Seite 4 von 14« Erste...23456...10...Letzte »

Best of Worst Case: Snakehead Swamp (Filmkritik)

William Boudreaux (Antonio Fargas) lebt mitten im Sumpf. Er ist seltsam. Er ist dunkelhäutig. Außerdem praktiziert er Voodoo. Oder Hoodoo. Während er ein Hühnchen schlachtet (für ein Ritual) passiert einem Transporter, der gerade „Proben“ durch den Sumpf transportiert, ein Unfall. Die Proben erweisen sich als lebendig und bereits geschlüpft. Was nicht gut ist.

Zeitgleich hat Ashley (Ayla Kell) Chris (Dave Davis) wiedergetroffen. Die beiden kannten sich seit Kindertagen, haben sich dann aber aus den Augen verloren. Ashley lädt Chris ein, mit auf einen kleinen Ausflug in den Sumpf. Dummerweise treiben dort die Proben ihr Unwesen und ernähren sich von Menschenfleisch.

Was hat Boudreaux mit diesen Vorfällen zu tun? Hat er einen Fluch heraufbeschworen?

snakehead-swamp

Weiterlesen

Best of Worst Case: Jurassic City (Filmkritik)

Die Einrichtung ist geheim. Das Objekt der Forschung: Geheim. Aber man kann davon ausgehen, dass es sich um eine sehr gefährliche Sache handelt. Dumm nur, dass jemand die Tür zum Käfig offen lässt und deshalb eine kurze Blutspur durch die Hallen gezogen wird, bis sich jemand der Bestie entledigt. Schade. 4 Millionen Doller den Bach runter, weil jemand die Tür offen ließ. Also müssen neue Testobjekte her und diese müssen (aufgrund eines blöden Zwischenfalls) im Keller einer Polizeistation zwischengeparkt werden. Bewacht von Söldnern.

In dieser Polizeistation befindet sich auch Pipi (Dana Melanie) , Sarah (Kayla Carlyle) und Stephanie (Sofia Mattsson), die bei einer Feier leider von der Polizei verhaftet wurden. Mit ihnen (ein paar Zellen weiter in Einzelhaft) ein lange gesuchter, abgrundtief böser Frauenmörder (Kevin Gage), der auch dem Leiter der Anstalt (Ray Wise) zu schaffen macht.

Es kommt wie es bei „Jurassic“-Filmen kommen muss: Die Sicherheitssysteme versagen. Alle Bestien (die menschlichen als auch die anderen) kommen frei …

jurassic-city-bild

Weiterlesen

Best of Worst Case: Shark Attack 3: Megalodon (Filmkritik)

Bei Arbeiten unter Wasser wird einer der Arbeiter von einem Hai gefressen. Ein Zahn des angreifenden Hais bleibt zurück. Dieser ist allerdings ziemlich groß. Da eine Nachforschung im Internet keine Ergebnisse erzielt stellt Ben Carpenter (John Barrowman) Informationen online. Woraufhin sich Cataline Stone (Jenny McShane) meldet, die denkt, dass es sich um den Zahn eines „Megalodon“, ein prähistorischer Riesenhai, handelt. Die beiden tun sich zusammen, um das Biest zu finden, dass allerdings bereits eine Menge an angebissenen Menschenteilen zurücklässt. Oh – und jemand sollte den Strand schließen! Aber das geht natürlich nicht. Warum nicht? Weil das NIE geht. Punkt.

shark-attack-3-megalodon

Weiterlesen

Best of Worst Case: Dead Sea (2014 Filmkritik)

Alle 30 Jahre taucht das Untier auf. Alle 30 Jahre will es ein Opfer. Ein einheimisches Opfer. Vor Jahren war der Saids‘ Vater das Opfer. Und das hat er nie vergessen, denn Said (James Duvall) weiß, dass er selbst irgendwann dran sein wird. Jahre später ist der Zeitpunkt gekommen. Im See verschwindet alles (tierische) Leben und es wird klar, dass das Untier erneut da ist, um sich sein Opfer zu holen.

Zur gleichen Zeit kehrt Victoria (Alexis Iacono) in ihre Heimatstadt zurück, die sie vor zwanzig Jahren verlassen hat. Genau zur richtigen Zeit, denn niemand würde sie vermissen, wenn das Monster sie zufällig erwischen würde …

dead-sea-movie

Weiterlesen

Best of Worst Case: Silent But Deadly (2011 Filmkritik)

Thomas Capper (Jason Mewes) liebt Schafe. Als sein Vater eines Tages in einem Anfall von Wut ein Schaf vor seinen Augen erschießt, dreht er durch und bringt ihn um. Genauso wie seine beiden lesbischen, russischen Stiefmütter, die sein Vater vor einiger Zeit gekauft hat. Danach macht er sich auf die Socken und nimmt einen Anhalter mit. Dieser gehört zu einem Filmteam, die gerade in einem Nachbarort unterwegs sind. Dort angekommen wird Thomas gleich angeheuert, um als Regieassistent zu arbeiten. Das geht gut, bis sich jemand über seine Ziege lustig macht.

Gleichzeitig wird eine Doku über die Polizeiarbeit in der Stadt gedreht. Der zwergenwüchsige Sheriff Shelby (Jordan Prentice) und der dunkelhäutige Deputy Jimbo (Benz Antoine) nehmen sich als Dreamteam der Sache an und machen sich auf die Suche nach Capper. Begleitet werden sie von der Kamerafrau Sandra (Kim Poirier).

silent-but-deadly-2011

Weiterlesen

Best of Worst Case: Jurassic Dark (Filmkritik)

Abbi Whitecloud (Jana Mashonee) lebt in der Nähe von Fossil Ridge. Sie hat bei einem tragischen Unfall (niemand weiß so genau, was passiert ist) ihre Mutter verloren und schlägt sich mehr schlecht als recht mit einem Job im örtlichen Diner durch. Als der Besitzer von Fossil Ridge allerdings verstirbt und eine Gruppe von College-Jungs, die auf er Suche nach willigen Frauen unterwegs ist, durch die Gegend stolpert, wird dort etwas freigelassen, was eigentlich nicht mehr leben sollte.

Denn Fossil Ridge ist eine Züchtstation für Saurier. Und die sind nun frei …

raptor-ranch-jurassic-dark

Weiterlesen

Best of Worst Case: Blood Lake (Filmkritik)

Als eines Tages die Neunaugen im See nichts mehr zu fressen haben, entwischen sie über den Staudamm und kommen in den nahe gelegenen Fluss. Dummerweise hört der Bürgermeister (Christopher Lloyd) nicht auf die Warnungen und so kommt es, wie es kommen muss: Die Tiere fallen auch über Menschen her.

Michael (Jason Brooks) und Will (Zack Ward) müssen sich der Gefahr stellen und die Invasion der Bestien aufhalten. Außerdem muss Michael noch seine Frau (Shannen Doherty) und Kinder in Sicherheit bringen. Allerdings ist es bereits viel zu spät und die Biester fallen über die Stadt her …

blood-lake-movie

Weiterlesen

Best of Worst Case: American Warships 2 – Bermuda Tentacles (Filmkritik)

Admiral Linda Hanson (Linda Hamilton) hat ein Problem. Der Präsident wird vermisst. Sein Flugzeug stürzte über dem Bermuda Dreieck ab und die Luft in der Rettungskapsel ist sehr, sehr begrenzt. Also muss ein Sonderkommando her, dass die Kapsel findet und den Präsidenten rettet. Hier kommt Chief Trip Oliver (Trevor Donovan) ins Spiel. Den Mann verbindet allerdings auch eine Geschichte mit Admiral Hanson. Bei einem frühreren Einsatz ist aufgrund seiner Befehlsverweigerung die halbe Truppe gestorben – einfach nur, weil er sich einem Befehl widersetzt hat. Dieses Mal soll es anders werden.

Womit niemand gerechnet hat: Eine Alienrasse ist in den Tiefen des Bermuda Dreiecks zugegen und der Grund, weshalb dort regelmäßig Flugzeuge und Schiffe ins Nichts verschwinden. Als die große Flotte zur Rettung des Präsidenten anrückt, fühlen die Aliens sich bedroht und starten einen Präventivschlag. Zuerst gegen die Flotte. Dann gegen die Erde.

bermuda-tentacles

Weiterlesen

Best Of Worst Case: Transmorphers (Filmkritik)

400 Jahre ist es her, dass die Menschheit im Untergrund Zuflucht suchen musste. Eine Armee von außerirdischen Robotern hat sich auf dem Planten breit gemacht und die totale Kontrolle übernommen. Eine Handvoll Rebellen unter der Führung einer extra dafür aufgetauten „Loose Canon“ (also eines harten Burschen, der verd***t nochmal keine Befehle von niemand nicht entgegen nimmt) durch einen riskanten Plan die Kraftquelle der Roboter zu zerstören und so den Planten zurückzugewinnen.

Aber das erscheint noch schwerer als es zunächst den Anschein hat, denn die Roboter sind „Transmorpher“ und können sich verwandeln: In Kanonen, Autos und andere Waffen …

transmorphers-1-movie

Weiterlesen

Best of Worst Case: Vampire Hunter: The Last Sect – Van Helsing II (Filmkritik)

Online-Dating-Börsen sind ja so ein Ding. Irgendwie peinlich und dann finden doch immer wieder einmal zwei Menschen durch ihre Hilfe zusammen. Vor allem die „Artemis“-Single-Seite ist überaus berühmt und bekannt, auch wenn ihre InhaberInnen etwas sehr Mystisches umgibt. Syndey (Natalise Brown) und ihr Kameramann bekommen dennoch einen Termin für ein Interview, entdecken davor aber noch ein Video des „TVW“ (The Vampire Web), in welchem drei Frauen genüßlich einen Mann aussaugen, der sich offensichtlich freiwillig gemeldet hat. Seltsam auch, dass sich die beiden während des Interviews nicht so richtig konzentrieren können, da ihre Gedanken immerzu von sinnlichen Bildern der Inhaberin (Deborah Odell) von „Artemis“, namens Anna, verwirrt werden.

Ganz woanders sitzt Van Helsing (David Carradine) mit seinem Assistenten und die beiden brüten darüber, wo wohl die letzte verbleibende Sekte von Vampiren abgeblieben sein könnte. Letztlich entdecken sie Artemis und ein Kampf um Sydneys Leben beginnt …

the-last-sect-movie

Weiterlesen

Seite 4 von 14« Erste...23456...10...Letzte »