Rescue Dawn (Filmkritik)

Rescue Dawn erzählt die wahre Geschichte des deutsch – amerikanischen Piloten Dieter Dengler (gespielt von Christian Bale).
Er wird während des Vietnam Krieges bei seiner ersten Mission abgeschossen und stürzt über feindlichem Gebiet ab.
Er wird gefangen genommen und nach verschiedenen Folterungen in ein Camp gesteckt, wo er mit anderen Mitgefangenen dahinvegetiert und auf seinen Tod wartet.
Doch Dieter´s Wille ist ungebrochen, vom ersten Tag an plant er gemeinsam mit seinen Mitgefangenen die Flucht.

Eigentlich mag ich ja keine Kriegsfilme. Eigentlich ist dies aber auch kein Kriegsfilm.
Es ist eine Charakterstudie über Personen die unter menschenunwürdigen Umständen nicht aufgeben und sich ihren Willen nicht brechen lassen.
Warum Christian Bale einer meiner Lieblingsschauspieler ist? Dieser Film ist eine der möglichen Antworten.
Er kann einfach alles spielen und man glaubt es ihm.
Kleine Veränderungen der Mimik oder ein Wechsel des Tonfalls oder der Lautstärke und sofort kann man mit seiner Figur mitfühlen.
Er spielt die Personen nicht, er wird sozusagen zu ihnen. Den Piloten, dessen Wille nie gebrochen wird und der vor keinem Angst hat spielt er sehr menschlich und vielschichtig, nicht als strahlenden Helden den das Publikum liebt.
Steve Zahn, den ich noch nie in so einer ernsten Rolle gesehen habe, ist auch großartig. Er wirkt nach längerer Gefangenschaft, nach den Misshandlungen, der Unterernährung und ständigen Magenproblemen leicht wahnsinnig.

Filme nach wahren Begebenheiten sind oft eine schwierige Sache, weil dabei nicht selten eine unbefriedigende Mischung aus Wahrheit und Hollywood herauskommt.
Hier ist dies meiner Meinung nach nicht der Fall (außer vielleicht etwas unnötigem Kitsch am Ende des Films), was natürlich auch daran liegen könnte, dass ich nichts über diese Story wusste.
Insgesamt ein spannendes, einmaliges Filmerlebnis. Dies ist kein Film zum öfter Anschauen, was aber mit der Qualität des Films nichts zu tun hat sondern nur mit dem Thema an sich.
Und was lernen wir nun aus diesem Film? Ich zitiere hierfür die Hauptperson:
„Wenn es voll ist entleere es. Wenn es leer ist fülle es. Wenn es juckt dann kratz dich!“

Rescue Dawn bekommt von mir 7/10 kämpferische, niemals aufgebende Empfehlungspunkte.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.