Seite 3 von 10412345...102030...Letzte »

Maschinenland – Revolt (Filmkritik)

Ein Mann (Lee Pace) erwacht in einer Gefängniszelle. Er hat keine Erinnerung daran, wie er hier gelandet ist, auch seinen Namen hat er vergessen. Daher hat er auch keine Ahnung, dass die Kampf-Geräusche außerhalb des Gebäudes, mit der weltweiten Invasion durch Roboter ähnliche Aliens zusammen hängen. Darüber klärt ihn jedoch schon bald die französische Entwicklungshelferin Nadia (Berenice Marlohe) auf, die in der Zelle neben ihm sitzt.

Gemeinsam gelingt ihnen schließlich die Flucht, doch was sollen sie jetzt nur tun? Immer weiter flüchten, bis es keinen Ausweg mehr gibt? Dem Kampf beitreten, oder haben die Aliens im Prinzip sowieso schon gewonnen? Und was ist eigentlich mit den Erinnerungsfetzen, die dem Mann das unangenehme Gefühl geben, dass er sich unbedingt an etwas Entscheidendes erinnern sollte?

Weiterlesen

Atomic Blonde (Filmkritik)

Spionin Lorraine Broughton (Charlize Theron) wird nach Berin, in ein wahres Pulverfass kurz vor dem Fall der Mauer geschickt, um eine streng vertrauliche Liste und damit die Identität und damit auch das Leben diverser Agenten zu beschützen. Lorraine trifft auf den Ex-Geheimdienst Mitarbeiter David Percival (James McAvoy), der ein wichtiger Kontaktmann ist und beginnt mit ihrer Arbeit….

Weiterlesen

The Defenders (Serienkritik)

In New York ist immer etwas los. Matt Murdock (Charlie Cox) vermisst es Daredevil zu sein und will den Menschen helfen. Jessica Jones (Krysten Ritter) untersucht für eine Klientin das Verschwinden ihres Ehemannes. Luke Cage (Mike Colter) geht ein paar verschwunden Kids auf die Spur und Danny Rand (Finn Jones) jagt Mitglieder der Hand. Die vier finden zusammen und müssen sich gemeinsam einem größeren Übel in Form von Alexandra Reid (Sigourney Weaver) stellen, die nicht weniger als New Yorks Untergang plant.

Weiterlesen

First Kill (Filmkritik)

Weil er auf Grund seines Jobs viel zu wenig Zeit für seinen Sohn hat und dieser in der Schule regelmäßig von anderen Schülern geschlagen wird, beschließt Will (Hayden Christensen) gemeinsam mit ihm und seiner Frau einen Ausflug in seine Heimatstadt zu machen, in der er aufgewachsen ist. Dort möchte er ihm, genau wie es sein Vater mit ihm gemacht hat, das Jagen beibringen, um aus ihm einen Menschen zu machen, der mental die Stärke besitzt, sich selbst zu wehren.

Alleine im Wald beobachten Vater und Sohn am nächsten Morgen einen Mann, der einen zweiten Kerl mit der Pistole bedroht und schließlich anschießt. Will tötet daraufhin in Notwehr den Schützen und bemerkt kurz darauf, dass es sich um einen Polizisten handelt. Will bringt deshalb den Schützen zu seiner Frau – die Ärztin ist – damit sie ihn versorgt, um Antworten zu bekommen. Die örtliche Polizei rund um Polizeichef Howell (Bruce Willis), lässt natürlich nicht lange auf sich warten.

Weiterlesen

Der Dunkle Turm – The Dark Tower (Filmkritik)

Der junge Jake Chambers (Tom Taylor) hat Visionen von einem Turm, dem Mann in Schwarz und einem Mann mit einem Revolver. Seine Mutter macht sich deswegen Sorgen und hat ihn deswegen zu diversen Spezialisten geschickt. Als Jake von Mitarbeitern einer Spezialklink abgeholt werden soll, erkennt er diese als Gefolgsleute des schwarzen Mannes und flüchtet. Wenig später landet er mittels Portal in einer anderen Welt und bei Roland (Idris Elba), dem Mann mit dem Revolver. Der hat zwar kein Interesse daran den dunklen Turm zu beschützen, hat aber mit Walter (Matthew McConaughey), dem Mann in Schwarz, noch eine Rechnung offen und nimmt Jake auf die Reise mit.

Weiterlesen

Once Upon a Time in Venice (Filmkritik)

Steve Ford (Bruce Willis) arbeitet als Detektiv in Los Angeles. Neben seiner Nichte und seinem besten Kumpel Dave (John Goodman), ist ihm sein Hund das wichtigste Lebewesen auf der Erde. Als bei seiner Nichte eingebrochen wird und neben Wertgegenständen ausgerechnet auch genau dieser Hund entführt wird, macht sich Steve sofort auf die Suche nach seinem Liebling.

Die führt ihn schließlich zu dem Gangster Spider (Jason Momoa) und seiner Bande, doch auch der hat den Hund schon bald verloren. Wenn Steve ihm jedoch die gestohlenen Drogen zurück holt, wird Spider sich um die Wiederbeschaffung des Tieres kümmern. Alles klar, das klingt doch nach einer einfachen Aufgabe für Steve, die leicht und schnell zu lösen ist…

Weiterlesen

Security (Filmkritik)

Gezeichnet von seinen Erlebnissen im Krieg, derzeitig getrennt von Frau und Kind auf eigenen Wunsch. Eddie (Antonio Banderas) kämpft mit seinen inneren Dämonen am Liebsten alleine. Nach einem Jahr ohne Job ist er jedoch verzweifelt und braucht dringend Geld. Er bekommt wegen seiner vehementen Bitte schließlich einen Job als Sicherheitskraft, als einer von fünf Leuten, die in der Nacht ein großes Kaufhaus überwachen.

Sein Vorgesetzter Vance (Liam McIntyre) glaubt er ist komisch und kann zusätzlich den Mund nicht halten. Die wahren Probleme beginnen für Eddie jedoch erst, als ein junges Teenager-Mädchen verzweifelt an die Türe klopft und er es herein lässt. Ihr folgt nämlich ein Team von Profikillern angeführt von Charlie (Ben Kingsley) und sie werden mit allen Mitteln verhindern, dass sie vor Gericht aussagen kann. Sämtliche anderen Zeugen, sind natürlich ebenso unerwünscht.

Weiterlesen

Baby Driver (Filmkritik)

Baby (Ansel Elgort) ist einer der besten Fluchtfahrer und arbeitet für Doc (Kevin Spacey), weil er ihm Geld schuldet. Doch Baby will aussteigen und zum Glück hat er seine Schulden fast abbezahlt. Er lernt in einem Diner die Kellnerin Debora (Lily James) kennen und die beiden verlieben sich. Leider muss Baby feststellen, dass aussteigen in seiner Branche nicht wirklich einfach ist.

Weiterlesen

The Belko Experiment (Filmkritik)

Mike (John Gallagher Jr.) und seine Freundin Leandra (Adria Arjona) arbeiten gemeinsam bei einer Firma namens Belko Industries. Ihr Standort ist in einem abgelegenen Teil von Bogota, in Kolumbien. Eines Tages wirken die Sicherheitsvorkehrungen plötzlich strenger als sonst, die Ausweise der Mitarbeiter werden gründlich überprüft und alle Einheimischen, bekommen an diesem Tag frei.

Im Gebäude befinden sich schließlich 80 Mitarbeiter, die normal ihren Arbeitsalltag verfolgen wollen. Bis jedoch ohne Vorwarnung das Gebäude hermetisch verriegelt wird und eine Stimme durch die Lautsprecheranlage verkündet, dass jeder dazu aufgerufen ist, seine Kollegen zu töten, sonst werde es Konsequenzen geben. Was zunächst wie ein schlechter Scherz wirkt wird schnell ernst, als bei vier Mitarbeitern, plötzlich die Köpfe explodieren…

Weiterlesen

Ip Man 3 (Filmkritik)

Ruhe ist eingekehrt und Ip Man (Donnie Yen) hat einen zweiten Sohn bekommen. Dieser besucht die Schule, verursacht aber immer wieder einmal Ärger. Vor allem mit dem Sohn von Cheung Tin-chi (Jin Zhang) hat er immer wieder leichte Probleme, während die beiden Väter vor allem eines wollen: In Ruhe Wing Chun trainieren und an andere weitergeben.

Dumm nur, dass sich ein in der Gegend ansässiger Mafia-Boss namens Frank (Mike Tyson) darauf versteift hat, das Grundstück auf welchem die Schule steht zu kaufen und die Besitzer mit allen Mitteln dazu überreden zu wollen. Die Polizei ist unterbesetzt und nach einem Brandanschlag halten Ip Man und seine Schüler Wache.

Was widerrum negative Auswirkungen auf seine Ehe hat, denn seine Frau (Lynn Hung) trägt ein Geheimnis mit sich herum. Und es geht ihr immer schlechter …

Weiterlesen

Seite 3 von 10412345...102030...Letzte »