfweh durch den Tag, bis sie sich am Abend aufmacht zu einer Party. Auf dem Weg dorthin wird sie jedoch von einem maskierten Mann attackiert, der sie nach kurzer Flucht mit einem Messer umbringt. Sofort darauf erwacht Tree im Bett von Carter und es ist wieder der achtzehnte September und zwar am Morgen…

Weiterlesen

Oldies but Goldies: American History X (Filmkritik)

Derek (Edward Norton, „Birdman“ oder „Der Illusionist„) wird nach langer Zeit aus dem Gefängnis entlassen in welchem er aufgrund eines Mordes (aus Reaktion auf einen Überfall und starken rassistischen Motiven) gesessen hat. Seine alten rassistischen Freunde, allen voran sein kleiner Bruder Danny (Edward Furlong, „Terminator 2„, „Arachnoquake„), der von den Taten seines Bruder nachhaltig beeinflusst und nun selbst zum Rassisten wurde.

Aber Derek kommt verändert aus dem Gefängnis zurück, denn die Erlebnisse dort, haben sein vorheriges Weltbild zerstört. Auf eine Art und Weise, die sein komplettes Leben und seine Weltsicht einfach umkrempelt. Die Frage ist nur, wie er alles seinem Bruder erklären soll … und wie er in eine Welt passt, die nur über Hass und Spaltung definiert wird …

Weiterlesen

24 Hours to Live (Filmkritik)

Travis Conrad (Ethan Hawke) war der beste Mann, wenn es darum ging für eine mächtige Firma ungeliebte Menschen zu beseitigen. Seit er jedoch vor einem Jahr seine Frau und seinen Sohn verloren hat, hat er sich eine Auszeit aus seinem schmutzigen Job genommen. Als sein alter Freund Jim (Paul Anderson) auftaucht und ihm ein verlockendes Angebot unterbreitet, kehrt er für diesen Auftrag einmalig wieder zurück.

Er ist jedoch ein gebrochener Mann und kein eiskalter Killer mehr, deshalb lässt er eine Interpol Agentin am Leben und ist als Reaktion deshalb kurz darauf tot. Doch sein Auftraggeber Wetzler (Liam Cunningham) holt ihn mittels einer neuen Prozedur zurück ins Leben, um essentielle Informationen von ihm zu bekommen. Freude an seiner zweiten Chance hat Travis jedoch keine, denn er wird wieder sterben, spätestens in 24 Stunden…

Weiterlesen

Oldies but Goldies: May – Schneiderin des Todes (Filmkritik)

Es ist eine alte Geschichte, aber nicht weniger tragisch. Wenn eine an sich nette, aber mit der Umwelt und sozialen Kontakten leicht überforderte, Person – in diesem Fall eine junge Frau namens May (Angela Battis) – versucht dazu zu gehören, dann geht es meist gehörig schief.

Primär, weil sie halt einfach oft die falschen Menschen trifft oder jene Menschen trifft, die zuerst nett erscheinen, es vielleicht sogar gut meinen, sich aber irgendwann als verlogen herausstellen, oder vielleicht einfach als unfähig mit all den Seltsamheiten, welche im Laufe der Jahre unweigerlich dazukommen, umzugehen. Und das führt üblicherweise zu Zurückweisung.

Und manchmal, manchmal reicht das, um die tragische Figur im Zentrum der Geschichte über die Klippe zu schubsen und was dann passiert, nun … das ist nicht immer schön.

Weiterlesen

Seite 2 von 5812345...102030...Letzte »